Dienstag, 5. Juni 2018

[Büchersommer 2018] Welche Bücher willst Du im Büchersommer 2018 lesen?


Bei Daggis Büchersommer-Challenge gibt es jeden Freitag einen Anhaltspunkt oder eine Frage, zu der ein Blogartikel geschrieben werden soll. 

Welche Bücher willst Du im Büchersommer 2018 lesen?


Nachdem ich mir nun mehrere Tage Gedanken zu diesem Beitrag gemacht habe, da ich absolut kein Leselisten-Mensch bin (leider) und mit ziemlicher Sicherheit weiß, dass es mir schwerfallen wird, dann genau diese Bücher auch wirklich zu lesen. Normalerweise entscheide ich das sehr spontan, weiß in etwa, in welcher Reihenfolge die Rezensionsexemplare ankamen und arbeite die danach ab. Nebenher lese ich dann oftmals noch Bücher in einer Leserunde oder versuche Wanderbücher sowie ausgeliehene Exemplare aus der Bücherei zu schaffen.

Meine Leseliste zum Büchersommer wird also in erster Linie aus einigen Rezensionsexemplaren bestehen, die zur Challenge passen, und zusätzlich vereinzelten Büchern, die ganz oben stehen auf meiner Want-to-read-Liste. Allerdings werde ich erfahrungsgemäß wahrscheinlich noch viele andere Sommerbücher lesen.



 "Sommer auf meiner Haut" von Elisa Sabatinelli

Klappentext: Eine Geschichte, so schön wie die Sonne über Italien!
Mit nur wenig Geld und dem Tagebuch ihrer verstorbenen Mutter in der Tasche, ist die 26-jährige Lavinia bereit für den Sommer ihres Lebens. Sie reist nach Italien, dorthin, wo ihre Mutter mit dem Mann glücklich war, der sie schließlich beide verlassen hat: Lavinias Vater, den sie nie kennengelernt hat. Jedes Erlebnis, jede Begegnung auf ihrer Reise hilft Lavinia dabei, sich selbst neu zu entdecken. Aber es ist Claudio, attraktiv, charmant und unwiderstehlich, der ihr Leben für immer verändern wird. Als er nach einer romantischen Nacht verschwindet, spürt Lavinia, dass sie ihn wiederfinden muss ... (--> zur Verlagsseite)


"Sommerhaus zum Glück" von Anne Sanders

Klappentext: Wer träumt nicht von einem Haus in Cornwall? Elodie hatte bisher eigentlich andere Pläne – bis ihre Beziehung spektakulär scheitert und ihr Exfreund ihr statt ewiger Liebe Geld für einen Neuanfang bietet. Als sie auf das Inserat für ein hübsches kleines Bed & Breakfast in St. Ives stößt, räumt Elodie kurz entschlossen das Konto leer, kauft das Haus unbesehen und reist nach Südengland. In dem kleinen Fischerdörfchen stürzt sie sich nicht nur in die Renovierung, sondern lernt auch die schüchterne Helen und die lebenslustige alte Dame Brandy kennen, mit denen sie bald eine tiefe Freundschaft verbindet. Gemeinsam erleben die drei Frauen einen unvergesslichen Sommer, nach dem nichts mehr so sein wird, wie es war – vor allem nicht in Elodies Herz … (--> zur Verlagsseite)


"Barfuß im Sommerregen" von Angelika Schwarzhuber

Klappentext: »Kostenloses Wohnen auf dem Bauernhof. Gegenleistung: Unterstützung unseres noch rüstigen Onkels Alfred.« Als Romy den Aushang im Supermarkt entdeckt, scheint das die Lösung all ihrer Probleme zu sein, denn die Singlemama aus München hofft auf einen Neuanfang auf dem Land. Alfred ist zwar wenig begeistert, doch nach anfänglichen Schwierigkeiten entsteht eine ganz besondere Freundschaft zwischen Romy und ihm. Zusammen entwickeln sie dann auch eine Geschäftsidee, die dem Hof finanziell auf die Beine helfen soll – unterstützt durch Hannes, der Romy nicht gerade kaltlässt. Doch dann taucht der Vater ihres Sohnes auf und stürzt Romy in ein Gefühlschaos. (--> zur Verlagsseite)

"Brausepulverherz" von Leonie Lastella

Klappentext: Jiara lebt eigentlich in Hamburg, jobbt aber den Sommer über in einer Trattoria an der italienischen Riviera. Ihr ansonsten so strukturiertes Leben steht Kopf, als sie Milo trifft. Na ja, von einem »Treffen« kann hier nicht die Rede sein, eher von einer Explosion, einem Tsunami, einem Feuerwerk.
Nein, Letzeres wäre dann doch zu kitschig.
Sofort ist da dieses Knistern und Kribbeln. Nur manchmal fühlt es sich eher an wie viele kleine Stromschläge – so grundverschieden sind die beiden. Und eigentlich darf das alles nicht sein: Jiara hat einen Freund, ein Leben und eine Zukunft in Hamburg – oder?

Ein wunderbarer Roman über die große Liebe, die die Welt aus den Angeln hebt! (--> zur Verlagsseite)


"Gefährlicher Lavendel" von Remy Eyssen (Ein-Leon-Ritter-Krimi 3)

Klappentext: Der Frühling in Le Lavandou ist warm und verheißt einen herrlichen Sommer. Rechtsmediziner Dr. Leon Ritter fühlt sich längst als echter Südfranzose und verbringt gemeinsam mit Isabelle viel Zeit auf seinem Weinberg. Doch die Idylle wird getrübt, als Leon zwei brutal zugerichtete Leichen obduzieren muss. Staatsanwaltschaft und Kommissarin haben schnell einen Verdächtigen zur Hand, doch Leon ist skeptisch und beginnt selbst zu ermitteln. Er kommt einer jahrzehntealten Geschichte auf die Spur und steht plötzlich vor der Frage, ob es gerechte Rache gibt. Da braut sich über der ausgetrockneten Erde der Provence ein apokalyptisches Gewitter zusammen, und Leon darf keine Zeit verlieren... (--> zur Verlagsseite)

"Sylt oder solo" von Claudia Thesenfitz

Klappentext: Liebe, Geld und ein Leben auf Sylt – Nina hat alles, wovon sie früher nur träumen konnte: Sie lebt zusammen mit ihrem Traummann Jan auf Deutschlands schönster Insel. Die Tage in der Surfschule und dem kleinen Strandbistro sind märchenhaft. Doch wie hält man die Liebe fest? Geht das überhaupt? Als Jan urplötzlich eine Auszeit will, Ninas Ex auftaucht und das Leben noch einige andere Überraschungen für sie parat hält, begreift sie, dass nichts selbstverständlich ist. Und sie beginnt, um ihr Glück zu kämpfen. (--> zur Verlagsseite)



"Laufen. Essen. Schlafen" von Christine Thürmer

Klappentext: Als Christine Thürmer gekündigt wird, beschließt sie, sich eine Auszeit zu nehmen und auf dem Pacific Crest Trail von Mexiko nach Kanada zu wandern – 4277 Kilometer. Eigentlich unsportlich und ohne Erfahrung bricht sie zu ihrem Abenteuer auf und schafft es tatsächlich bis ans Ziel. Und sie wandert weiter, läuft 2007 den Continental Divide Trail und 2008 den Appalachian Trail. Aus der gewissenhaften Geschäftsfrau wird eine Langstreckenwanderin, die fast ununterbrochen draußen unterwegs ist – zu Fuß, per Fahrrad oder Boot. Anschaulich und humorvoll beschreibt Christine Thürmer die Geschichte ihrer inneren Suche, ihre Erlebnisse und landschaftlichen Eindrücke auf den drei großen Trails und wie es ist, als Frau allein unterwegs zu sein. (--> zur Verlagsseite)

















"Seekoller: Eine Bodensee-Miami Krimikomödie (Ines Fox 3)" von Christiane Kördel

Klappentext: Ines Fox hat den Bodensee satt und freut sich auf den ersten Urlaub mit ihrem Dr. Frieder. Kurz vor der Abfahrt wirft ein skurriler Doppelmord ihre Pläne über den Haufen: Amerikanische Flitterwöchner, die aussehen wie Barbie und Ken, sitzen tot in einer Fahrradrikscha auf der Konstanzer Promenade. Natürlich kann Ines ihre Finger nicht von dem Fall lassen. Kurz entschlossen fliegt sie allein nach Miami, um zu ermitteln. Sie geht auf Tuchfühlung mit der Mafia und muss erkennen, wie gefährlich das ist. Wie kommt sie aus dem Schlamassel nur wieder heraus?

Der dritte Fall der eigenwilligen Hobby-Detektivin.

"Sommersterne (Rose Harbor-Reihe 3)" von Debbie Macomber

Klappentext: Es ist Sommer geworden im Städtchen Cedar Cove. Jo Marie Rose, die Besitzerin des Rose Harbor Inn, verbringt die meiste Zeit im Garten – zusammen mit Mark Taylor, der ihr bei der Instandhaltung zur Hand geht. Und obwohl sie allen, und auch sich selbst, versichert, dass Mark nur ein Freund ist – sie muss ständig an ihn denken. Auch ihre Gäste haben mit ihren Gefühlen zu kämpfen: Ellie Reynolds ist in Cedar Cove, um sich mit einem Mann zu treffen, der ihr gehörig den Kopf verdreht hat. Maggie und Roy Porter wollen ihren Urlaub nutzen, den Funken zurück in ihre Ehe zu bringen. Was werden die lauen Nächte für sie alle bereithalten?


"Mein wundervoller Antikladen im Schatten des Eiffelturms" von Rebecca Raisin

Klappentext: Anouk hat der Liebe abschworen, seit sie von ihrem Exfreund übel hinters Licht geführt wurde. Sie will sich nur noch um ihren kleinen Antikladen kümmern und den Menschen helfen, das zu ihnen passende Schmuckstück zu finden – denn jeder ihrer Schätze hat eine eigene Geschichte zu erzählen. Dann begegnet sie auf ihrer Suche nach Antiquitäten dem mysteriösen Tristan, und schon bald merkt Anouk, dass seinem Herzen zu folgen ein bisschen so ist, wie sich in den Straßen von Paris zu verlieren – manchmal verwirrend und voller Irrwege, aber immer aufregend und voller einzigartiger Momente.

Eine junge Antiquitätenhändlerin ist auf der Suche nach einem besonderen Cello, und sie findet – die Liebe. (--> zur Verlagsseite)

"Ein Gentleman in Arles" von Anthony Coles

Klappentext: Peter Smith hat ein bewegtes Leben als Unternehmensberater, Lehrer für Kunstgeschichte und britischer Geheimdienstler hinter sich und beschließt nun, in mittleren Jahren, dem verregneten England den Rücken zu kehren und sich zusammen mit seinem Windhund Arthur im schönen Arles zur Ruhe zu setzen. Schluss mit Trubel und Nebelwetter, sein knurriges Temperament sehnt sich nach Sonne, köstlichem französischem Essen und Ruhe. Doch genau die ist ihm nicht vergönnt: Kaum hat Smith das berühmte römische Amphitheater nach einem Stierkampf verlassen, wird ihm plötzlich ein Schlag auf den Hinterkopf versetzt. Als er wieder zu sich kommt, findet er sich unter einer auffallend gut gekleideten Leiche wieder. Ohne es zu wollen, stolpert er mitten hinein in einen mysteriösen Mordfall, ein Netz aus Intrigen und eine provenzalische Verschwörung ... (--> zur Verlagsseite)

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    also mein Sommerbuch wird werden von Brigitte Lamberts .... Blutspuren auf Mallorca....Malle-Kurz-Geschichten mit historischem Hintergrund.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Karin,

      ich tue mich leider immer etwas schwer mit Kurz-Geschichten, aber das klingt nach einer spannenden Sommer-Lektüre. Viel Spaß beim Lesen wünsche ich dir!

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  2. Hallo Diana, danke für Deine Leseliste, wir wechseln scheinbar, während Du Zwischen dir und mir das Meer schon gelesen hast, habe ich Barfuß im Sommerregen schon gelesen. Hat mir sehr gut gefallen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daggi,

      "Barfuß im Sommerregen" steht bei mir als nächstes mit auf dem Plan. :) Momentan komme ich irgendwie mit meinem Buch "Die Insel der Zitronenblüten" nicht so richtig voran.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  3. HI Diana,
    du hast ja richtig viele tolle Sommerbücher dir da ausgesucht :).
    Ich wünsche dir viel Lesefreude :)
    Grüßle Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole,

      ich freue mich auch schon sehr darauf all diese Bücher zu lesen. Dankeschön für den schönen Kommentar sowie deinen Besuch.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  4. Guten Morgen Diana,
    eine tolle sommerliche Liste! Da möchte man doch direkt vereisen bei diesen schönen Covern. Und wir haben sogar ein Buch gemeinsam. Brausepulverherz möchte ich auch im Büchersommer lesen.
    Ich darf gar nicht so genau schauen, sonst landen nur wieder Bücher auf meiner Wunschliste...
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Christine,

      dann muss ich doch direkt mal schauen, welche Bücher noch auf deiner Liste stehen. ;)

      Brausepulverherz ist so ein Buch, das ich bereits kurz nach dem Erscheinen gekauft hatte, und das seitdem nun hier darauf wartet, gelesen zu werden.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  5. Hallo Diana,
    dafür, dass du auch keine Leslisten magst, hast du aber eine schöne Auswahl zusammengestellt! Ich bin gespannt, wieviele Bücher du nachher tatsächlich von deienr Liste liest. Die Auswahl gefällt mir auf jeden Fall.
    Ganz viel Spaß im Büchersommer
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne,

      ja, darauf bin ich auch schon gespannt. ;) Die Rezensionsexemplare werde ich auf jeden Fall so schnell wie möglich lesen und die übrigen Bücher möchte ich ganz gerne im Urlaub dann mit weglesen, da es wirklich Herzensbücher sind, die ich schon ewig lesen will.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  6. Liebe Diana

    Du hast dir ja ein paar tolle Sommerbücher aus deinem SuB gefischt und ich bin schon sehr gespannt auf deine Meinungen zu den einzelnen Büchern und hoffe natürlich, dass du alle davon schaffst :-)

    Alles Liebe dir
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Livia,

      ich bin auch schon sehr gespannt auf die ausgewählten Bücher. Naja, und natürlich möchte ich die auch unbedingt alle schaffen.

      Liebste Grüße
      Diana

      Löschen
  7. Hallo liebe Diana,

    das sind aber tolle Bücher :) Ich kenne zwar noch keins davon, aber sie klingen alle wirklich toll. Ich bin gespannt auf deine Meinungen :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend :)


    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken des Kommentares wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.