Freitag, 24. Juni 2016

[Blogtour] Der 3. Tag "Küssen Inder anders?" von Petra Dalquen


Herzlich Willkommen zum dritten Tag unserer Blogtour zu "Küssen Inder anders?" von Petra Dalquen. An Tag 1 wurde euch bei Babs von Mein Leben das Buch sowie die Autorin bereits ausführlich vorgestellt und gestern konntet ihr bei Stefanie von Buchmelodie mehr zum Thema Freundschaft erfahren. 

Ich darf euch heute den Begriff

Yoga


genauer vorstellen.


Einige Hauptcharaktere des Buches lernten sich in einer Yogaschule kennen und treffen sich regelmäßig zum gemeinsamen Unterricht. Dort erfahren sie auch von dem Angebot einer Reise durch Südindien und einem Workshop über die Mythologie Indiens. Sie sind sofort Feuer und Flamme für diese Reise, müssen jedoch erst noch die beiden anderen Freundinnen, mit denen sie regelmäßig Canasta-Abende veranstalten, überzeugen.

Ich persönlich hatte vor dem Lesen dieser Geschichte überhaupt keinen Plan von Yoga und bin mir auch nicht sicher, ob es das passende Entspannungsmittel für mich wäre, habe jedoch schon viel Positives darüber erfahren und möchte euch zuallererst mal erklären, worum es dabei geht.

Yoga oder eindeutschend Joga (Sanskrit, m., योग, yoga; von yuga ‚Joch‘, yuj für: ‚anjochen, zusammenbinden, anspannen, anschirren‘) ist eine indische philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen wie Yama, Niyama, Asanas, Pranayama, Pratyahara, Kriyas, Meditation und Askese umfasst. Der Begriff Yoga kann sowohl „Vereinigung“ oder „Integration“ bedeuten, als auch im Sinne von „Anschirren“ und „Anspannen“ des Körpers an die Seele zur Sammlung und Konzentration bzw. zum Einswerden mit dem Bewusstsein verstanden werden. Da jeder Weg zur Selbsterkenntnis als Yoga bezeichnet werden kann, gibt es im Hinduismus zahlreiche Namen für die verschiedenen Yoga-Wege, die den jeweiligen Veranlagungen der nach Selbsterkenntnis Strebenden angepasst sind. (Textquelle: Wikipedia)


Der Grundgedanke des Yoga ist, durch Meditation, Konzentration, Atmung und Bewegung den Körper und die Seele miteinander zu vereinen. Vordergründig geht es dabei umd die Entspannung, welche durch Meditation und bewusstes Atmen erreicht wird.

Im Buch "Küssen Inder anders?" fällt immer wieder der Begriff Asanas. Dabei handelt es sich um überwiegend ruhende Körperstellungen im Yoga. Bekanntestes Beispiel hierfür ist wohl der Lotus-Sitz, eine fortgeschrittene Sitzposition. Diese sieht auf den ersten Blick sehr einfach aus, aber dazu benötigt man auf jeden Fall eine Menge Körperbeherrschung und Übung.

Bildquelle: Wikipedia

Yoga soll eine innerliche und äußerliche Balance schaffen, damit die Höhen und Tiefen des Lebens gut bewältigt werden können. Klingt nach dem idealen Stressabbau-Mittel und ich denke das erklärt auch die wachsende Begeisterung des Ganzen. Mittlerweile bieten die meisten Fitness-Center entsprechende Kurse an, es gibt zahlreiche Bücher zu diesem Thema sowie natürlich DVD´s bei denen man direkt mit einsteigen kann. Allerdings würde ich jedem empfehlen die Angebote geschulter Lehrer zu nutzen, da diese direkt korrigierend einschreiten können, wenn man nicht mitkommt. 

Wenn man es dann erst mal richtig gelernt hat, stelle ich mir das als tollen Ausgleich zum Alltag vor und von Vorteil ist auch, dass man dazu nur wenig Ausstattung benötigt. Eine Yoga-Matte, bequeme Kleidung sowie ein Meditationskissen ... und schon kann´s losgehen.

Dies war nur ein kleiner Einblick in die Grundlagen des Yoga und es gibt noch sehr viel mehr darüber zu berichten, aber ich hoffe, ich konnte euch dieses interessante Hobby etwas näher bringen.


Das Gewinnspiel:



Beantwortet mir als Kommentar bitte die nachfolgende Frage und erhaltet die Chance auf

2 x 1 Überraschungspaket aus Portugal.

Frage: Nutzt ihr selber entsprechende Yoga-Übungen zur Entspannung? Falls ja, wie habt ihr diese erlernt?


Teilnahmebedingungen:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. 
  • Das Gewinnspiel endet am 26.6.2016 um 23:59 Uhr.

Hier nochmal der Blogtourfahrplan im Überblick:


Mittwoch, 22. Juni 2016: Küssen Inder anders? (Buchvorstellung)
Barbara - Mein Leben

Donnerstag, 23. Juni 2016: Freundschaft
Stefanie - Buchmelodie

Freitag, 24. Juni 2016: Yoga
hier bei mir

Samstag, 25. Juni 2016: Misshandlung
Franziska - Buechertatzen

Sonntag, 26. Juni 2016: Eine Reise durch Indien

Montag, 27. Juni 2016: Gewinnspielauslosung
auf allen Blogs


Kommentare:

  1. Sonjas Bücherecke24. Juni 2016 um 05:56

    Guten Morgen,

    wieder ein toller Beitrag. Ich habe vor Jahren Yoga ausprobiert und festgestellt, das es eigentlich nicht das meine ist.Ich hatte ständig mit dem Kreislauf Probleme. Für mich gibt es andere Arten zu entspannen.

    Wünsche eine schönes Wochenende.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    nein bin noch nie mit Yoga in Kontakt gekommen. Vielleicht durchaus mal ein Ausprobieren für mich wert.

    Danke für den heutigen Beitrag dazu.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. Morgen. Ich mache durch die Ergotherapie Kinder Yoga und das ist ganz ccol aber doch nicht so wirklich enstspannend für mich! ;-)
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  4. Nein, habe ich noch nicht ausprobiert.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    nein, ich habe noch nie Yoga ausprobiert, obwohl ich es mir immer wieder vornehme. Im Moment kann ich es allerdings auch nicht machen aus gesundheitlichen Gründen.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    nein ich mache keine Yoga-Übungen zur Entspannung.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!
    Nein ich habe noch kein Yoga ausprobiert. Ich gehe lieber in Zumba oder Bodyworkout und nehme mir zum entspannen ein Buch =)
    Ich finde aber, dass man durch Yoga eine wirklich tolle Haltung zum Körper bekommt.
    Liebe Grüße
    Martina
    stamplover@gmx.at

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und vielen Dank für diesen informativen Beitrag über Yoga. Ich habe Yoga einmal in einem Kurs im Fitnessstudio ausprobiert und musste feststellen, dass es leider überhaupt nichts für mich ist. Ich muss mich beim Sport richtig auspowern - das entspannt mich mehr als Entspannungsübungen.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  9. Yoga finde ich selbst sehr spannend, wenn mir jemand davon erzählt! Ich persönlich habe bisher noch nie Yoga versucht und glaube auch nicht, dass ich das je tun werde! Für die Entspannung lese ich ein Buch! LG Verena

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    ich mache ehrlich gesagt kein Yoga, kann es mir aber sehr entspannend vorstellen :D

    LG

    AntwortenLöschen