Sonntag, 25. Dezember 2016

Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit 2016 [Tag 3]


Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet einen schönen 1. Weihnachtsfeiertag. Mir machen das viele Essen sowie die fehlende Bewegung etwas zu schaffen, sodass ich heute zum Kaffee bei den Schwiegereltern den Kuchen bereits verweigert habe. Zwischendurch haben wir dann schon zwei kleinere Spaziergänge gemacht, aber so langsam ist es einfach genug. 


TAGESAUFGABEN AM 25.12.2016

  • Statte 5 Blogs deiner Wahl einen Besuch ab und verlinke uns je einen interessanten Beitrag, den du gefunden hast.
  • Heute soll gelesen werden! Schaffst du das Tagesziel von 100 Seiten?
  • Magst du uns ein bisschen von deinem Weihnachtsfest und den dazugehörigen Traditionen berichten? Wie verbringst du Weihnachten dieses Jahr und was gehört für dich zu Weihnachten dazu? Über welche Geschenke durftest du dich gestern freuen?

Update:


26. Dezember 2016 ~ 09.00 Uhr:

Gestern Abend sind mir schlichtweg die Augen zugefallen, sodass ich die Aufgaben jetzt noch schnell nachholen bzw. beantworten will.

Folgende Blogs habe ich besucht:

- Chia von Chias Bücherecke hat eine schöne Rezension geschrieben zu "Emily lives loudly" von Tanja Voosen. Dieses Buch habe ich mir damals, kurz nachdem es veröffentlicht wurde, direkt gekauft, aber wie das eben so ist mit zu vielen Büchern auf dem Reader, habe ich es dann immer aufgeschoben. Nun möchte ich es unbedingt bald mal lesen.

- Bei mein kleines Bücherzimmer habe ich einen interessanten Beitrag zum Thema Vorlesen für Kinder entdeckt und gleichzeitig Buchtipps für Kinder. 

- Bei Claudia von diabooks 78 bin ich auf eine Rezension zu einem humorvollen Liebesroman gestoßen, der mir bisher noch nirgends begegnet ist. Es geht um das Buch "Jagen, sammeln und verlieben" von Julia Jenner und alleine das Cover finde ich herrlich. Der Titel des Ganzen machte mich dann neugierig, denn es geht um die sogenannte Steinzeit-Diät. Geschrieben wurde es von einer Comedy-Autorin, die unter anderem Nikola, Das Amt, Die Camper, Ritas Welt und Berlin Berlin schrieb. Naja, jedenfalls möchte ich das Buch unbedingt lesen und habe es spontan gekauft.

- Emma von Ge(h)Schichten hat einen Beitrag geschrieben über NDR-Talkshows. Sie vergleicht diese und beschreibt, worum es bei welcher Sendung geht. So genau habe ich mich noch nie mit den Formaten beschäftigt, da ich meist nur zufällig hängenbleibe, wenn gerade nichts besseres läuft oder jemand interessantes in der Runde ist. 

- Schließlich bin ich bei Anka von Ankas Geblubber noch auf einen Post zu Neuerscheinungen im Herbst/Winter gestoßen und habe ein Buch entdeckt, das ich mir bei Gelegenheit mal genauer anschauen will. Die letzten Monate habe ich solche Beiträge kaum noch angeklickt, da der SuB sowie der Wunschzettel einfach immer viel zu sehr darunter leiden. 


Mein Tagesziel von 100 Seiten habe ich nicht geschafft, da ich beizeiten eingeschlafen bin und zuvor den ganzen Tag bei den Schwiegereltern war, aber nachdem ich gegen 01.00 Uhr von der Couch ins Bett umgezogen bin, habe ich noch knapp 40 Seiten geschafft. So langsam zieht mich die Geschichte doch in seinen Bann, da ich die Charaktere etwas besser kenne und gleichzeitig scheinen aus dem einen Fall plötzlich zweierlei Fälle zu werden. 

Weihnachten läuft bei uns immer ziemlich ähnlich ab und wir haben da gar nicht so viele Traditionen. Den ersten Weihnachtsfeiertag sind wir immer bei den Schwiegereltern eingeladen und am zweiten dann bei meinen Eltern. Da meine Mutter jedoch nicht mehr selber so aufwändig kochen mag und meine Schwester an diesem Tag immer arbeiten musste in den letzten Jahren, gehen wir in die Gaststätte, wo es dann immer ein reichhaltiges Buffet gibt.

Geschenkt bekommen habe ich mein Wunschbuch "Die unsterbliche Familie Salz" sowie einen Regenschirm mit dem Eiffelturm darauf, eine Tasse mit dem selben Motiv und dann noch etwas Geld.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen