Samstag, 2. Februar 2019

...und die Erde dreht sich weiter - Stephanie Mischke


Autor: Stephanie Mischke

Format: E-Book

Verlag: -

Seitenzahl: 258

ISBN: 978-1720259299

Erscheinungsdatum: 21. Oktober 2018

Ebenfalls als Taschenbuch erhältlich!

zu kaufen bei: Amazon



Cover:


Das Cover hat mich mit seinen warmen Farben und der etwas unförmig wirkenden Schriftform sofort in´s Schwärmen geraten lassen. Das Motiv lädt zum Nachdenken ein, da es beinahe wirkt, als ob man in eine Schneekugel schaut. Kurzum: Ich mag es sehr!


Erster Satz:


Fast schwerelos schwebte ich über die Tanzfläche, mein Körper bewegte sich wie von allein.


Inhalt:


Was passiert, wenn im Leben nichts mehr so ist wie es war? Wenn Verzweiflung und Trauer keinen klaren Gedanken mehr zulassen? Bemerken wir dann überhaupt, dass uns Menschen zur Seite stehen oder gestellt werden, die uns auf diesem Weg begleiten möchten? Können wir es schaffen einen Schicksalsschlag zu überstehen?
Die junge Anwältin Tina führt ein gutes Leben. Dennoch wünscht sie sich, zwei Jahre nach der Geburt ihres Sohnes, wieder arbeiten zu gehen. Doch das Leben beginnt zu machen, was es will.
Kurz nachdem Tina ihre Arbeit als Anwältin wieder aufgenommen hat, wird sie schwanger. Es braucht eine Weile, ehe sie sich an diesen Gedanken gewöhnt. Gerade als sie sich den neuen Gegebenheiten angepasst hat, geschieht ein Unglück. Bei einem Autounfall verliert sie die wichtigsten Menschen in ihrem Leben.
Trauer, Verzweiflung und die Frage nach dem "Warum" quälen Tina. Sie läuft weg, stürzt immer tiefer und hadert mit dem Schicksal. Doch Tina trifft auf Menschen die ihr dabei helfen, ihr Leben wieder annehmen zu können.
Sie gehen mit ihr ein Stück des steinigen Weges und helfen ihr dabei Hürden zu bewältigen. Und auch, wenn das ihr altes Leben nicht zurückbringt, gelingt es ihr, sich allmählich wieder mit der Erde weiterzudrehen!




Meine Meinung zum Buch:


"... und die Erde dreht sich weiter" ist der Debütroman von Stephanie Mischke und das Lesen dieser Geschichte liegt nun bereits viele Wochen zurück. Mich hat dieses Buch damals wahnsinnig aufgewühlt, sodass ich bisher nicht so recht die Worte fand, um all das, was mir damals durch den Kopf ging, nachvollziehbar auszudrücken.

Um mich in die Hauptprotagonistin Tina einzufühlen brauchte ich eine ganze Weile, da ich nicht so ganz nachempfinden konnte, warum sie kein weiteres Kind wollte und später dann fiel es mir schwer, ihre Art der Trauerbewältigung einzuordnen. All das Leid, was dieser jungen Frau da während einem so kurzem Zeitraum widerfahren ist, kann man meiner Meinung nach generell nur schwer verstehen, wenn man es nur als Außenstehender betrachtet. Dennoch hat mich dieser Roman zutiefst bewegt und gefesselt von der ersten bis zur letzten Seite, da ich auch all die Wut und Trostlosigkeit des Hauptcharakters später wiederum besser verstand. Ich habe auch ehrlich gesagt immer irgendwie geglaubt, dass sich am Ende einfach alles zum Guten wenden muss.

Den Schreibstil fand ich wahnsinnig gefühlvoll sowie intensiv, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen mochte. Gleichzeitig flossen oftmals die Tränen, weil mir all dies eben sehr nahe ging. Das ein oder andere Mal schaffte es Tina schließlich auch mich mit ihren Handlungen zu überraschen, sodass ich sie, und auch all ihre Freunde sowie ihren Vater sehr ins Herz geschlossen habe und mich jetzt noch oftmals dabei ertappe, dass ich darüber nachdenke mit welchen Kleinigkeiten man leidenden Menschen oftmals helfen kann.

Mein Fazit: 


Unbedingt lesen! Dieser Roman lässt einen nicht mehr los und beinhaltet alles, was einen ergreifenden Schicksalsroman ausmacht. Liebe und Leid liegen oftmals einfach schrecklich nahe beieinander!



Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    schöne Covergestaltung , auch wenn es regnet, finde ich.

    Schönen Sonntag..LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      es kann natürlich auch Regen sein oder einfach eine Mischung aus beidem. ;) Auf jeden Fall ist das Buch absolut lesenswert.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen

Mit dem Abschicken des Kommentares wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.