Mittwoch, 7. August 2019

Gemeinsam Lesen #44


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die ursprünglich von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags statt. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell den Roman "Seefimmel" von Christiane Kördel und bin auf Seite 162 von 324 (50%).



Kurzbeschreibung: Auf der Suche nach einem verschwundenen Mafioso nebst Tante landen Ines Fox und ihr Dr. Frieder am Lago Maggiore. Während die Hobbyermittlerin und der norddeutsche Pathologe noch die Lage sondieren, tobt am Bodensee ein Unwetter, dem nicht alle Wassersportler entkommen. Unfall oder Mord? Als wären zwei Fälle an zwei Seen nicht genug, erreicht Ines ein Hilfegesuch von ihrem totgeglaubten Erzfeind. Wer steckt bloß dahinter?

Der vierte Band der eigensinnigen Hobbydetektivin mit Hund.

»Seefimmel«, ein humorvoll-absurder Krimi, locker mit Wortwitz erzählt, fühlt sich nicht immer wie ein Krimi an. Er lässt Raum für Traumkulissen, Sonne und Liebe. Die ideale Urlaubslektüre.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Die Villa Schmidt-Grob in Allensbach versteckt sich hinter viel Grün vor neugierigen Blicken.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

"Seefimmel" ist bereits der vierte Band der Ines-Fox-Reihe, und obwohl ich beim ersten Band noch leichte Schwierigkeiten hatte, mag ich die gesamte Reihe sowie die Charaktere mittlerweile sehr. Die Ermittlungen sind herrlich unkonventionell und es macht einfach Spaß die Reihe zu verfolgen. Eigentlich wollte ich dieses Buch längst beendet haben, aber letztenendes tat ich mich während des Sommerurlaubes schwer mit dem Lesen und die Kinder bestanden auf´s tägliche Kniffel-, Rommè- oder Uno- spielen


4.Beschreibe die für dich perfekte Buchumgebung! Isst du dabei etwas, oder hast du ein Getränk neben dir stehen?

Ich glaube, für mich gibt es "die perfekte Buchumgebung" nicht! In allererster Linie muss mich die Handlung des Buches interessieren und ich brauche immer etwas Zeit, zum reinkommen. Ansonsten kann ich überall lesen: In der Küche, auf dem Sofa, im Garten oder im Wohnwagen bzw. am Strand. Wenn ich zwischendurch Hunger bekomme esse ich etwas und die Getränke wechseln zwischen Wasser, Tee, Kaffee oder Sekt.

Kommentare:

  1. Hey :)

    Das Buch kenne ich noch nicht, wäre aber auch nichts für mich. Ich wünsche dir aber weiterhin viel Freude beim lesen :D

    Mir gehts da ähnlich. Ich lese auch überall, so bald es die Zeit zulässt :)

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Andrea! Inzwischen bin ich mit der Geschichte durch und werde versuchen meine Rezension heute oder morgen noch zu veröffentlichen.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  2. Hey,
    Sekt beim lesen? Das ist mal was anderes, was ich glaube auch nicht so häufig lesen werde :D
    Stören dich denn Umgebungsgeräusche oder brauchst du Stille?

    Liebe Grüße
    Eva
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,

      Umgebungsgeräusche habe ich eigentlich meistens nebenher und die stören mich kaum. Entweder läuft der Fernseher im Hintergrund oder das Radio oder die Kinder spielen gemeinsam, da wird es auch mal lauter. Still ist es eigentlich kaum hier.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  3. Hallo und guten Tag,

    nun ich habe von dieser Autorin schon Seezeichen 13 gelesen...irgendwie eine besondere Nummer Ines Fox..ebenso wie ihre Ermittlungen und ihr ganzes Umfeld.

    Man tut sich am Anfang schon etwas schwer finde ich, aber irgendwann passt es doch und man erlebt eine ganz andere Ebene ...die mal lustig...mal auch etwas traurig mitunter daherkommen kann.

    Halt die Welt der Ines Fox....!!!

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      Ja, Ines Fox ist wirklich herrlich und supersympathisch, wie ich finde. Mit dem 1. Band habe ich mich auch noch etwas schwer getan, aber Band 2, 3 und nun 4 fand ich richtig gut. Die solltest du unbedingt noch lesen!

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  4. Hi!
    Das Buch kenne ich leider nicht.
    Schön, dass du überall lesen kannst. Geht mir eigentlich genauso. Aber am liebsten auf der Terrasse oder auf der Couch.
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Caro,

      auf der Couch lese ich auch oft, aber ich werde dann immer schnell müde. Am allerliebsten lese ich irgendwie in der Küche sitzend, während das Radio oder der Fernseher leise im Hintergrund läuft.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen

Mit dem Abschicken des Kommentares wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.