Samstag, 11. Februar 2017

Leseratten - Schmökernacht


Maria vom Blog Leseratten sind keine Tiere veranstaltet heute Abend ihre erste gemeinsame
Leseratten - Schmökernacht. 

Start: war bereits 20.00 Uhr ~ Ende: 24.00 Uhr

Stündlich wird es eine Frage oder eine Aufgabe geben, die es zu beantworten gilt.

Die erste Frage lautete: 

1. Welches Buch liest du heute Abend und was hast du dir vorgenommen? Was erhoffst du dir von diesem Abend?

Ich möchte "Winterglück" (den 1. Band der Rose Harbor-Reihe) weiterlesen und bin bei 25 % (ca. Seite 104). Da ich zwischendurch noch die Kinder ins Bett bringen muss und später auch noch ein bisschen den Blog aktualisieren möchte, nehme ich mir mal nicht allzu viel vor. 50 Seiten würde ich aber schon gerne noch schaffen. Ich erhoffe mir viel Austausch untereinander heute Abend und natürlich Spaß mit den anderen Teilnehmern.

Klappentext: Nach einem schweren Schicksalsschlag beschließt Jo Marie Rose, noch einmal neu zu beginnen um endlich ihren Frieden zu finden. Sie zieht in das beschauliche Küstenörtchen Cedar Cove und eröffnet ein gemütliches kleines Bed&Breakfast – das Rose Harbor Inn. Bald schon kann sie ihre ersten Gäste begrüßen, die beide aus Cedar Cove stammen – Abby Kincaid und Joshua Weaver. Dass beide nicht ganz freiwillig in ihre Heimatstadt zurückkehrten, merkt Jo Marie sehr schnell. Ein turbulentes Wochenende steht ihnen bevor, doch am Ende schöpfen alle drei neue Hoffnung für die Zukunft … (Quelle)


2. Erzählt uns doch mal ein bisschen was über euren SuB oder sogar RuB!
Wieviele Bücher warten bei dir noch darauf gelesen zu werden? Wie gehst du mit dem Thema überhaupt um? Eher unter Druck gesetzt oder ganz gelassen und kaufst trotzdem immer wieder neue Bücher, damit er auch immer schön wächst und wächst? (natürlich gerne mit Bild :) )

Oh je, schwieriges Thema ... Eigentlich sehe ich es relativ entspannt, aber in den letzten Jahren hat es schlichtweg überhand genommen. Die ungelesenen Bücher verteilen sich mittlerweile nicht mehr nur über Regale sondern sind zu Stapeln angewachsen, die mittlerweile im ganzen Haus verteilt sind. Dieses Jahr habe ich nun anhand einiger Challenges (auch einer, die ich selber veranstalte) den Abbau in Angriff genommen, sodass ich ihn zum Jahresende hoffentlich etwas verkleinern kann. Bei Rezensionsexemplaren halte ich mich bereits seit einigen Monaten zurück, habe jedoch noch einige Wander- und Rezibücher hier liegen, die ich nebenher noch weglese. Neue Bücher kaufe ich erstmal weniger, schlage aber bei E-Books ab und zu mal zu, sofern sie günstig sind.


3. Einmal verschnaufen. In der nächsten Stunde wollen wir uns komplett unseren Büchern widmen. Eine volle Stunde Lesezeit. Gerne dürft ihr uns aber auch davon berichten. Wieviel habt ihr jetzt schon gelesen oder was wollt ihr sonst zu den letzten gelesenen Seiten loswerden. 

Ich habe leider nicht viel gelesen, da ich erst mal einige Blogs besucht habe und auch mit meinem eigenen Blog nebenbei noch etwas beschäftigt war. Es gab soviel nachzuholen, da ich die letzten Tage im Urlaub war und da hatte sich so einiges angesammelt, was erledigt werden musste. Vielleicht schaffe ich später im Bett noch ein paar Seiten.


4. Unser Abend steht ja ganz unter dem Motto #miteinanderstattgegeneinander. Hinterlasse bei mindestens 5 anderen Gästen ein netten Kommentar. Um ein Zeichen zu setzen, folge diesem Blog oder/und der entsprechenden Facebookseite! Kennst du auch ANDERE Blogs/Facebookseite/Youtubekanäle die wir unbedingt gesehen haben sollten und vielleicht noch nicht kennen? Dann immer her mit den Links. 

Bei einigen habe ich bereits vorbeigeschaut und die anderen werde ich mir morgen nochmal in Ruhe anschauen. Einigen folge ich bereits länger, aber gerade durch solche Aktionen (wie z.B. Lesenächte) schaut man wieder genauer hin und ärgert sich, dass man nicht viel öfter vorbeischaut. Hinzu kommt die schlechte Präsenz bei Facebook, na ja und die meisten anderen Plattformen sind mir etwas zu unübersichtlich, so dass ich hauptsächlich bei GFC etwas öfter Blogs besuche.

Kommentare:

  1. Halli hallo :)
    Dein Buch kenne ich noch nicht, aber es klingt gut.. gleich notiert :)
    Oh das hört sich nach einem riesigen SuB an ;) so schlimm ist es bei mir noch nicht... aber was nicht ist kann ja noch werden :)

    Meinen Beitrag gibt's
    HIER

    lg Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich habe eben auf deinem Blog gelesen, dass du nur einen Mini-SuB hast ;) Bei mir sind es wesentlich mehr Bücher, aber ich mache mich nicht verrückt deswegen. Ein paar weniger sollen es dennoch werden und "Winterglück" ist schonmal eins davon (auch wenn es auf dem Reader keinen Platz wegnimmt). Ich lese es, weil es die Januar-Abstimmung bei der Read´n´Talk Challenge gewonnen hatte und finde es bisher auch ziemlich spannend. Es wurde bereits unter dem Titel "Rose Harbor und der Traum vom Glück" veröffentlicht und nun nochmal komplett neu aufgelegt.

      Bis später
      Diana

      Löschen
  2. Hallo Diana,
    dein Buch kenne ich noch nicht, klingt aber sehr schön, da bin ich schon auf deine abschließende Meinung gespannt.
    Oje und das mit deinem SuB ... huch so schlimm ist es bei mir nicht, aber ich habe halt sehr viele E-Books, die ich alle gern lesen möchte, bei interessanten Angeboten schlage ich dann doch gern mal zu. Die Prints die ich noch nicht gelesen habe, halten sich im Rahmen, aber auch die werden immer mehr. Und ja auch ich nehme an Challenges teil, fordergründig um meinen SuB abzubauen ;) bin ja gespannt, wie ich das schaffe :D

    Liebe Grüße,
    Sandsch @ Sandys Welt

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Challenges können helfen. Leider bekommt man dann aber auch oft Anregung für neue Bücher *lach* was hast du denn für eine Challenge? Ich habe auch eine eigene mit Monatsthemen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ich veranstalte die Nieder mit dem SuB-Challenge (ist in der Sidebar verlinkt) und gewissermaßen geht es darum Bücher zu bestimmten Aufgaben zu lesen. Allerdings bin ich zusätzlich bei so vielen anderen Challenges dabei, dass ich das eher etwas lockerer betrachte und nach dem Lesen schaue, welche Aufgaben ich mit dem Buch erledigt habe. Ich mache nicht unbedingt mit, um den 1. Platz zu schaffen, sondern eher zum Spaß.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  4. Hallo Diana, schön das du heute Abend auch dabei bist. Finde deine Blog richtig schön gemacht und folge dir jetzt auch. Kannte dich vorher nur über deine Facebookseite. Von deinem Buch habe ich auch schon einiges gehört aber bis noch nicht selber gelesen. Vielleicht sollte ich es aber doch mal in Angriff nehmen. Viel Spaß dir weiterhin.

    AntwortenLöschen