Dienstag, 17. Oktober 2017

Gemeinsam Lesen #41



Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese gerade "Die kleine Bäckerei am Strandweg" von Jenny Colgan und bin ungefähr auf Seite 51 von 464 (11% auf dem Reader).


Kurzbeschreibung: Es klingt fast zu gut um wahr zu sein - Polly wird ihr Hobby zum Beruf machen, und das in Cornwall, auf einer romantischen Insel mit Männerüberschuss. Genau die richtige Kur für ein leeres Konto und ein gebrochenes Herz. Aber die alte Bäckerei ist eine windschiefe Bruchbude, am Meer kann es sehr kühl sein, und der Empfang, den manche Insulaner ihr bereiten, ist noch viel kälter. Gut, dass Polly Neil hat, einen kleinen Papageientaucher mit gebrochenem Flügel. Doch bald kauft der halbe Ort heimlich ihr wunderbares selbstgebackenes Brot, und als sie Neil fliegen lassen soll, ist sie schon fast heimisch geworden. Nur das mit der Liebe gestaltet sich komplizierter als gedacht ... (Quelle)


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Unten im Hafen stand ein Verkaufswagen mit der Aufschrift »Frischer Fisch«, der war jedoch geschlossen.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich hatte schon soviel Gutes über die Reihe gehört, und nachdem ich letzten sah, dass es inzwischen auch eine dazugehörige Weihnachtsgeschichte gibt, wollte ich es endlich auch selber lesen. Bisher ist noch nicht so wirklich viel passiert, sodass es mich auch noch nicht packen konnte, aber die Charaktere gefallen mir und alleine die Beschreibungen des heruntergekommenen Häuschens klingen besorgniserregend. Ich bin gespannt, wie es Polly schaffen wird sich dort einzuleben.


4. Wenn ein Buch verfilmt wurde, das du noch nicht gelesen hast, liest du dann erst das Buch oder schaust den Film?

Normalerweise schaue ich mir erst nach dem Lesen des Buches den Film an, da ich genau weiß, dass ich das Buch nicht mehr lesen möchte, wenn ich die Handlung bereits kenne. Oftmals ist es jedoch auch so, dass ich das Buch gelesen habe, eine ganz andere Vorstellung von den Protagonisten oder den Handlungsorten habe, und den Film von vorneherein nicht mehr sehen mag. Bei "Schloss aus Glas" von Jeannette Walls war das zum Beispiel so. Hinzu kam, dass die Kritiken auch eher vernichtend klangen und so ignorierte ich diesen Kinofilm gekonnt. Es ist eine Geschichte, die mich sehr berührte und die mich immer noch sehr beschäftigt, naja und als ich den Trailer dazu schaute, fand ich sowohl die Darsteller unpassend als auch den Aufbau des Filmes.

Kommentare:

  1. Hallo Diana

    Dein aktuelles Buch habe ich schon gelesen und ich fand es soweit ganz gut, nur zum Ende hin hat es mich nicht mehr so begeistert. Der zweite Teil konnte mich dann leider nicht mehr wirklich überzeugen. Den dritten Band lese ich trotzdem noch, da es eine Leserunde dazu gibt :)

    Hier ist mein Beitrag

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Dienstag!

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina,

      Ohje, ich fürchte, dann wird dir der 3. Band auch nicht wirklich gefallen, denn die Lesermeinungen zum Weihnachts-Band waren bisher leider weniger gut. Ich wünsche dir trotzdem ganz viel Freude bei der Leserunde und hoffe, dass dich das Buch doch noch überzeugen kann.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
    2. Hallo Diana

      Danke, ich bin auf jeden Fall schon gespannt auf das Buch. Ich hoffe einfach nur, das nicht wieder so viel wiederholt wird und das auch Weihnachten wirklich schön miteinbezogen wurde :)

      Grüße, Sabrina

      Löschen
  2. Hey Diana :)

    Das Buch kenne ich bisher noch nicht. Es klingt aber ganz süß.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim lesen :D

    Bei mir ist das unterschiedlich - mal Buch, mal Film.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Abend dir :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,

      "Süß" trifft es bisher ganz gut. ;) Die Protagonistin ist mit ihrer herrlich naiven Art recht unterhaltsam und niedlich irgendwie, aber es zieht sich meiner Meinung nach etwas zu sehr und ich hoffe immer noch, dass die Geschichte endlich an Spannung zunimmt.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  3. Hallo und guten Tag,

    da ich ganz gerne ins Kino gehe, lese ich meistens ehe erst im Nachhinein den Roman, wenn überhaupt..grins...

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      ich gehe auch ganz gerne ins Kino, aber mein Mann mag dann leider meistens die Verfilmungen gar nicht schauen, da er einen völlig anderen Geschmack hat. Lediglich die Dan Brown Verfilmungen haben wir gemeinsam geschaut und da bin ich momentan noch am überlegen, ob ich die Bücher evtl. noch lese.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  4. Liebe Diana

    Ich bin schon sehr gespannt auf deine Rezension. Bis jetzt habe ich nur Gutes über die Reihe gehört und überlege mir, sie ganz anzuschaffen, da der Weihnachtsband auch so schön kitschig-romantisch klingt :-)

    Ganz liebe Grüsse dir
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,

      ja, so geht es mir auch schon länger bei dieser Reihe und spätestens beim Weihnachtsband dachte ich dann: Jetzt wird´s aber Zeit! Leider sind die Lesermeinungen dazu eher durchwachsen. Naja, ich lese erstmal den 1. Band zu Ende und dann werde ich schauen, ob ich die anderen zwei direkt kaufe. ;)

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen

Mit dem Abschicken des Kommentares wird die Datenschutzerklärung akzeptiert.