Dienstag, 17. Januar 2017

Gemeinsam Lesen #36



Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade den Roman "Das Jahr, in dem ich dich traf" von Cecelia Ahern und bin auf Seite 203 von 400.

Kurzbeschreibung: Jasmine liebt ihre Schwester und ihre Arbeit. Als sie für ein ganzes Jahr freigestellt wird, weiß sie überhaupt nicht mehr, was sie tun soll – und wer sie eigentlich ist.
Matt braucht seine Familie und den Alkohol. Ohne sie steht er vor dem Abgrund.
Jasmine und Matt sind Nachbarn, doch sie haben noch nie miteinander gesprochen. Da Jasmine so viel freie Zeit zu Hause hat, beginnt sie, Matt zu beobachten. Sie macht sich ihre Gedanken über ihn und fängt in ihrem Kopf Gespräche mit ihm an. Nur in echt will sie mit diesem Kerl nichts zu tun haben – dafür hat sie ihre eigenen, guten Gründe. 
Doch dann beginnt ein Jahr voll heller Mondnächte, langer Gartentage und berührender Überraschungen – ein Jahr, das alles verändert. (fischerverlage)


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Mitten in der Nacht wache ich von zwei bekannten Stimmen auf, die von der sanften Brise zu meinem Haus herübergetragen werden, als wäre der Wind ein Botschafter, der die Worte gezielt zu mir bringt.


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Schon ewig lange wollte ich mal ein Buch von Cecelia Ahern lesen, da viele so begeistert waren von ihren Geschichten. Dieses Buch erreichte mich nun als Wanderbuch und die Lesermeinungen sind eher durchwachsen, was ich ehrlich gesagt nicht so ganz nachvollziehen kann, da ich es einfach wundervoll finde. Irgendwie trifft es genau meinen Humor und mir gefällt die Selbstironie, mit der die Protagonistin sich selbst beschreibt. Einerseits passiert relativ wenig was die Handlung betrifft, aber spannend ist es trotz allem, denn Jasmine verändert sich nach und nach, beginnt ihre Nachbarn wahrzunehmen und ist super sympathisch. Ich bin schwer begeistert und freue mich auf´s weiterlesen.


4. Belastet dich ein hoher SuB oder freut er dich sogar?

Momentan belastet er mich eher, da es einfach überhand genommen hat. Ich freue mich zwar über jedes einzelne Buch, aber in den Regalen ist kein Platz mehr, sodass ich die Bücher teilweise im ganzen Haus verteilt habe und in diesem Jahr habe ich mir wirklich ernsthaft vorgenommen den SuB abzubauen. Die Bücher wollte ich schließlich alle mal unbedingt haben um sie zu lesen, sodass ich mich auch darauf freue sie nun endlich mal zu verschlingen. Die vielen Challenges, zu denen ich mich angemeldet habe, helfen mir etwas beim auswählen und wenn ich dann so vor den Regalen stehe, um die passenden Bücher zu den Aufgaben zu finden, dann macht das doch auch sehr viel Spaß.

Kommentare:

  1. Guten Abend,

    Cecilia Ahern hat einige sehr süße Bücher geschrieben. Ein paar fand ich wirklich toll, anderen eher nicht so. Aber ausprobieren ist immer gut.

    Ich hatte auch mal einen hohen SUB und das wurde mir irgendwann auch zu viel. Aber ich bin dann echt vorsichtig geworden und jetzt ist er klein aber fein und ich fühle mich rund um wohl.

    Mein Beitrag:
    http://punktundende.blogspot.de/2017/01/gemeinsam-lesen-9.html

    LG
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,

      von einem kleinen SuB bin ich meilenweit entfernt und irgendwie mag ich es auch, so viel Auswahl zu haben, aber die vielen Stapel, die nicht mehr ins Regal passen, stören mich extrem. Und leider auch meinen Mann ;) Naja, ich versuche ihn in diesem Jahr langsam wieder etwas abzubauen und freue mich auch sehr auf die Bücher.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  2. Hey,

    ich mag die Bücher von Cecelia Ahern sehr gerne, dieses allerdings kenne ich noch nicht. Für immer vielleicht und Vermissmeinnicht fand ich zB richtig schön!

    Viel Spaß weiterhin beim Lesen.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße Vanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanny,

      ich muss in den nächsten Tagen erst mal genauer schauen, welche Bücher ich noch im SuB habe von Cecelia Ahern (wie das eben so ist, wenn der SuB zu groß ist - man verliert den Überblick), aber ich weiß, dass ich den Glasmurmelsammler habe, weil ich das Cover so toll fand und P.S. Ich liebe dich. Das möchte ich in den nächsten Tagen noch für eine Challenge-Aufgabe lesen. Bei "Für immer vielleicht" bin ich mir nicht sicher und Vermissmeinnicht sagt mir gar nichts, aber ich möchte sie nun glaube ich alle lesen.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  3. Hey,

    von Cecelia Ahern habe ich schon mehrere Bücher gelesen, aber dieses hier noch nicht - es steht aber auf meiner Wunschliste. Schön, dass es dir bisher gefällt :) Weiterhin viel Spaß!
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      dann würde ich gerne wissen, wie es dir gefiel. Vielleicht gefällt mir das Buch gerade so gut, weil ich noch kein anderes von Cecelia Ahern kenne und keine Vergleichsmöglichkeit habe. Keine Ahnung, warum das Buch bei vielen Lesern so schlecht abgeschnitten hat, denn mir gefällt es unheimlich gut.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  4. Liebe Diana,

    danke für deinen lieben Besuch bei mir! Mit den Liebesromanen von Cecelia Ahern kann ich leider nicht viel anfangen, aber ihre dystopische Reihe (Flawed und Perfect) finde ich richtig toll.
    Dir noch viel Freude mit deinem Buch!

    Und dann viel Erfolg beim Sub-Abbau und der entsprechenden Challenge! Mein Sub besteht fast nur aus ebooks, da entfällt zum Glück das Platz-Problem.

    Liebe Grüße von Conny :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Buch gerade beendet und fand es grandios. Als Liebesroman würde ich es jedoch nicht bezeichnen, sondern es geht eher um Freundschaft und Familie.

      Meinen Reader mag ich auch sehr, da das Platz-Problem getrost ignoriert werden kann ;) aber manchmal habe ich dann doch lieber ein gedrucktes Buch in der Hand.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  5. Hallo und guten Tag,

    SUB gibt es bei mir fast keinen, denn ich kann nur die Bücher kaufen und auch Lesen, die mein Geldbeutel hergibt.....

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ich kaufe viele E-Books, wenn sie vergünstigt sind, sodass der Lesenachschub wohl für viele Jahre reichen würde. Und dann gibt es ja auch noch die Möglichkeit, gebrauchte Bücher zu kaufen oder in der Bücherei auszuleihen, öffentliche Bücherregale, etc., sodass eigentlich immer Bücher irgendwo aufzutreiben sind ;)

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  6. Hallo Diana,

    vielen lieben Dank für Deinen Besuch auf meinem Beitrag.

    Von Cecelia Ahern habe ich nun auch schon einiges gelesen und auch die Dystopie möchte ich nun gern ausprobieren. Aber wie das halt immer so ist ... der SuB wird nie weniger und es kommen immer wieder tolle neue Bücher raus. Ein Teufelskreislauf!

    Ich wünsche Dir von viel Vergnügen mit dem Buch, liebe Grüße, Elke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wem sagst du das, Elke... Ich würde auch am liebsten nun direkt zum nächsten Buch von Cecelia Ahern greifen, aber erst mal habe ich noch einige Rezi-Bücher und Bücher, die ich für Challenge-Aufgaben lesen möchte, sodass das wohl noch etwas wird warten müssen.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen