Samstag, 24. Dezember 2016

Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit 2016 [Tag 2]



Auch heute bin ich wieder dabei bei Ankas schöner Veranstaltung Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit. Gestern habe ich nicht mehr viel lesen können, sodass ich heute auf Seite 234 weiterlese bei "Der Hypnotiseur" von Lars Kepler. Vorher muss jedoch noch der Baum geschmückt werden.


TAGESAUFGABEN AM 24.12.2016


  • Statte 5 Blogs deiner Wahl einen Besuch ab und hinterlasse liebe Weihnachtsgrüße.
  • Verrate uns, welches Buch du dir zu Weihnachten wünschst. Ob es heute unter dem Weihnachtsbaum liegen wird?
  • Schaffst du es, dir heute 30 Minuten Lesezeit zu gönnen? 

Ich habe heute Morgen bereits bei Alexandra von Weltenwanderer vorbeigeschaut und einen Weihnachtsgruß hinterlassen.

Außerdem war ich noch auf folgenden Blogs:

- Cindy von Kumos Buchwolke

Die restlichen Aufgaben sowie weitere Blog-Besuche folgen dann heute Nachmittag.


Updates:


15.40 Uhr:

Zum Lesen bin ich immer noch nicht gekommen, aber die 30 Minuten Lesezeit möchte ich unbedingt später noch schaffen. Zwischenzeitlich habe ich Nadja vom Blog Bookwormdreamers besucht und einen Weihnachtsgruß hinterlassen. Ansonsten habe ich noch Bina vom Blog LeseMaus besucht. Bina liest ein Weihnachtsbuch, das ich auch schon ewig lesen möchte. Da ich mich mit "Der Hypnotiseur" immer noch schwer tue, überlege ich gerade, ob ich vielleicht nebenher noch ein Weihnachtsbuch beginne. Mir ist gerade sehr nach einer leichten und vielleicht auch humorvollen Lektüre.

Bei Nicole vom Blog Goldkindchen habe ich auch noch einen Weihnachtsgruß dagelassen. Ich folge ihr schon länger und bin immer wieder erstaunt, wieviele Bücher sie gleichzeitig liest. 

Anjas Beitrag auf ihrem Blog mein kleines Bücherzimmer habe ich erst über Umwege entdeckt, denn der Link bei Google+ hatte mich auf einen älteren Beitrag geschickt. Wahrscheinlich habe ich ihn deshalb auch gestern noch nicht gefunden. Sie ist den vielen Weihnachtsliedern im Radio etwas überdrüssig, da sie sich zu oft wiederholen. Bei ihren Beiträgen musste ich einige Male schmunzeln, sodass ich in den nächsten Tagen bestimmt noch öfter bei ihr vorbeischauen werde. 

Ich habe mir zu Weihnachten das Buch "Die unsterbliche Familie Salz" von Christopher Kloeble gewünscht und da es mein einziger Wunsch war, wird es bestimmt auch unter dem Baum heute liegen.

Darum geht es: Ein Bierkeller, ein fürstliches Hotel und eine Großmutter, die zweimal stirbt
Reich an Glanz und voller Schatten ist die Geschichte der Familie Salz – im Zentrum dabei immer: das prächtige Hotel Fürstenhof in Leipzig. Herr Salz, der ehemalige Pächter des Löwenbräukellers in München, kauft es 1914; seine Tochter, die Schauspielerin Lola aber wird es lange nicht betreten – nicht im Zweiten Weltkrieg, nicht danach, als das Hotel Staatseigentum der DDR ist und Lola mit ihrer fragilen Tochter Aveline in München lebt. Erst Kurt Salz holt es nach 1989 wieder in den Familienbesitz zurück. Lola regiert endlich über das Hotel und immer noch über eine Familie, die zerrüttet ist – vom Wandel der Zeiten und den Versuchen, ein Leben jenseits des Fürstenhofes zu führen. Der überraschende, faszinierende Roman einer höchst eigenwilligen Familie, in der sich die Schatten einer Generation auf die nächste legen – auch wenn jeder versucht, sein Leben in ein ganz neues Licht zu rücken. (Quelle: dtv)

So, jetzt fehlt mir nur noch die Aufgabe mit der Lesezeit, aber das ist wahrscheinlich erst am späten Abend möglich, wenn die Kinder in ihren Betten liegen.

Kommentare:

  1. Hallo und herzliche Weihnachtsgrüße! Ich bin gerade auf meiner allerersten Runde bei meinen #blubberXmas-Mitstreitern und freue mich gerade, viele neue Blogs zu entdecken.

    Zunächst aber wünsche ich dir ein schönes Weihnachtsfest und Zeit zum Lesen!
    LG
    Bina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bina,

      ich habe dir bereits einen Weihnachtsgruß auf deinem Blog hinterlassen, da ich dir per Mail folge und da standst du gleich ganz oben :) Ich freue mich sehr über deinen Besuch hier bei mir und wünsche dir noch einen schönen Abend.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  2. Hallo und guten Tag,

    allen Menschen in Nah und fern ein frohes Fest.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      das ist ja schön, dass du heute noch hier vorbeigeschaut hast :) Ich wünsche dir einen wundervollen Heiligabend und schöne Feiertage.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  3. HI du liebe :)
    Es freut mich dass du mir immer noch treu folgst :). Ist doch immer schön zu sehen, wie die Leute mir folgen :).
    Ich hoffe du hattest noch einen angenehmen und schönen Abend?
    Sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Guten Mittag (ja es ist kurz vor 12 Uhr),
    haha, jetzt habe ich aber aujch ein wenig schmunzeln müssen als ich den Beitrag gelesen habe. Jaja, meine blöde Technik. Trotzdem schön, das Du den Blubberbeitrag doch noch gefunden hast. Hach ja die ewigen Weihnachtslieder ....
    Nun lasse ich einfach mal technichfreie Grüße da.
    Übrigens habe ich nun es so gestaltet, das man meine Beiträge besser findet :-D
    ganz liebe Festtagsgrüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen