Samstag, 25. Juni 2016

[Aktion ]Buch Safari #4


Hallo!

Auch dieses Wochenende bin ich wieder bei der schönen Aktion von Anjas Bücherblog dabei. 

Einmal die Woche gibt es Fragen zum SUB und der WULI. Frage 1 & 3 werden sich jede Woche ändern, Frage 2 wird immer gleich bleiben.Wollt ihr mehr erfahren? Dann klickt >>hier<<

1. Nenne ein Buch, welches mindestens 100 Jahre in der Vergangenheit spielt

Ich lese nur ganz selten Bücher, die in der Zeit vor 1900 handeln und musste lange suchen, da die meisten Bücher auf dem SuB bzw. auf der Wunschliste ab 1920 losgingen. Dann fiel mir schließlich dieses Buch ein, das ich auf dem Kindle habe und das die Fortsetzung von "Die Sehnsucht der Albatrosse ist". "Das Geheimnis des Nordsterns" von Karin Seemayer erzählt die Geschichte der Opernsängerin Sarah und dem Seefahrer Peer weiter und es handelt 1904.

Klappentext: Sommer 1904. In dem Seemann Peer Svensson hat die gefeierte Opernsängerin Sarah ihre große Liebe gefunden. Nun steht ihre gemeinsame Zukunft in San Francisco auf unsicherem Boden. Denn Peer zieht es aufs Meer, ins heimatliche Schweden - und er kehrt nicht wieder. Nur mühsam findet Sarah in ihr altes Leben in den feinen Kreisen der Gesellschaft zurück, bis ein Erdbeben die Stadt in Schutt und Asche legt. Hals über Kopf folgt sie dem Nordstern, dem Symbol ihrer Liebe, und macht sich auf den Weg in das beschauliche Mollösund. In dem alten Fischerdorf will sie Peer finden und die Wahrheit über sein Verschwinden ans Licht bringen - nicht ahnend, dass ein unheilvolles Familiengeheimnis seine dunklen Schatten vorauswirft … (Quelle: Amazon)


2. SuB: Wieso ist das Buch noch ungelesen?

Ich hatte den ersten Band im letzten Sommer gelesen und war total begeistert von der wundervollen Liebesgeschichte, die auf einem Walfänger handelte und teilweise etwas von einem Abenteuerroman hatte. Als die Fortsetzung vorbestellbar war, habe ich gar nicht lange überlegt und direkt bestellt. Leider habe ich es dann immer wieder aufgeschoben, da ich noch soviele andere Bücher vorrangig lesen musste. Allerdings würde ich nun doch gerne erfahren, wie die Geschichte weiterging und es klingt nach der idealen Urlaubslektüre.


3. Siehst du dir Buchverfilmungen an oder machst du einen großen Bogen darum?

Bisher war es meistens so, dass die Buchverfilmungen im Kino liefen und ich das Buch zwar auf dem SuB hatte, aber eben noch nicht kannte. Naja, und wenn ich das Buch doch ausnahmsweise schon gelesen hatte, hat mich die Verfilmung meistens nicht gereizt, da ich die Darsteller unpassend fand oder wenig Gutes darüber gehört hatte. Bei der Verfilmung von "Ein ganzes halbes Jahr" ist das zum Beispiel der Fall, denn da ist der Darsteller von Will so ganz anders als in meiner Vorstellung. Der Film soll sehr gut sein, aber ich denke, ich werde ihn mir erst irgendwann mal ansehen, wenn er im TV läuft. 

So ist das dann leider meistens bei mir, aber es gibt ein Beispiel, wo ich die Buchverfilmung super fand. Das war bei "Zusammen ist man weniger allein" von Anna Gavalda und da hatte ich beim Lesen wirklich genau diese Schauspielerin vor Augen, bevor ich überhaupt wusste, dass das Buch verfilmt wurde. 


Wie ist das bei euch? Mögt ihr Buchverfilmungen oder lest ihr lieber nur das Buch?

Kommentare:

  1. Huhu,

    stimmt. Ein ganzes halbes Jahr ist zwar nicht mein Ding, aber den Film würd ich schon gern sehen. Nur dachte ich auch sofort, dass ich mir den Schauspieler ganz anders vorstellte. Bzw. die Figur. Reifer, Erwachsener. Ich fand ihn als Finnick auch schon nicht so gut gewählt. Ich mag den Schauspieler an sich schon, aber gewisse Rollen sind vielleicht nichst so für ihn.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corly,

      als Finnick kenne ich den Schauspieler noch nicht. Ehrlich gesagt, kannte ich ihn bisher überhaupt noch nicht. Muss ich mich mal schlau machen :)

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
    2. doch ich hab ihn schon hin und wieder gesehen. Am besten gefiel er mir bisher in Die Säulen der Erde.

      LG corly

      Löschen
  2. Hallo,

    nun Buchverfilmungen haben schon ihren Reiz für mich. Besonders wenn es sich um Mehrteiler handelt gehe ich gerne ins Kino und gönne mir später es den Roman.

    Schönen Sonntag..LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ich schaue sie ja auch ganz gerne, allerdings meistens wenn ich das Buch noch nicht gelesen habe.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen