Montag, 6. Juli 2015

Wörterkatzes Lesemarathon 2015


Gestern Abend habe ich über einige Umwege zufällig entdeckt, dass die liebe Kerstin von Wörterkatze einen Lesemarathon veranstaltet. Es gibt keine festen Regeln, lediglich einige Updates über den Lesefortschritt sollten gemacht werden. 

Ab und an wird es Fragen zu den Büchern oder dem Leseumfeld geben, wer möchte kann sie gerne beantworten. Außerdem gibt auch den Hashtag #wklm2015 bei Twitter.

Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Woche und hoffe, dass ich einige Bücher schaffe. Meine Updates findet ihr dann immer hier.

06. Juli 2015


15.00 Uhr

Ich lese ja seit einigen Tagen "Das geheime Leben der Violet Grant" und so habe ich heute Morgen auch damit begonnen.

Kurzbeschreibung: 

Manhattan, 1964. Vivan Schuyler hat das Undenkbare getan: Sie hat dem glamourösen Upperclass-Leben ihrer Familie den Rücken gekehrt, um Karriere als Journalistin zu machen. Als sie herausfindet, dass sie eine skandalumwitterte Großtante hat, ist ihr Spürsinn geweckt …


Berlin, 1914. Die junge Physikerin Violet erträgt ihre Ehe mit dem älteren Professor Grant nur, um ihren Forschungen nachgehen zu können. Doch plötzlich bricht der Erste Weltkrieg aus – und ein geheimnisvoller Besucher stellt Violet vor eine Entscheidung mit dramatischen Folgen.

Es ist ein tolles Buch, aber die letzten Tage hat mir die Hitze sehr zu schaffen gemacht, so dass ich immer nur stückchenweise gelesen habe. Jedenfalls ging es los auf Seite 338/576 und mittlerweile bin ich auf Seite 399. 


Die erste Frage lautete: 

Was hast du dir für die Woche vorgenommen? Einfach nur lesen, oder habt ihr euch ein Ziel gesetzt?

Ich möchte auf jeden Fall "Das geheime Leben der Violet Grant" heute oder morgen beenden und habe mir dann noch 2-3 Bücher vorgenommen, die ich als Rezensionsexemplare erhalten habe, und endlich lesen möchte. Da sie vom Seitenumfang her nicht so üppig sind, denke ich, dass das machbar ist.

So jetzt ist erst mal noch ein bisschen Hausarbeit angesagt und heute Abend möchte ich dann noch ganz viel lesen. Eine kleine Runde durch die Blogs habe ich bereits gedreht, da aber viele noch keinen Post veröffentlicht haben, werde ich da später noch mal vorbei schauen.


23.16 Uhr

Nachdem ich nun bis zur Seite 444 gekommen bin, brauchte ich erst mal eine Pause. Das große Geheimnis wird mehr und mehr aufgelöst, aber es bleibt dennoch spannend. Ich hoffe, dass ich vor dem Einschlafen noch einige Seiten schaffe und morgen dann das Buch beenden kann.


07. Juli 2015


22.00 Uhr



Nachdem ich am Morgen bereits 04.30 Uhr wach war und nicht mehr schlafen konnte, habe ich einige Seiten gelesen - bis dann 05.00 Uhr der Wecker bimmelte. Den Vormittag war ich dann erstmal unterwegs (Arzt, Einkauf, Post) und habe mein Buch danach gleich wieder zur Hand genommen. Die letzten Seiten waren unglaublich spannend und ich habe das Buch dann heute Nachmittag beendet. Allerdings muss ich das Schreiben der Rezi auf morgen verschieben, da mir die Hitze wieder sehr zu schaffen macht, und ich mich kaum konzentrieren kann.

Bevor ich schlafen gehe, beginne ich das Buch "Zwei fürs Leben" von Julia Hanel

Kurzbeschreibung:

Als Anni nach einem schweren Unfall im Krankenhaus erwacht, hört sie eine fremde Stimme in ihrem Kopf. Sie gehört zu Ben, einem jungen Architekten, der behauptet, im Koma zu liegen und ihre Gedanken zu hören. Anni ist skeptisch. Doch am nächsten Tag ist Bens Stimme wieder in ihrem Kopf. Und am übernächsten auch. Schon bald werden die Gespräche mit Ben, die mal witzig und mal nachdenklich sind, zum Höhepunkt ihres Tages. Obwohl sie einander noch nie gesehen haben, kommen sich Anni und Ben immer näher. Zu nah, denn beide sind in festen Beziehungen. Trotzdem lässt sie die Stimme des anderen nicht mehr los, und Anni beginnt sich zu fragen, ob man sich wirklich in einen Unbekannten verlieben kann ...

Tagesfrage:

Wo lest ihr während des #wklm2015 am liebsten?

Mal unabhängig davon, ob gerade Lesemarathon ist oder nicht, lese ich eigentlich grundsätzlich meistens in der Küche. Wenn ich dann eine Pause brauche, räume ich ein wenig auf oder spüle ab. Es gibt ja immer irgendwas zu tun und bei uns spielt sich ohnehin das Meiste in der Küche ab :) Ansonsten wechsle ich abends dann mal auf die Couch oder lese im Bett.

08. Juli 2015


14.00 Uhr

Ich bin heute noch nicht zum Lesen gekommen und habe stattdessen an meiner Rezension zu "Das geheime Leben der Violet Grant" gefeilt. Es war gar nicht so einfach, meine Gedanken zu diesem Buch in Worte zu fassen und hat lange gedauert. Auf jeden Fall möchte ich jetzt unbedingt auch das erste Buch von der Autorin auch lesen und habe es gleich mal auf den Wunschzettel gesetzt.

Nun werde ich erstmal schnell das Mittagessen nachholen, lese dann noch ein bisschen und danach werde ich noch die Hausarbeit erledigen und im Garten werkeln.


09. Juli 2015


06.30 Uhr

Allzu viele Seiten sind es gestern nicht mehr geworden, da ich mich mit "Zwei fürs Leben" noch etwas schwer tue, was sicherlich am Schreibstil liegt. Ich hoffe mal, dass ich heute einige Seiten nachholen kann. Vorher muss ich jedoch erst noch einen Kuchen für´s Schulfest meines Sohnes backen. Ich starte heute auf Seite 62.

Die Tagesfrage gestern lautete: 

Habt ihr im Rahmen des #wklm2015 schon Bücher für eure Wunschliste gefunden? Und wenn ja, welche?

"Das Haus ihrer Kindheit" von Katja Maybach habe ich bei Sabine von Buchwelten entdeckt und auf meinen Wunschzettel gesetzt. Außerdem fand ich bei ihr auch eine Rezension zum Buch "Im Herzen des Sturms" und da ich ja so begeistert war vom Schreibstil von Beatriz Williams, habe ich mir dieses Buch auch gleich vorgemerkt.

23.00 Uhr

Ich bin bis zur Seite 132 gekommen bei "Zwei fürs Leben", aber so richtig packen konnte mich das Buch bisher nicht. Es ist ohne Zweifel gefühlvoll geschrieben, aber bisher passierte einfach kaum etwas. Beide reden täglich in Gedanken miteinander und freunden sich mehr und mehr an, aber mir ist das irgendwie ein bisschen zu wenig. Ich hoffe dennoch, dass ich morgen damit fertig werde und dass vielleicht doch noch etwas Spannung dazu kommt :)

Die heutige Tagesfrage lautet:

Heute ist Halbzeit im Lesemarathon. Seid ihr zufrieden bisher mit eurer Lektüre, dem #wklm2015 oder habt ihr etwas anderes erwartet? Und wenn ihr etwas anderes erwartet habt, dann bitte was.

Mit meiner Lektüre bin ich im Großen und Ganzen zufrieden bisher, auch wenn mich "Zwei fürs Leben" noch nicht so ganz packen konnte. Der Lesemarathon macht mir auch sehr viel Spaß und ich freue mich morgens immer, wenn ich dann einige Blogs besuche und schaue, was dort so gelesen wurde und wie die Fragen beantwortet wurden. Ich habe einige interessante Bücher entdeckt und natürlich tolle Blogs kennengelernt :)

11. Juli 2015


10.30 Uhr

Nachdem es die letzten beiden Tage sehr hektisch zuging hier, da die Ferien bevorstanden und plötzlich noch ein Schulfest veranstaltet wurde, bei dem ich einen Kuchen sponsern musste, möchte ich unbedingt heute etwas aufholen. Bei dem Buch "Zwei fürs Leben" bin ich auf Seite 248 angekommen. Es wurde dann nach der Hälfte zwar spannender, aber so richtig überzeugen konnte es mich bisher leider nicht.

Die Tagesfrage gestern lautete:

Ihr habt ja alle schon ein Buch oder Seiten im Rahmen des #wklm2015 gelesen. Habt ihr oder hattet ihr bisher einen Lieblingsprota und wenn ja wen und wenn es geht auch warum?

Mein Lieblingsprotagonist war ganz klar Vivian aus dem Buch "Das geheime Leben der Violet Grant", da sie herrlich schräg war und trotzdem sehr sympathisch. Ich glaube mit ihr als Freundin, hätte man immer was zu Lachen :)

19.50 Uhr

Ich konnte "Zwei fürs Leben" endlich beenden und bin ehrlich gesagt froh, dass ich durch bin.
Mir ging es heute gesundheitlich nicht so gut, da mir der Wetterwechsel wieder mal sehr zu schaffen machte und ich starke Kopfschmerzen hatte. Mittlerweile wirken aber endlich die Medikamente und ich werde mich erstmal noch an die Rezension zum Buch setzen. Danach geht es damit weiter:




Kurzbeschreibung:

Eine Ungerechtigkeit! Während ihre Geschwister bei der vorgezogenen Erbrunde absahnen, wird die alleinerziehende Journalistin Heidi mit einer windschiefen Hütte auf der Sausteigalm abgespeist. Nicht mal ein Verkauf kommt infrage, weil dort die alte Zita, die Großgroßirgendwas-Cousine ihres Vaters haust - auf Lebenszeit. Heidi beschließt, der Erbschaft einen Besuch abzustatten. Der Plan: Zita zum Auszug bewegen und die Hütte verscherbeln – und nebenbei, Plan 2, den so attraktiven wie beziehungsunfähigen Fred zu einem romantischen Bergwochenende überreden. Hat man ja schon gehört, dass die geringe Sauerstoffzufuhr da oben beziehungsstiftend sein kann. Blöd nur, dass sich das Leben nicht an Pläne hält. Schon gar nicht an die von Heidi ...

Die heutige Tagesfrage möchte ich auch gleich noch beantworten:

Gestern gab es die Frage nach den Lieblingsprotagonisten. Heute geht es in eine etwas andere Richtung. Welches Setting hat euch bisher am besten gefallen?

Ich habe ja erst zwei Bücher gelesen und das letzte Buch handelte in Hamburg, was mich jedoch weniger reizt und so muss ich auch hier das Setting von "Das geheime Leben der Violet Grant" nehmen. Das Buch handelte abwechselnd in Berlin und New York und New York würde ich mir gerne irgendwann mal anschauen :)


12. Juli 2015


22.00 Uhr

Gestern habe ich nicht mehr wirklich gelesen, da ich lange an meiner Rezension zu "Zwei fürs Leben" saß, einige Blogs besucht habe und anschließend im Netz noch einige Beiträge gelesen habe. Heute Morgen und am Nachmittag habe ich dann endlich richtig begonnen mit "Herzklopfen und Hüttenzauber", aber ich hatte keine richtige Ruhe und bin deshalb erstmal nur bis zur Seite 36 gekommen. Das Buch gefällt mir jedoch sehr gut, es ist urkomisch geschrieben und ich werde den Rückstand hoffentlich später dann noch aufholen.

Tagesfrage:

Der #wklm2015 geht heute Abend zu Ende. Was habt ihr für euch in dieser Woche mit genommen? Neue Autoren, Bücher, Blogger? Und was habt ihr für heute noch geplant?

Auf meinem Wunschzettel sind natürlich einige zusätzliche Bücher gelandet und ich hatte richtig viel Spaß diese Woche :) Klar, ich hätte gerne mehr geschafft, bin aber angesichts der stressigen Woche zufrieden und finde es schade, dass die Woche nun vorbei ist. Was neue Autoren betrifft, möche ich mir nun auf jeden Fall mal Marukami etwas genauer anschauen und auch mit einigen Bloggern hatte ich diese Woche einen tollen Austausch und werde da zukünftig auch öfter mal vorbei schauen :)


Gelesen:
  1. Das geheime Leben der Violet Grant
  2. Zwei fürs Leben von Julia Hanel

Kommentare:

  1. Hallihallo,
    zum Glück ist es nicht mehr so heiß und das Gehirn hat wieder Lust zu arbeiten!
    Das Schönste an diesen Lesemarathons ist es ja, dass man neue Blogs kennenlernt und darin stöbern kann. Ich finde deinen sehr schön und bleibe gleich als Follower. :-)

    Dein Buch finde ich sehr spannend. Gerade die Rolle der Frau rund um den ersten Weltkrieg finde ich interessant. Darüber gibt es ja nicht so viele Bücher, wie über andere Zeiten. Deshalb bin ich gespannt auf deine nächsten Eindrücke von dem Buch. Vorgemerkt habe ich es mir schon mal. ;-)
    Lieben Gruß
    loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da freue ich mich sehr :)

      Ich finde das Buch super spannend bisher und über das Thema erster Weltkrieg weiß ich bisher auch viel zu wenig. Da würde ich auch sehr gerne noch weitere Bücher lesen, die in dieser Zeit handeln.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  2. Hallo,
    dann bin ich aber auf deinen Leseeindruck gespannt. Die "Viola Grant" steht noch auf meiner Wunschliste und war ja auch mal ein WoW bei mir. Aber mittlerweile bin ich mir nicht mehr so sicher!
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kurze Frage: Was heißt WoW?
      World of Wonder? Wer oder Was? Wein oder Wasser? ...
      Grüße
      loralee

      Löschen
    2. Ich glaube es heißt Waiting on Wednesday, da musste ich aber jetzt auch lange grübeln ;)

      Löschen
  3. Huhu Diana,

    über dein aktuelles Buch haben wir uns ja schon in der Lesenacht unterhalten - und ich bin so gespannt, wie es dir abschließend gefallen wird. Schreibst du dazu dann auch eine Rezi?
    Auf jeden Fall wünsche ich dir noch viel Spaß!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,

      eine Rezi wird es auf jeden Fall in den nächsten Tagen geben - vielleicht sogar schon morgen :) Mal schauen, wann ich fertig werde.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  4. Hey :)

    Dein aktuelles Buch klingt gar nicht mal so schlecht - vom Titel und vom Cover her habe ich eigentlich mit einer ganz anderen Story gerechnet. Da zeigt sich wieder, wie wichtig es ist, sich nicht vom ersten Eindruck täuschen zu lassen und auch mal die Inhaltsangabe zu lesen.^^
    Viel Erfolg beim Erreichen deiner Ziele! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      mit was hattest Du denn gerechnet? Bei mir war es eher andersrum und ich habe mir gar keine großen Gedanken gemacht bzgl. der Inhaltsangabe. Mir gefiel das Cover sowie der Titel vom ersten Augenblick und ich finde es eigentlich sehr passend zur Geschichte :)

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
    2. Jetzt, wo ich den Inhalt sehe, passt alles auch irgendwie zusammen. Im ersten Moment dachte ich jedoch komischerweise, es würde mehr so in den Bereich Chick-Lit gehen.

      Löschen
  5. Huhu Diana,

    Dein Buch klingt richtig spannend! Es ist mir bisher noch nicht begegnet. Auch das Cover gefällt mir sehr gut (und das ist bei Menschen auf den Covern wirklich selten).
    Da bist Du gestern ja ein ganzes Stück vorangekommen.
    So erfolgreich war ich mit meinen 45 Seiten leider nicht.
    Hitze, kids, Wasser planschen, Eis essen und Serien schauen sind dazwischen gekommen ;-)

    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das lag am Buch Tanja :) Es war so spannend, dass ich immer weiter lesen musste und zum Ende hin, geht es sowieso immer schneller.

      Liebe Grüße
      Diana ♥

      Löschen
  6. Hey :)

    Irgendwie hätte ich mir nach dem Cover etwas ganz anderes vorgestellt ... Bin auf jeden Fall gespannt, was du sagen wirst, mir ist das Buch durchaus schon in der Buchhandlung aufgefallen, habe mich aber durch besagtes Cover ein wenig irreführen lassen und damit dem Buch keinen zweiten Blick mehr gegönnt. So kann man sich irren ...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      Du bist nun schon die Dritte, die das sagt :o Jeder denkt irgendwie, dass es ein Chick.-lit. Roman ist, aber das ist es nun ganz und gar nicht. Du solltest es auf jeden Fall mal genauer anschauen, denn ich fand es großartig. Meine Rezi dazu werde ich morgen schreiben :)

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  7. Moin,
    ich hab gesehen, du hast die Rezi inzwischen gepostet. Ich werde dieses Buch auf jeden Fall lesen. Auf meinem SuB ist es schon :-)
    Viel Spaß noch mit dem Lesemarathon, ist ja schon fast vorbei. :-(
    LG
    loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist toll :) Ich wünsche Dir ganz viel Freude mit dem Buch und hoffe, dass es Dir auch so sehr gefällt.

      Ich finde es auch schade, dass der Lesemarathon fast vorbei ist und hatte die letzten beiden Tage auch viel zu wenig Zeit, bei den anderen Teilnehmern zu schauen. Vielleicht kann ich das heute noch nachholen :)

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen