Dienstag, 6. Januar 2015

Gemeinsam Lesen #6


 eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei,
                                               die nun von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher weitergeführt wird
 Heute bei Schlunzen-Bücher


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?


Ich lese Dover: Die erste Romney und Marsh Akte und bin bei 25 % (Das Buch hat insgesamt 282 Seiten)

Kurzbeschreibung:

DI Romney ist nur mäßig begeistert, als er an einem trüben Winterabend zum Tatort eines Überfalls und einer Vergewaltigung gerufen wird. Nicht genug damit, dass sein aussichtsreiches Date zu einem äußerst ungünstigen Zeitpunkt unterbrochen wurde, muss er außerdem noch mit einer neuen Kollegin, Joy Marsh, zusammenarbeiten.

Schon bald merken Romney & Marsh, dass sie es hier nicht mit einer Zufallstat zu tun haben... (Quelle: Amazon)


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Zudem hatte er den forensischen DNA-Nachweis als Durchbruch in den Ermittlungen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

"Wo und unter welchen Umständen auch immer: Menschen fühlten sich immer denen zugehörig, denen sie abstammten, und wenn diese Stämme erst etabliert waren, ließ die Gewalt nicht lange auf sich warten." (Position 883/4278)

"Dover" ist der Auftakt einer Krimireihe mit den Ermittlern Romney und Marsh und heißt im Original "Rope Enough". Bisher sind im englischen vier Bände erschienen, der fünfte ist in Arbeit. 

Der Fall, um den es im 1. Band geht,  ist sehr heftig und ich war anfangs skeptisch, ob das Buch das Richtige für mich ist, aber es liest sich sehr gut und ist richtig spannend. Mit den Ermittlern musste ich jedoch erst warm werden, da man erst nach und nach Dinge aus ihrem Privatleben erfährt. Für Romney & Marsh ist es der erste gemeinsame Fall und gerade Romney hat am Anfang ein Problem damit. Mittlerweile arbeiten sie aber gut zusammen und sind ein prima Team.

4. Wir sind nun angekommen in 2015 und wir hoffen ihr seid alle gut, aber nicht zu weit gerutscht :) Lasst doch einmal 2014 Revue passieren, welches Buch oder welche Reihe war euer Highlight und warum?

Ich mag mich da immer gar nicht auf ein Buch festlegen, da ich 2014 so viele tolle Bücher gelesen habe und jedes war auf seine eigene Art ein Highlight für mich. Um nur mal einige zu nennen, habe ich mich auf diese drei nun beschränkt, da sie mich immer noch nicht so ganz loslassen und ich sie am liebsten noch mal lesen würde :)

                                     




Kommentare:

  1. die bücher kenne ich alle nicht, aber ich mag die cover <3 ich hab auch schon so lange nix richtig kitschiges mehr gelesen, ich glaube ich muss mal wieder meine auswahl überdenken :D

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      als kitschig würde ich sie nicht beschreiben. Im Gegenteil, ich fand das waren alles einzigartige Liebesgeschichten und die beschäftigen mich nun Monate später immer noch :)

      LG Diana

      Löschen
  2. Huhu!

    Dein aktuelles Buch klingt ja sehr spannend, Krimis lese ich sehr gerne zwischendurch!
    Deine Highlights sagen mir alle nichts, das ist nicht wirklich mein Beuteschema ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee,

      ich bin mittlerweile durch mit dem Krimi und fand ihn wirklich spannend. Auch das Ermittlerteam ist mir sehr ans Herz gewachsen, allerdings bin ich über meine Bewertung noch etwas unschlüssig.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  3. Oh, "Der Apfelsammler" hatte ich vor ein paar Tagen noch in der Hand, da lag es zum halben Preis auf dem Wühltisch der Buchhandlung, weil es anscheinend mal ungünstig runtergefallen und angemackt war... Hätte ich es mal mitgenommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, hättest du es mal mitgenommen :) Ich fand das so toll und ein bisschen hat es mich an "Salz auf unserer Haut" erinnert. Kennst du das?

      Alles Liebe
      Diana

      Löschen
    2. Nur vom Titel her, gelesen habe ich es nicht! (Ich glaube, meine Mutter hat es gelesen, die hat es dann sicher noch im Regal stehen.)

      Löschen
  4. Hey,

    dein aktuelles Buch kenne ich nicht, es klingt aber echt gut. Bin mal auf deine Rezension gespannt.
    Deine Highlights sind ja alle sehr fruchtig, auf die ein oder andere Art und Weise ;) Männer wachsen nicht auf Bäumen steht auf meiner Wunschliste, die anderen beiden Bücher sagen mir nichts.

    Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia :)

      hast du denn meine Rezension nicht gesehen? Habe sie heute Nachmittag veröffentlicht. Schau mal hier:
      http://buchbria.blogspot.de/2015/01/dover-die-erste-romney-und-marsh-akte.html

      LG Diana

      Löschen
    2. Doch, mittlerweile schon. Ich bekomme die E-Mails über neue Beiträge meist sehr zeitversetzt, deshalb hatte ich sie noch nicht gesehen ;) Werde sie später dann mal lesen.

      Löschen
  5. Hört sich nach einem spannenden Reihenauftakt an!

    Was wirst du diesen Monat eigentlich für die Knaur-Challenge lesen?

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kasia,

      eigentlich wollte ich "Die Insel der Orchideen" lesen, da es über 500 Seiten hat und dann hätte ich es prima mit meinen anderen Challenges kombinieren können. Nun habe ich aber noch einige Rezensionsexemplare zu lesen und werde es wohl nicht mehr schaffen. Als Alternative habe ich noch "Charlottes Rückkehr" von Verena Rabe (aus dem Jahre 2008) hier liegen. Mal schauen, ob ich es schaffen werden. Und was liest du?

      LG Diana

      Löschen