Freitag, 23. Dezember 2016

Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit 2016 [Tag 1]


Hallo,

die liebe Anka von Ankas Geblubber veranstaltet ab heute wieder ihre tolle Aktion "Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit", die mittlerweile zum festen Bestandteil gehört zum Jahresende. Für die meisten von uns kehrt so langsam Ruhe ein und nach der oftmals chaotischen Vorweihnachtszeit findet sich wieder viel Zeit zum Lesen, für Stöberrunden bei anderen Bloggern und natürlich zum Finden interessanter Bücher.

Es gibt auch wieder eine Facebook Event-Seite dazu und bei Twitter & Instagram benutzen wir den Hashtag #blubberXmas 2016.

Weitere Infos zu "Lesend & blubbernd durch die Weihnachtszeit" findet ihr hier, ebenso die Liste aller teilnehmenden Blogs.

Heute am 1. Tag findet eine Lesenacht statt, bei der wir uns alle ein bisschen besser kennenlernen können.


AUFGABEN ZUM LESE- & BLUBBERABEND AM 23.12.2016

20:00 Uhr: 

  • Hallo und schön, dass du dabei bist! Stell dich doch bitte kurz vor! Egal, ob in einem Blogpost, bei Facebook, Instagram oder Twitter und verrate uns, auf welchen Kanälen unter welchen Usernames du zu finden bist. Halte dich nicht zurück - verlinke deine Social Media Seiten, damit wir dich finden und besser kennenlernen können.
  • Suche dir mindestens 3 Blogs aus der Teilnehmerliste aus und statte ihnen einen Besuch ab. Hinterlasse dabei einen Kommentar unter einem Beitrag deiner Wahl.

Mein Name ist Diana, ich bin 39 Jahre und Mama von drei Jungs. Mit dem Bloggen habe ich spontan vor beinahe drei Jahren begonnen und das macht mir nach wie vor auch sehr viel Freude. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis finden sich kaum Leute, mit denen mal über gelesene Bücher plaudern kann, sodass ich das mittlerweile überwiegend über die Social Media Kanäle mache. Die meiste Zeit verbringe ich bei Facebook, aber auch bei Twitter, Instagram und Google+ schaue ich gelegentlich vorbei. Ihr findet mich auf sämtlichen Plattformen unter dem Usernamen BuchBria.

--> Twitter
--> Google+


Meine Updates:


21.00 Uhr:

Aktuell lese ich "Der Hypnotiseur" von Lars Keppler und bin auf Seite 219 von 641. Das Buch lag schon sehr lange auf meinem SuB, da mich die hohe Seitenzahl immer etwas abschreckte. Begonnen habe ich es letztlich vor einigen Wochen, während einer Lesewoche bei der ausschließlich Bücher über 500 Seiten gelesen werden sollten. Allerdings habe ich noch nicht so richtig reingefunden ins Buch. Die Handlung geht mir zu sehr in Richtung Psycho/Thriller, aber ich finde den Kommissar sehr interessant und habe mich nun doch entschlossen es weiterzulesen. 


Darum gehts:

Vor den Toren Stockholms wird die Leiche eines brutal ermordeten Mannes entdeckt. Kurz darauf werden auch dessen Frau und Tochter aufgefunden. Offenbar wollte der Täter die ganze Familie auslöschen. Doch der Sohn überlebt schwer verletzt. Als Kriminalkommissar Joona Linna erfährt, dass es ein weitere Schwester gibt, wird ihm klar, dass er sie vor dem Mörder finden muss. Er setzt sich mit dem Arzt Erik Maria Bark in Verbindung, der den kaum ansprechbaren Jungen unter Hypnose verhören soll. Bark gelingt es schließlich, den Jungen zum Sprechen zu bringen. Was er dabei erfährt, lässt ihm das Herz gefrieren ... (Quelle: Bastei Lübbe)


Samstag, d. 24. Dez. 2016 ~ 01.30 Uhr:

Ich habe erst noch die Geschenke eingepackt und danach habe ich einige Seiten gelesen. Allerdings bin ich nur bis zur Seite 232 gekommen, denn dann bin ich bei "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" hängengeblieben, was im WDR lief. Ich werde jetzt nochmal einige Blogs besuchen und danach versuche ich im Bett noch einige Seiten zu schaffen. Ich hoffe ja irgendwie immer noch, dass mich das Buch mitreißt ...

Folgende Blogs habe ich besucht:




Tja, nun bin ich einmal durch und wusste bei einigen nicht so recht, was ich schreiben soll und andere hatten noch keinen Post online. Ich werden die übrigen zwei Kommentare morgen hinterlassen, da es nun doch schon sehr spät ist.

Kommentare:

  1. Hallo Diana,
    das Buch klingt sehr interessant und ist schon fast gruselig. Schön, dass du dabei bist.
    Wünsche dir und deinen Lieben frohe Weihnachten und ein angenehmes Fest.
    Liebe Grüße,
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadja,

      teilweise finde ich das Buch auch recht heftig, aber abbrechen mag ich es nun auch nicht mehr, da ich ja schon über 200 Seiten gelesen habe. Vielleicht sollte ich nebenher noch was leichteres oder weihnachtliches lesen.

      Liebe Grüße und ebenfalls Frohe Weihnachten wünscht
      Diana

      Löschen
  2. Hi du :)
    Ich wünsch dir von Herzen ein frohes Weihnachtsfest :).
    Und ja es war gestern nicht ganz so leicht wirklich einen Kommentar zu hinterlassen, aber ich bin gespannt, wie es heute ist :).
    Sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Nicole :) Ich wünsche dir auch ein wundervolles Weihnachtsfest und statte dir auf deinem Blog gleich noch einen Besuch ab. Heute ist es schon wesentlich leichter, einen Kommentar zu hinterlassen, da die meisten nun ihren Beitrag online haben und da steht dann schon etwas mehr über ihre Lektüre und was sie die letzten Stunden so gemacht haben.

      Ganz liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  3. Hallo Diana,
    glaub mir, auch jetzt sucht man noch verzweifelt auf manchen Blogs die Post zu dieser Aktion. Schade eigentlich, aber ich habe auch Verständnis dafür.
    Ganz liebe Grüße
    Und einen schönen ruhigen Abend
    wünscht Dir
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      ich kann es auch nachvollziehen, dass einige es nicht vom ersten Tag an schaffen, aber vielleicht sollte man sich dann nur über Facebook oder Twitter beteiligen. Teilweise waren auf den Blogs nicht mal aktuellere Beiträge vorhanden, die man hätte kommentieren können.

      Ich wünsche dir auch ein schönes Weihnachtsfest und schaue direkt im Anschluss noch mal bei dir vorbei :)

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  4. Huhu liebe Diana,

    ich bin immer wieder begeistert, auf was für tolle Blogs man stößt, wenn man bei #blubberxmas mitmacht :D Mir gefällt es hier sehr gut, dein Blog ist mit so viel Liebe gestaltet.

    Du hast drei Jungs? Wow, was für eine Rasselbande :D Dann ist an Weihnachten bestimmt viel los bei euch :) Ich wünsche dir jedenfalls sehr schöne Feiertage und hoffe, dass du auch ein bisschen zur Ruhe kommst und vielleicht ein bisschen lesen kannst :)

    Liebste Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen