Montag, 19. Februar 2018

Blackstorm: Zeit der Erinnerung - Manuela Fritz



Autor: Manuela Fritz

Verlag: Connexx Verlag

Seitenzahl: 312

ISBN: 978-3946204039

Erscheinungsdatum: 25. September 2015

Ebenfalls als E-Book erhältlich!

zu kaufen bei: Amazon




Cover:


Das Buch lag mir, wie bereits der erste Band, mit dem ursprünglichen Cover vor und da gefällt mir dieses Neuere wesentlich besser. Die Gesichter der beiden abgebildeten Personen kann man lediglich erahnen und ich finde den abgebildeten Schatten des Pferdes einfach toll.


Erster Satz:


»Du kannst mich mal«, faucht Mila Ryan an und schmettert die Tür hinter sich zu.


Inhalt:


Noch immer verweilt Kira in Florida an der Seite ihrer großen Liebe. Gerade ist die erste Krise überwunden, da bahnen sich bereits neue Probleme an, mit denen Kira nur schwer umgehen kann. Ryan leidet an Albträumen und schlafwandelt. Dadurch findet er sich nicht nur einmal in gefährlichen Situationen wieder.

Er ist sich sicher ... seine Jugendliebe Sam möchte ihm in seinen Träumen etwas mitteilen. Nur was?
Gemeinsam mit Kira gelingt es ihm schließlich, hinter die Bedeutung der Träume zu kommen. Doch die Enthüllung der verdrängten Erinnerung stellt die beiden vor neue, viel größere Probleme ...




Meine Meinung zum Buch:


"Blackstorm: Zeit der Erinnerung" ist der zweite Band der Blackstorm-Reihe und baut unmittelbar auf "Zeit der Veränderung" auf. Wenig Zeit ist seit der Enthüllung von Ryans Geheimnis vergangen und nachdem er Kira davon erzählte, wissen beide nicht so recht, wie sie mit der schwierigen Situation umgehen sollen. Während Ryan immer häufiger unter Albträumen leidet und sich durch schlafwandeln zunehmend in gefährliche Situationen bringt, versucht Kira mehr zu erfahren über das, was damals tatsächlich geschah.

Die Story an sich fand ich erneut super spannend und fesselnd, allerdings empfand ich Kiras Auftreten oftmals ein wenig unglaubwürdig. Mehrere Male wirkte sie sehr viel viel älter als sie tatsächlich war und schlichtweg zu perfekt. Mich nervte das teilweise richtig, wie sie scheinbar immer alles wusste und im Gegensatz zu allen anderen die optimalen Entscheidungen traf.

Sehr nahe gingen mir die Beschreibungen der Vergewaltigung beziehungsweise wie es überhaupt dazu kam. Ich weiß nicht, ob man solch schreckliche Geschehnisse wirklich in einem Jugendbuch so ausführlich beschreiben muss. Ebenso wie die häufig vorkommenden Erotik-Szenen. Mir wurde das schnell zuviel, sodass ich diese Stellen irgendwann nur noch überflog. Dennoch fand ich die spätere Entwicklung der Paarbeziehung zwischen Ryan und Kira unheimlich spannend zu lesen und möchte natürlich unbedingt wissen, wie diese Reihe weitergeht. Und auch die Nebenhandlung, welche sich vorwiegend um das Pferd Blackstorm drehte, gefiel mir sehr gut.

Mein Fazit:


Auch Band 2 der Blackstorm-Reihe konnte mich leider nicht so recht überzeugen und ließ mich eher zwiegespalten zurück. Da ich jedoch unbedingt wissen möchte, wie das Finale ablaufen wird und auch die Hoffnung noch nicht aufgegeben habe, dass die Charaktere sich im dritten Band weiterentwickeln werden, will ich selbstverständlich auch den Nachfolger noch lesen.




Die Reihe:
1. Zeit der Veränderung
2. Zeit der Erinnerung
3. Zeit der Ankunft

Band 3.1: Blackstorm - Turbulente Weihnachtszeit: Kurzgeschichte
Prequel: Blackstorm - Schwere Zeiten

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit dem Abschicken des Kommentares wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.