Dienstag, 28. März 2017

25. gemütliches Lese-Miteinander bei Samtpfoten mit Krallen

Hallo!

Livia von Samtpfoten mit Krallen veranstaltet heute wieder ein gemütliches Lese-Miteinander und da bin ich sehr gerne wieder mit dabei. Los ging es bereits um 18.00 Uhr, aber momentan komme ich selten vor 20.00 Uhr zum Lesen, sodass ich wie immer verspätet einsteige.

Das Thema lautet: Vergangene Zeiten (Lest historische Romane, Biografien, Erlebnissberichte und stellt euch auf ganz viele Fragen zum Thema ein.)

Ich bin gespannt auf die heutigen Fragen und Aufgaben und freue mich auf einen regen Austausch :)

Wer heute Abend noch mitlesen möchte, kann sich gerne noch HIER anmelden.


20.00 Uhr

Folgende Fragen wurden bereits gestellt:

1. Welches Buch liest du heute und auf welcher Seite startest du?

Ich habe mir einen Krimi ausgesucht, welchen ich als Rezensionsexemplar erhalten habe. Er handelt im Jahre 1918 und da ich schon immer mal einen historischen Krimi lesen wollte, kam mir dieses Buch sehr gelegen für den heutigen Abend. Starten tue ich auf der 1. Seite.

Heldenflucht von Jan Kilman
Darum gehts:

1918 – Deutschland nach dem großen Krieg … Das Land wird von Hungersnöten geplagt, die Daheimgebliebenen warten sehnsüchtig auf die Kriegsrückkehrer. In dieser düsteren Zeit begibt sich die Kriegsberichterstatterin Agnes Papen in die Eifel, in ihr Heimatdorf, das von den Wunden des Krieges heimgesucht wird, wie sich bald zeigt. Als die Bewohner einen stummen französischen Soldaten stellen, kommt eine Spirale der Gewalt in Gang. Menschen verschwinden spurlos, und in den Wäldern wird eine Leiche gefunden. Agnes beschließt, sich auf die Suche nach der Wahrheit zu machen … (Quelle)

2. Wo liest du? Zeigst du uns vielleicht deinen Leseplatz?

Wie immer, in der Küche ;)


3. Und nun bin ich natürlich noch gespannt, was du dir zum Abendessen/Knabbern/Trinken gönnst :-)

Wir haben vorhin gegrillt. Knabbern werde ich vielleicht später noch etwas Gemüse, wenn der Hunger sich noch einstellen sollte, ansonsten freue ich mich auf ein kühles Radler.


4. Liest du oft historische Romane/Erlebnisbereichte, welche dich in eine andere Zeit entführen?

Mit allzu historischen Romanen kann ich leider so überhaupt nichts anfangen. Versucht hatte ich es vor vielen Jahren mal mit der Wanderhure, da jeder davon schwärmte, aber mir war das definitiv zu brutal. Ich weiß, zur damaligen Zeit war das sicherlich so, aber ich bekam die Bilder nicht aus dem Kopf und vorm einschlafen wollte ich dann gar nicht mehr weiterlesen, sodass ich es dann ganz abgebrochen habe. Ich habe mir vorgenommen es mal mit einem Buch von Diana Gabaldon zu versuchen und hoffe, dass das eher etwas für mich ist. Was ich jedoch unheimlich gerne lese sind Bücher, die an den Anfängen des 20. Jahrhunderts handeln.

5. Hast du dein heutiges Buch bewusst zum Thema gewählt? Inwiefern passt es zu unserem heutigen Motto?

Ich wollte mein Buch demnächst auf jeden Fall lesen, aber da es zum Thema passte beginne ich es bereits heute Abend.


6. Faszination Mittelalterroman/historischer Roman, etwas, das ich fast gar nicht nachvollziehen kann, weil ich leider nicht nur gute Erfahrungen damit gemacht habe. Kannst du mir einen Mittelalterroman/historischen Roman mit Handlung vor 1900 empfehlen, der dich wirklich überzeugt hat?

Nein ;) siehe Antwort zu Nr. 4 ...

22.00 Uhr


7. Und nun würde ich gerne wissen, was dir an deinem aktuellen Buch besonders gut gefällt, und was weniger.

Ich bin erst bis zur Seite 17 gekommen und kann noch gar nicht viel darüber sagen, aber mich interessiert diese Zeit Anfang des 20. Jahrhunderts generell sehr und in Verbindung mit einem Krimi stelle ich mir das spannend vor.


8. Wie stehst du zu Erlebnis- und Zeitzeugenberichten aus den Weltkriegen? Geht dir das räumlich und historisch zu nahe? Greifst du lieber auf Erzählungen deiner Familie zurück? Liest du gerne Bücher, die im 20. Jahrhundert spielen?

Erlebnis- oder Zeitzeugenberichte gingen mir persönlich zu nahe und ich greife dann eher zu Geschichten, die in dieser Zeit handeln. Vielleicht weil ich da eher von einem positiven Ende ausgehe oder es einfach etwas anders verpackt ist. Ich weiß es nicht ... Bücher, die im 20. Jahrhundert spielen lese ich grundsätzlich jedoch liebend gerne. Auf Erzählungen meiner Familie kann ich mittlerweile nicht mehr zurückgreifen, da meine Großeltern verstorben sind, aber vieles von dem, was sie oft erzählten habe ich in Erinnerung. Mein Opa hat den Krieg persönlich erlebt und auch die Vertreibung aus dem Sudetenland, sodass er da viel erzählen konnte, aber es hat ihn auch Zeit seines Lebens beschäftigt.


9. Wenn du selber einen historischen Roman schreiben müsstest, mit welcher Zeit würdest du dich am liebsten befassen?

Das kann ich gar nicht so einfach beantworten, da mich zwar viele Epochen und Geschehnisse interessieren, aber um einen Roman darüber zu schreiben, müsste ich mich schon sehr lange damit befassen und nachlesen. Ich stelle mir das wahnsinnig schwierig vor.

Kommentare:

  1. Hallo auch hier noch einmal :-)

    Verrätst du noch den Titel des Krimis? Klingt nämlich gut, Krimi und historisch passt super zusammen.

    Auf deine Leseeindrücke bin ich auf jeden Fall schon sehr gespannt.

    Bis später wieder
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähm ja, da sollte eigentlich noch ein Bild sein. Das habe ich jetzt noch eingefügt ;)

      Löschen
  2. Awww ich könnte auch mal wieder grillen, jetzt habe ich Hunger xD

    Schön, dass du auch wieder dabei bist =)

    Liebste Grüße,
    Vivka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi :) so geht es mir immer, wenn ich lese, was ihr den Abend über leckeres knabbert.

      Löschen
  3. War's bei euch schon so warm, dass das Wetter zum Grillen eingeladen hat? Ist ja zum Neidisch-werden :D. Freut mich übrigens auch, dass du jetzt dabei bist!

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war herrliches Wetter, aber abends wird es dann auch schnell kühl. Zum draußen sitzen ist es auf jeden Fall noch nicht das richtige, aber wir haben drinnen gegessen und da ging das.

      Löschen
    2. Kann es denn zu kalt zum Grillen sein?

      Löschen
    3. Nee :´) Wir haben auch schon gegrillt während es schneite, aber wenn man dann noch draußen sitzen und essen kann, macht das doch mehr Spaß.

      Löschen
    4. Puh, also für den Winter kann ich mir das gar nicht vorstellen, weiß nicht. Aber dass es geht, weiß ich, macht ein Bekannter von mir auch immer wieder (und postet dann immer die Bilder auf Facebook) ...

      Löschen
  4. Halli-Hallo!

    Ui, schon angegrillt!
    Ah, das Wetter ist ja auch im Moment echt klasse. :)

    Das Cover von deinem Buch finde ich richtig interessant, schön düster und dann noch der Oldtimer ala Al Capone.^^
    Das schaue ich mir noch genauer an.

    Viel Spaß noch und bis später!

    AntwortenLöschen
  5. So, auch bei dir will ich noch schnell zum Abschluss reinschauen. :)
    Ich wünsche dir noch gute Unterhaltung bei deinem Buch - welchen beim nächsten Update mit auf meinr WuLi kommt - und wünsche schonmal einen guten Start ins Wochenende.

    Ganz liebe Grüße von der Nordsee,
    Su

    AntwortenLöschen