Montag, 24. August 2015

Summer Sunday Question # 12


Bei Amazing Summer Reads gibt es jeden Sonntag eine sommerliche Frage, die im Rahmen der Challenge beantwortet werden soll.

Welche Leserundenbücher wünscht ihr euch für den September? Und habt ihr Verbesserungsvorschläge für die Leserunden?

Zuerst mal möchte ich dazu sagen, dass mir die Leserunden bisher immer sehr viel Spaß gemacht haben, auch wenn wir teilweise nur 2-3 Teilnehmer waren. Was den August betrifft, war es mir durch den Urlaub leider nicht möglich (in den ersten beiden Wochen), bei "On the Island" hätte ich gerne mitgelesen - es gab jedoch gar keinen Post dazu, und bei "Der Sommer als ich schön wurde" bin ich noch etwas unschlüssig. Da entscheide ich mich im Laufe des Tages noch, ob ich es mitlesen werde. 

Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, was man verbessern könnte, da die Leserunden rechtzeitig angekündigt wurden, die Buchauswahl stimmte und vielleicht liegt es auch einfach nur daran, dass die meisten Blogger es zeitlich nicht schaffen oder bereits zu viele Rezensionsexemplare zum Lesen haben und keine zusätzlichen Bücher kaufen möchten. Schade finde ich es trotzdem, da mir die Leserunden sowie der gemeinsame Austausch über die Bücher viel Freude bereitet haben. 

Für den September würde ich mir auf jeden Fall Bücher wünschen, die zum Monatsthema "Urlaub" passen. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich sehr gerne folgende Bücher lesen:

Ein Sommer und vier Tage von Adriana Popescu

Kurzbeschreibung: Sich mal so richtig verknallen! Das wär‘s, denkt sich die 16-jährige Paula, der ihr wohlbehütetes Leben manchmal ganz schön auf die Nerven geht. Lernen, lernen, lernen und dann Karriere machen, das kann doch nicht alles sein! Paula würde viel lieber ferne Länder bereisen, ein richtiges Abenteuer erleben und sich mal so richtig, richtig verlieben. Als sie während der Busfahrt nach Amalfi ins Sommerferienlager versehentlich an einer norditalienischen Raststätte zurückgelassen wird – ausgerechnet mit dem süßesten Typen der Gruppe –, packt sie die Gelegenheit beim Schopf und lässt sich für vier köstliche, völlig losgelöste Tage mit ihm allein durch Italien treiben … Tanzen im Mondschein am Strand all inclusive. (Quelle)



Sturmgeflüster von Gabriella Engelmann

Kurzbeschreibung: Für Tinka sollte es der coolste Sommer ever werden. Doch wenn einen die beste Freundin versetzt, sind Ferien auf Sylt einfach nur noch langweilig. Bis Tinka Kitesurfer Sven kennenlernt, der sie in seine Clique aufnimmt und mit seinem durchdringenden Blick ihr Herz sofort zum Kentern bringt. Bald aber merkt Tinka, dass er und die anderen ihr etwas verschweigen. Es ist fast zu spät, als Tinka begreift, dass sie selbst die dunkle Vergangenheit wieder heraufbeschworen hat. (Quelle



Der Glühwürmchensommer von Gilles Paris

Kurzbeschreibung: Warum haben sich Victors Eltern getrennt, obwohl sie sich noch lieben? Was hält seinen Vater davon ab, die Ferienwohnung seiner Familie in Cap-Martin zu betreten? Und was sucht seine Mutter Claire, eine Buchhändlerin, in all den Büchern, die sie pausenlos liest und mit gelben Post-its beklebt? Das Leben von Victor Beauregard ist ein einziges Fragezeichen. Aber in diesem Sommer an der Côte d'Azur ist vieles anders. Es gibt Gewitter ohne Regen und Myriaden von Glühwürmchen, die die nächtliche Küste in ein Lichtermeer verwandeln. Es gibt eine alte Baronin, die Victor von früher erzählt und ihm rät, einfach den Glühwürmchen zu folgen. Und es gibt vor allem neue Freunde: ein seltsames Zwillingspaar, das ihm die verwunschenen Villen an der Steilküste zeigt und das Geheimnis von Victors Vater zu kennen scheint. (Quelle)


Am Ende der Welt traf ich Noah von Irmgard Kramer

Kurzbeschreibung: Es war so verlockend: Die Möglichkeit, in eine fremde Rolle zu schlüpfen, lag direkt vor mir. Ich brauchte nur zuzugreifen.

Ein fremder roter Koffer zieht Marlene wie magisch an und ehe sie wirklich weiß, was sie tut, hat sie sich schon als dessen Besitzerin ausgegeben und ist in ein neues Leben abgetaucht. Als Irina Pawlowa verbringt sie ihren Sommer fernab der Zivilisation in einer alten Villa zusammen mit einer Nonne, einem Gärtner und einem Koch. Und Noah. Noah ist faszinierend, blind und in der Villa gefangen, denn irgendetwas außerhalb ihrer schützenden Mauern macht ihn schwer krank. Doch er möchte frei sein, und als Marlene sich in ihn verliebt, willigt sie ein, mit ihm zu fliehen. Was daraufhin passiert, konnte jedoch niemand vorhersehen. (Quelle)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen