Samstag, 7. Januar 2017

[Blogtour] Der 3. Tag "Running to you: Bis zum Horizont und zurück" von Lisa Jasmina




















Herzlich Willkommen zum dritten Tag unserer Blogtour zu "Running to you: Bis zum Horizont und zurück" von Lisa Jasmina". An Tag 1 wurden euch bei Diana vom Blog Buchmelodie die Bücher sowie die Autorin bereits ausführlich vorgestellt und gestern konntet ihr bei Ann-Sophie von Reading is like taking a journey mehr zu den Protagonisten erfahren. 

Bei mir geht es heute um das Thema

Leukämie.

Ich muss gestehen, dass dies ein Thema ist, das ich bisher weit von mir weggeschoben habe, da ich immer hoffte, dass ich mich nie genauer damit beschäftigen müsste und es mich selber nie betreffen würde.

Dennoch gab es auch in meinem privaten Umfeld viele wundervolle Menschen, die an Krebs erkrankten und daran verstarben. 

Es gibt viele unterschiedliche Erkrankungsformen beim Krebs, viele Verlaufsmöglichkeiten und Heilungschancen, aber ich möchte mich heute mal nur auf Leukämien (umgangsprachlich auch Blutkrebs genannt) beschränken.

Leukämien (griechisch λευχαιμία leuchaimia, von λευκός leukós „weiß“ und αἷμα haima „das Blut“), umgangssprachlich auch als Blutkrebs bezeichnet, sind maligne Erkrankungen des blutbildenden oder des lymphatischen Systems und gehören im weiteren Sinne zu den Krebserkrankungen. Ein anderer früher verwendeter Ausdruck für diese Erkrankungen ist Leukose.

Leukämien zeichnen sich durch stark vermehrte Bildung von funktionsuntüchtigen Vorläuferzellen der weißen Blutzellen aus. Diese werden auch Leukämiezellen genannt. Sie breiten sich im Knochenmark aus, verdrängen dort die übliche Blutbildung und treten in der Regel auch stark vermehrt im peripheren Blut auf. Sie können Leber, Milz, Lymphknoten und weitere Organe infiltrieren und dadurch ihre Funktion beeinträchtigen. Die Störung der Blutbildung vermindert die normalen Blutbestandteile. Es entsteht eine Anämie durch Mangel an Sauerstoff transportierenden roten Blutkörperchen, ein Mangel an blutungsstillenden Blutplättchen und ein Mangel an reifen funktionstüchtigen weißen Blutzellen.

Je nach Verlauf unterscheidet man akute und chronische Leukämien (vgl. Krankheitsverlauf). Akute Leukämien sind lebensbedrohliche Erkrankungen, die unbehandelt in wenigen Wochen bis Monaten zum Tode führen. Chronische Leukämien verlaufen meist über mehrere Jahre und sind im Anfangsstadium häufig symptomarm.

Leukämien entstehen durch genetische Veränderungen von unreifen blutbildenden Vorläuferzellen, sodass diese sich einerseits nicht mehr vollständig zu funktionstüchtigen Blutzellen weiterentwickeln können und andererseits unkontrolliert vermehren (siehe auch Krebsentstehung). Es genügt bereits die Veränderung einer einzigen Vorläuferzelle, die durch das anschließende unkontrollierte Wachstum die gesunden Bestandteile des blutbildenden Systems zurückdrängen kann.

Die Auslöser dieser genetischen Veränderungen sind noch nicht geklärt. Gerade bei akuten Formen sind die Ursachen meist unklar und können nicht in einen kausalen Zusammenhang mit pathogenen Faktoren gebracht werden. Diskutiert werden die nachfolgenden potentiell auslösenden Faktoren:

Chemikalien, zum Beispiel Benzol,
vorangegangene Behandlung mit Zytostatika (insbesondere Alkylantien) aufgrund einer anderen Erkrankung (beispielsweise eines soliden Tumors),
ionisierende Strahlung,
diverse Viren,
genetische Vorbelastung.
Auch psychogene Faktoren werden diskutiert.

In "Running to you" ist es Stellas Schwester Rosa, die an Blutkrebs erkrankt ist, und die Familie setzt große Hoffungen in eine Knochenmarkspende durch Stella.

Grundlage der Behandlung von Leukämien ist die Therapie mit Zytostatika. Weitere Behandlungsprinzipien sind die Hochdosistherapie mit autologer Stammzelltransplantation und die allogene Knochenmark- bzw. Stammzelltransplantation. Dazu wird ähnlich wie bei einer Bluttransfusion ein passender Knochenmarkspender benötigt.

Nur ein Drittel der Patienten findet innerhalb der Familie einen geeigneten Spender. Der Großteil benötigt einen nicht verwandten Spender. Die Wahrscheinlichkeit, einen passenden Spender außerhalb der eigenen Familie zu finden, liegt bei 1 : 20.000 bis 1 : mehreren Millionen. Unter Umständen findet sich auch unter mehreren Millionen niemand. 

Grundsätzlich kann sich jeder, der in Deutschland lebt, zwischen 17 und 55 Jahre alt und gesund ist, registrieren lassen und eventuell dadurch Menschenleben retten. Die Registrierung erfolgt ganz einfach und schnell über die DKMS.

Im Buch wird der Alltag der Familie sehr von dieser Krankheit bestimmt, jeder ist besorgt um das Wohlerhegen Rosas, und Stella vermisst etwas die Unbeschwertheit der Jugend, hatte viele Träume für ihre Zeit nach dem Abitur und wünscht sich einfach Normalität.

Ich möchte nicht zu viel über diese Geschichte verraten, aber ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick geben und euer Interesse an dieser wundervollen Geschichte erwecken.

Das Gewinnspiel:



Beantwortet mir als Kommentar bitte die nachfolgende Frage und erhaltet die Chance auf einen der nachfolgenden Gewinne:

1.Platz: Running to you (Teil 1) + Running away (Teil 2) im E-Book-Wunschformat





2.Platz: 1 E-Book im Wunschformat von Running to you

3.Platz: 1 Goodie-Paket





Frage: Die beiden Romane "Running to you: Bis zum Horizont und zurück" sowie "Running away: Und zwischen uns Unendlichkeit" handeln von vielen interessanten Themen (Bad Boy-Story, italienische Familie, Depression, Leukämie, etc.). Welches weckt euer Interesse am ehesten?

Teilnahmebedingungen:


  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. 
  • Das Gewinnspiel endet am 11.1.2017 um 23:59 Uhr.

Hier der Blogtourfahrplan:


Donnerstag, 05. Januar 2017: Running to you und Running away
Diana - Buchmelodie

Freitag, 06. Januar 2017: Valentin & Stella
Ann-Sophie - Reading is like taking a journey

Samstag, 07. Januar 2017: Leukämie
hier bei mir

Sonntag, 08. Januar 2017: Depressionen
Juliane - Zwinkerlings Bibliothek

Montag, 09. Januar 2017: Kein Sex vor der Ehe
Stefanie - Tausend Leben

Dienstag, 10. Januar 2017: K.-o.-Tropfen
Steffy - Leseschnecken

Mittwoch, 11. Januar 2017: Italienische Mentalität
Nadja - Bookwormdreamers

Donnerstag, 12. Januar 2017: Gewinnspielauslosung
auf allen Blogs


Kommentare:

  1. Das Thema "italienische Familie" wäre hierbei mein Favorit.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Danke für deinen Beitrag. Mich interessieren die Themen Leukemie und Depression sehr und wie Freunde und Familie damit umgegangen sind.
    Liebe Grüße Bettina
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    mich interessiert das Thema Depression am meisten.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    danke für deinen interessanten Beitrag. Hier wecken besonders die Depressionen und die Leukämie mein Interesse.
    Liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    mich interessiert am meisten das Thema Leukämie und ich bin gespannt, wie es in den Büchern umgesetzt wird.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich mag die Kombination zwischen der Bad-Boy-Lovestory mit den sehr ernsten Krankheits-Themen und bin auch die Umsetzung gespannt :)

    LG

    AntwortenLöschen