Dienstag, 2. Juli 2019

Gemeinsam Lesen #42


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die ursprünglich von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags statt. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "Zwei in Solo" von Elja Janus und bin ungefähr auf Seite 95 von 338 (28% auf dem Reader).

Kurzbeschreibung: Sie stammen aus zwei Welten, und doch verbindet sie die gleiche Sehnsucht: ganz sie selbst zu sein. Als Sophie und ihr ehemaliger Schüler Milo nach Jahren wieder aufeinandertreffen, fühlen sie sich sogleich zueinander hingezogen. Dabei sind sie so verschieden – sie, die gelernt hat, jedes Gefühl zu unterdrücken, und er, der in ein Leben voller Gewalt und Machtkämpfe geboren wurde. Als sie bereit sind, sich wirklich aufeinander einzulassen, wird aus SOphie und MiLO endlich SOLO. Doch ihre kleine Welt ist dem Untergang geweiht, wenn die beiden ihre Vergangenheit nicht hinter sich lassen können. (Quelle)



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Noch nie habe ich mit einem Menschen so viel Spaß gehabt wie mit ihm.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Mich haben der Klappentext und auch das Cover unheimlich angesprochen. Allerdings lese ich nun schon so viele Tage an diesem Buch, komme nicht so recht vorwärts und die ganze Thematik, insbesondere was Milos familiären Umstände betrifft, geht mir wahnsinnig nahe. Leider konnte mich auch der Schreibstil bisher nicht mitreißen. Ich weiß, dass ganz viele die Geschichte mochten und hoffe ja immer noch, dass die Handlung spannender wird.


4. Welches ist dein Buchhighlight des ersten Halbjahres 2019

Ich hatte bereits mehrere Highlights im ersten halben Jahr, sodass es mir schwerfällt, ein bestimmtes jetzt zu nennen, aber tatsächlich fiel mir als erstes "Ein Tag im Dezember" von Josie Silver ein und deshalb habe ich mich entschieden, dieses heute hier einzutragen. Vielleicht passt es nicht so ganz zu den derzeitigen warmen Temperaturen, aber ich habe es im Februar gelesen und mochte es sehr. Besonders gut gefallen hat mir, dass die Geschichte über so einen langen Zeitraum handelt und man konnte sich prima in die Charaktere hineinversetzen. Mich hat es zutiefst berührt.


Kommentare:

  1. Hey Diana :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich bisher nur vom sehen her, aber so richtig hat es mich bisher nicht angesprochen. Ich wünsche dir noch viel Freude beim lesen und hoffe, dass es dich noch überzeugen kann :)

    Dein Highlight kenne ich noch nicht, schaue ich mir aber mal genauer an :)

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      ich habe dann gestern mal etwas weiter hinten im Buch stichprobenartig ein bisschen gelesen und denke, es könnte wirklich noch richtig gut werden. Nun möchte ich es unbedingt bis zum Ende lesen.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  2. Hey Diana,

    Respekt, dass du dich auf eines beschränkt hast. Ich konnte das nicht. Dieses Lesejahr läuft derzeit echt gut.
    Ich hoffe, dein aktuelles Buch kann sich noch steigern, ansonsten wünsche ich dir für das nächste Buch ein besseres Händchen.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni,

      mittlerweile liest es sich recht flüssig und ich komme wesentlich besser voran. :)

      LG Diana

      Löschen
  3. Hallo Diana,
    schade, dass dich das Buch nicht so mitreissen kann, wie du es dir wünscht.
    Ich habe es schon bei Instagram gesehen und finde das Cover ja total schön. <3
    Ich finde das Buch sehr emotional und ich wüsste nicht, wie ich an der Stelle der Protagonisten reagieren würde.


    Liebe Grüße
    Melanie von Bücher sind Schiffe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie,

      ich bin froh, dass ich trotzdem weitergelesen habe und mittlerweile gefällt es mir auch ganz gut.

      LG Diana

      Löschen
  4. Hallo und guten Tag Diana,

    nun ich lese z.T. Wir in den schönsten Farben....aber bei dem heißen Wetter tue ich mich etwas schwer mit dem Lesen..

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      Die Autorin von "Wir in den schönsten Farben" klingt ja fast genauso, wie die Autorin vom Buch "Zwei in Solo". :) Hier ist es zum Glück nicht mehr so heiß, denn das letzte Wochenende war richtig heftig. Ich wünsche dir etwas Abkühlung bei den Temperaturen!

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  5. Hallo liebe Diana,

    ich habe Zwei in Solo in diesem Monat auch gelesen und ich muss ja sagen, dass ich hin und weg war. Ich würde sogar soweit gehen, zu sagen, dass ich mich nicht daran erinnern kann, wann mich das letzte Mal ein Buch so sehr mitgenommen hat. Ich habe mich gerade sehr gefreut, zu lesen, dass du auch in diese Geschichte abgetaucht bist. Da ich so begeistert war, finde ich es ein wenig schade, dass dich die Geschichte bislang noch nicht so ganz packen konnte. Bist du denn mittlerweile schon durch? Wie gefiel dir das Ende?

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      mitgenommen hat es mich auch sehr, soviel kann ich schon mal sagen. Ansonsten schwanke ich irgendwo zwischen den verschiedenen Aspekten, die dieses Buch beschreiben könnten. Ich wollte es zwischenzeitlich abbrechen, da mir diese Treffen in der kleinen Wohnung auf Dauer zu wenig waren und viel zu langatmig beschrieben wurden, aber letztenendes habe ich nochmal weiter hinten ein bisschen gelesen, festgestellt, dass doch noch ein bisschen Spannung reinkommt, und schließlich habe ich es doch noch komplett gelesen. Zum Ende hin fand ich es dann wiederum großartig. :)

      Liebste Grüße
      Diana

      Löschen

Mit dem Abschicken des Kommentares wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.