Mittwoch, 11. Januar 2017

Neuzugänge #1/2017


Hallo ihr Lieben!

Nachdem die Neuzugänge-Posts mangels Zeit im letzten Jahr komplett flach fielen, möchte ich diese Kategorie nun im neuen Jahr endlich wiederbeleben. Das hat zum einen den Grund, dass ich euch natürlich die Bücher, die hier im Laufe eines Monats eintrudeln, auch zeigen möchte und zum anderen denke ich, dass auch ich so eher den Überblick über die Bücher behalte. Allerdings werde ich die Beiträge nicht immer pünktlich zum Monatsanfang oder Monatsende veröffentlichen, da es Wochen gibt, in denen ich nicht ein Buch kaufe oder anfrage und dann wiederum gibt es Tage, an denen gleich ein ganzes Paket ankommt. Und da auch die Monatsrückblicke und Auswertungen der Challenges immer in diesen Zeitraum fallen, werde ich die Beiträge einfach etwas flexibler veröffentlichen.

Neu im Regal sind folgende Schätze:



Auf dieses Buch wurde ich durch eine Blogtour aufmerksam und nachdem ich gelesen hatte, dass das Buch in den Dolomiten handelt, wollte ich es unbedingt lesen. Mich interessiert die Geschichte dieser Region schon lange und wir dort auch einige Tage während des letzten Urlaubs verbrachten, freue ich mich riesig darauf es zu lesen. "Ein Tal in Licht und Schatten" von Marie Buchinger erschien bei Knaur.







"Mein Himmel in deinen Händen" von Amy Harmon erschien bei INK in der Bastei Lübbe AG und ist ein Rezensionsexemplar, das ich nach der Neuanmeldung bei der Bloggerdatenbank auswählen durfte. Ich habe bereits einige Bücher der Autorin im SuB, eins ist auch schon zur Hälfte gelesen, aber der Hauptgrund waren eigentlich die vielen positiven Lesermeinungen zu den bereits veröffentlichten Büchern. 






Zu Weihnachten bekam ich "Die unsterbliche Familie Salz" von Christopher Kloeble, was jetzt nicht so überraschend war, weil es auch das Einzigste war, das auf dem Wunschzettel stand. Ich bin jedoch sehr gespannt auf dieses Buch, denn ich mag ja Familiengeschichten und diese handelt noch dazu in Leipzig. Veröffentlicht wurde es bei dtv.








"Highlanderinnen küsst man nicht" von Dana S. Jacob ist ein E-Book, das ich für eine Blogtour erhalten habe, die am 23. Januar starten wird. Es klingt nach einer schönen Liebesgeschichte, bei der es auch um Naturschutz und Famile geht und mein Tour-Thema wird Schottland sein. (Hier findet ihr Näheres zum Buch)







Ein weiteres Rezensionsexemplar, das ich als E-Book erhielt, ist "Törtchen zum Verlieben" von Silvia Konnerth. Es wurde heute veröffentlicht und wer mehr über diese Geschichte sowie die Autorin erfahren möchte, kann dazu die Beiträge zur Blogtour verfolgen, die am 14. Januar 2017 starten wird. (Hier findet ihr den Tourplan sowie die teilnehmenden Blogs)







"Glückssterne" von Claudia Winter habe ich im Supermarkt entdeckt und da ich es ohnehin unbedingt lesen wollte, habe ich es spontan mit in den Einkaufskorb gepackt. Veröffentlicht wurde es vom Goldmann Verlag und beim Durchblättern habe ich auch wieder tolle Rezepte entdeckt.









Eine weitere interessante Familiengeschichte, die ich in der Weihnachtszeit eher zufällig entdeckte, ist "Gestorben wird immer" von Alexandra Fröhlich. Es erschien im Penguin Verlag und bereits die Lesermeinungen versprechen eine grandiose Geschichte.








"Running to you: Bis zum Horizont und zurück (Running with you 1)" von Lisa Jasmina durfte ich auch bei einer Blogtour vorstellen und hatte es innerhalb weniger Tage beendet. Eine wundervolle Geschichte, bei der ich mich bereits jetzt auf die Fortsetzung freue. Veröffentlicht wurde das E-Book von Forever.








Außerdem erreichte mich noch das E-Book zu "Das Model und der Walflüsterer" von Ava Lennart, zu dem ebenfalls eine Blogtour dieser Tage stattfindet. Den heutigen Beitrag findet ihr bei Silvia von Leben mit Büchern und bis zum Ende der Woche könnt ihr die Tour noch begleiten und näheres zum Buch erfahren. Außerdem habt ihr auch die Möglichkeit in den Lostopf zu hüpfen für eins von drei signierten Exemplaren.




Kennt ihr bereits eines der Bücher? Oder würde euch eines davon besonders interessieren?

Kommentare:

  1. Huhu Buch Bria,

    Deine Neuzugänge haben einen eindeutig blau tatsch oder?

    LG...Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ja stimmt ... ist mir selber erst aufgefallen nachdem ich meinen Beitrag geschrieben hatte und irgendwie passt das gut zum Winter ;)

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  2. Tolle Neuzugänge. "Ein Tal in Licht und Schatten" von Marie Buchinger finde ich interessant. Ich war im Sommer 2016 auch in den Dolomiten

    "Die unsterbliche Familie Salz" von Christopher Kloeble zieht demnächst in mein Regal ein.

    Liebe Grüße
    Gela


    http://gelas-home-of-books.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey,

      ich freue mich auch schon sehr aufs Lesen von "Ein Tal in Licht und Schatten". Die Dolomiten fand ich beeindruckend und ich möchte unbedingt mehr über die Vergangenheit dieser Gegend erfahren. Wir waren ja mit dem Auto sowie Wohnwagen unterwegs und ich habe nur staunend nach rechts und links geschaut.

      Viel Freude beim Lesen von "Die unsterbliche Familie Salz" wünsche ich dir. Bei mir muss das Buch noch etwas warten, aber bisher habe ich nur positive Lesermeinungen darüber gefunden. Wird dir sicher gefallen :)

      Liebste Grüße
      Diana

      Löschen