Montag, 5. September 2016

Wörterkatzes Lesemarathon 2016


Auch in diesem Jahr findet bei Kerstin vom Blog Wörterkatze wieder ein Lesemarathon statt, was mir ehrlich gesagt sehr gelegen kommt, denn der August lief lesetechnisch bei mir richtig mies. Nun möchte ich in den kommenden Tagen soviel wie möglich aufholen und gemeinsam mit anderen macht das wesentlich mehr Spaß.

Es gibt keine festen Regeln, lediglich einige Updates über den Lesefortschritt sollten gemacht werden. Bei Twitter kann man den Wörterkatze Lese-Marathon unter dem Hashtag #wklm2016 finden. 

Alles weiteren Infos sowie eine Übersicht über die Teilnehmer findet ihr hier!


Montag, d. 05. September 2016 


Frage 1: Was habt ihr euch für diese Woche vorgenommen?

Ich möchte meine freie Zeit auf jeden Fall wieder mehr mit Lesen ausfüllen und natürlich freue ich mich auf den Austausch mit den anderen Teilnehmern. 

Momentan lese ich diese beiden Bücher im Wechsel:

"Blind Date mit der Liebe" von Kari Lessir lese ich als E-Book und bin ca. auf Seite 90/270. Es lässt sich zügig lesen und ich möchte es gerne heute noch beenden.

Kurzbeschreibung: 

In Ninas Leben steht die Arbeit an erster Stelle. Als Anzeigenverkäuferin gibt sie alles, und so hat sie für eine Beziehung gerade weder Zeit noch Lust. Mit den Gedanken noch immer im Büro, stößt sie beim Joggen mit Jan zusammen, einem – zugegeben – heißen Typen. Der sich allerdings wenig charmant verhält und sie genervt anschnauzt. Nicht mit ihr: Sie faucht zurück und lässt ihn stehen.
Kurz darauf sieht sie ihn wieder. Nur er sie nicht: Er ist blind. Das deutlich spürbare Knistern zwischen ihnen lässt sich davon nicht beirren. Trotzdem zögert Nina. Kann sie sich wirklich in jemanden verlieben, der sie nicht sehen kann? Und der vielleicht auf ihre Hilfe angewiesen ist? Wie ist das mit ihrem bisherigen Leben vereinbar?
Aber auch Jan ist unsicher: Sein Alltag ist klar strukturiert. Dadurch kommt er mit seinem Handicap gut zurecht. Für eine Frau gibt es da eigentlich keinen Platz. Ist es Nina wert, für sie sein Leben komplett umzukrempeln?
Werden die beiden für die Liebe alles riskieren? Wie werden sie sich entscheiden?


"Sizilianische Rache" von Ann Baiano lese ich in einer Leserunde bei Lovelybooks, wobei ich da etwas hinterher hinke, denn viele sind bereits durch mit dem Buch. Den ersten Leseabschnitt habe ich gestern in einem Zug gelesen und auch wenn ich den ersten Band davon noch nicht kenne, hat mich die Geschichte sofort gepackt. Ich lese hier ab Seite 73/288 weiter.

Kurzbeschreibung:

An einem heißen Sommermorgen in Palermo reißt ein Anruf den Journalisten Luca Santangelo aus dem Schlaf. Panisch bittet ihn sein Sohn Diego, sofort an die Westküste Siziliens zu kommen. Während eines nächtlichen Ausflugs mit seiner Freundin auf die unbewohnte Insel Mozia wurde Diego in den antiken Ruinen Zeuge eines Raubzugs – und entdeckte die Leiche eines jungen Mannes. Ganz schnell wird Diego zum Hauptverdächtigen. Um seinen Sohn vor dem Gefängnis zu bewahren, beginnt Luca den wahren Täter zu suchen. Und verstrickt sich tief in eine generationsübergreifende Geschichte um Betrug, Rache und eine blutige Tradition Siziliens …


Mittwoch, d. 07. September 2016 


Gestern mussten meine begonnenen Bücher erst mal pausieren, da ich kaum zum Lesen kam. Zum einen war ich mit meinem Beitrag zur Blogtour beschäftigt und dann hatte ich mir morgens ein neues Smartphone gekauft und war mehr oder weniger damit beschäftigt sämtliche Telefonnummern, Apps, etc. zu notieren, da meine alte Sim-Karte nicht passt und ich eine neue benötige. Anschließend brauchte ich verdammt lange, bis ich die vielen Fotos gesichert hatte.

Frage 2:Wenn die Möglichkeit bestände, in euerem aktuellen Buch als Protagonist einzutauchen, würdet ihr dies dann tun?

Ja! Bei beiden Büchern würde ich gerne als Protagonist eintauchen, da der Liebesroman "Blind Date mit der Liebe" in Wiesbaden handelt und dort habe ich vor vielen Jahren viel Zeit verbracht, denn mein erster Freund hat dort gearbeitet. Der Kurpark sowie die ganze Stadt an sich sind mir in sehr schöner Erinnerung geblieben. "Sizilianische Rache" ist zwar ein Krimi, aber bisher ging es eher beschaulich zu und in einer Nebenrolle könnte ich mir durchaus vorstellen dort live dabei zu sein.

Heute steht bei mir noch eine Rezension auf dem Plan sowie jede Menge Hausputz, aber danach werde ich definitiv ganz viel lesen.

Aktueller Zwischenstand:

"Blind Date mit der Liebe" - 34 % gelesen (91 von 270 Seiten)
"Sizilianische Rache" - immer noch auf Seite 73 von 288
"Seksi Ürlaub" - 76 von 382 Seiten gelesen


Sonntag, d. 11. September 2016 


Heute war der letzte Tag unseres Lesemarathons und dieser war mal wieder ganz anders verlaufen, als ich es für mich selber geplant hatte. Mir fiel es schwer bei der Hitze, mich auf ein Buch zu konzentrieren, sodass ich wirklich nur mühsam voran kam. Dabei hatte die Woche so gut begonnen. Nun ja, ich möchte wenigstens noch die letzten Fragen nachholen sowie meinen letzten Stand nachtragen.


Frage 3: Habt ihr in eurer aktuellen Lektüre einen Lieblingscharakter? Wenn ja, warum?

Oh je, der einzige Charakter der mich richtig begeistert ist der Journalist Luca Santangelo, welcher der Hauptprotagonist aus "Sizilianische Rache" ist. Bei "Blind Date mit der Liebe" mochte ich zwar die Charaktere, aber sie blieben mir etwas zu fremd und riefen wenig Emotionen bei mir hervor. Das ein oder andere Mal kamen sie so wahnsinnig beherrscht rüber, während mir selber in diesen Momenten der Kragen geplatzt wäre. Bei "Seksi Ürlaub" kann ich mir noch kein wirkliches Urteil bilden und hoffe noch auf eine Weiterentwicklung der Charaktere.

Frage 4: Dieses Mal geht es ums Genre. Gehört euer aktuelles Buch zu eurem Lieblingsgenre oder probiert ihr gerade ein Genre aus, dass ihr sonst nicht so oft liest oder auch gar nicht?

Alle drei Bücher fallen in meine Lieblingsgenres und Ausflüge in andere Genres finden ehrlich gesagt nur selten statt.


Frage 5: So ziemlich jeder hat einen Lieblingsprotagonisten, aber wenige einen Fiesling als besonderen Liebling. Wie ist es bei euch?

Ab und zu finde ich die Fieslinge sehr amüsant und sie sind es, die die Geschichten spannend machen. Allerdings fällt mir da absolut kein bestimmter Charakter ein, da das ja meistens nur Nebenprotagonisten sind.


Frage 6: Welches Buch würdet ihr gerne noch einmal zum allerersten Mal lesen?

Ich lese Bücher selten mehrmals, aber wenn ich zurückdenke an die letzten Jahre, dann fallen mir tatsächlich einige Bücher ein, die ich gerne nochmal lesen würde - ohne zu ahnen, wie es endet.

- "Aprikosenküsse" von Claudia Winter

 - "Lieblingsmomente" von Adriana Popescu

- "Jenseits der blauen Grenze" von Dorit Linke


Aktueller Zwischenstand:

"Blind Date mit der Liebe" - beendet
"Sizilianische Rache" - auf Seite 142 von 288
"Seksi Ürlaub" - 111von 382 Seiten gelesen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen