Montag, 16. Mai 2016

[Blogtour] Der 1. Tag "Lizzis letzter Tango" von Anja Marschall

















Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum Start der Blogtour zu „Lizzis letzter Tango“ von Anja Marschall begrüßen. Ich werde euch das Buch zuallererst mal etwas näher vorstellen, damit Ihr auch eine Ahnung davon bekommt, worum es eigentlich geht. In den nächsten Tagen warten dann noch viele weitere tolle Beiträge zu unterschiedlichen Themen des Buches auf Euch.



Titel: Lizzis letzter Tango

Autor: Anja Marschall

Verlag: Aufbau Taschenbuch

Verfügbar als: E-Book und Taschenbuch

Seitenzahl: 308 Seiten

Preis: 7,99€ (E-Book), 9,99€ (Taschenbuch)

ASIN (E-Book): 3746631637

ISBN (Taschenbuch): 978-3746631639



Und darum geht es :


Lizzi Böttcher hat ihr Leben lang versucht, das Geld zusammenzuhalten, welches ihr Mann mit vollen Händen ausgab. Kurz vor seinem Tod überfiel er eine Bank, doch die Beute wurde nie gefunden und er verstarb noch während der Ermittlungen. Seine Ehefrau Lizzi hat den Fund der Beute einfach nicht gemeldet, da sie auf ihre alten Tage auch das Leben noch ein wenig genießen wollte. Sie mietete sich in einem schicken Seniorenheim in Blankenese ein und zahlte ihre Miete monatlich in bar. Als ihr jedoch erst ihr Vermögen gestohlen wird und wenig später noch von der Heimleiterin die Wohnung gekündigt wird, muss sie sich dringend etwas einfallen lassen. Gemeinsam mit der Pflegerin Mareike und einem pensionierten Kommissar macht sie sich erst auf die Suche nach ihrem Geld und schlittert dann auch noch in die Ermittlungen in einem Mordfall.


Buchtrailer




Mein Fazit:


Da meine Rezension erst heute im Laufe des Tages online gehen wird, hier schon mal ein kurzes Fazit von mir: Mich konnte Lizzi, mit ihrer sturen und zugleich auch warmherzigen Art absolut überzeugen. Mit ihrem fotografischen Gedächtnis fallen ihr oftmals im Nachhinein noch soviele wichtige Kleinigkeiten ein, die den Fall immer wieder in eine andere Richtung lenken, dass es absolut nicht langweilig werden kann. Gemeinsam mit der jungen Pflegerin und Pfeiffer, dem Kommissar im Ruhestand, bildet sie ein urkomisches Team und macht die Geschichte zu einem lockeren und urkomischen Lesespaß.


"Lizzis letzter Tango" ist der erste Band rund um die siebzigjährige Detektivin Lizzi, die eher unfreiwillig in ihren ersten Fall schlittert. Bereits am 17. Juni 2016 erscheint mit "Lizzi und die schweren Jungs" die Fortsetzung.



Die Autorin


Anja Marschall, geboren 1962 in Hamburg, war schon Zimmermädchen in London, Apfelpflückerin in Israel, Kioskverkäuferin an den Hamburger Landungsbrücken und Projektleiterin an der Uni. Heute lebt und arbeitet sie als Journalistin und Autorin in Schleswig-Holstein. Von ihr sind mehrere Krimis und ein historischer Roman erschienen.

Mehr zur Autorin könnt ihr hier erfahren: www.anja-marschall.de


Die Tour im Überblick:

Montag, 16. Mai: Das Buch "Lizzis letzter Tango" (Buchvorstellung)
hier bei mir

Dienstag, 17. Mai: Altersarmut in einem reichen Land?
Belana Sa - Blätterflüstern

Mittwoch, 18. Mai: Unkonventionelle Menschen, was unterscheidet sie von anderen?
Ira Ebner - Crushed Saga

Donnerstag, 19. Mai: Jeder ist seines Glückes Schmied

Freitag, 20. Mai: Im Alter arbeiten müssen ... manch einer MUSS das, ein anderer freut sich
Dieter Paul Rudolph - Krimi Couch

Samstag, 21. Mai: Interview mit Anja Marschall

Sonntag, 22. Mai: Verlosung


Das Gewinnspiel:


Es gibt während der Tour auch etwas zu gewinnen, und zwar folgendes:

3 Exemplare Taschenbuch “Lizzis letzter Tango”

3 Exemplare E-Book “Lizzis letzter Tango”


Beantwortet mir dazu bitte einfach folgende Frage:

Wie stellt ihr euch euer Leben im Alter vor? Habt ihr Träume für die Zeit nach dem Arbeitsleben?



Teilnahmebedingungen:
  • Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich
  • Bei Minderjährigen ist die Teilnahme nur mit Erlaubnis der Erziehungs-/Sorgeberechtigten möglich
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg ausgeschlossen ist
  • Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist leider nicht möglich
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Mailadresse/Adresse an die Autorin oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen
  • Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen
  • Das Gewinnspiel wird durch den Blog Sabine Ibing durchgeführt
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook
  • Das Gewinnspiel beginnt am 16.05.2016 um 00:01 Uhr und endet am 22.05.2016 um 23:59 Uhr

Kommentare:

  1. Guten Morgen, meinen Altersruhesitz stelle ich mir so vor, dass ich mein Haus noch habe und ich mein Leben genießen kann. Ich möchte nicht arbeiten gehen müssen als Rentner, weil das Geld nicht reicht. Irgendwann nach 40 Jahren buckeln möchte man doch seinen Lebensabend noch genießen und das wenns geht, auch ein paar Jahre. Meinen Mann hätte ich auch noch gern an meiner Seite, alltäglich ist das ja auch nicht. Ein wenig Reisen und ansonsten in den Tag hinein Leben.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    Danke für deinen schönen Tourstart. Wie stelle ich mich mein Leben im Alter vor? Zuallererst hoffe ich inständig, dass ich lange genug gesund bin, um die dann vorhandene Freizeit genießen zu können, zum einen zuhause oder auf Reisen. Außerdem wünsche ich mir, noch ganz viel Zeit mit meinen Kindern bzw. dann schon Endelkindern zu verbringen.
    Liebe Grüße Bettina H.
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen,

    ich hoffe im Alter so gesund zu bleiben damit ich in meiner Wohnung/Haus bleiben kann und nicht in ein Altersheim muss. Ich hoffe, dass ich genug Rente bekomme, um dann noch ein paar Reisen unternehmen zu können. Ansonsten würde ich wohl den ganzen Tag im Garten arbeiten, damit mir nicht langweilig wird.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Morgen. Naja schwierige frage! Kommt drauf an wie ich mich im alter fühle und zu was ich noch bereit bin und ausüben kann und ob es mr gesundheitlich gut geht oder nicht?! Natürlich ja am liebsten einfach nur die letzten tage im alter mit Kinder und Enkelkinder verbringen ohne schmerzen und Demenz. Gerne mein Glück hier für eine Printausgabe versuche da ich keinen Reader habe und auch so nur Printausgaben bevorzuge zu lesen. LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com.

    LG jenn

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen,

    das Buch klingt toll - da möchte ich unbedingt teilnehmen. Allerdings nur für das Taschenbuch, denn mein Tablet tut es nicht mehr und auf dem Smartphone mag ich nicht lesen. 😊

    Wie ich mir mein Leben nach der Arbeit vorstelle? Ziemlich realistisch gesehen wird es das für mich wohl nicht geben, da ich mir von der voraussichtlichen Rente wohl mit Mühe und Not ein Dach über dem Kopf leisten kann. So traurig das ist. Schöner wäre es natürlich, wie die früheren Rentner ganz glücklich zu leben.

    Liebe Grüße
    Deborah

    AntwortenLöschen
  6. Hallo und guten Tag,

    wie ich mir mein Leben im Alter vor??

    1)...Ich mal mit meinen Mann
    2)...einigermaßen gesund und
    3)...das das Geld reicht für mögliche Anschaffungen/Bedürfnisse reicht ...die vielleicht ich/wir im Alter erst brauchen.


    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    vielen Dank für den tollen Start in die Blogtour. :)
    Ich möchte auf jeden Fall so lange wie möglich gesund bleiben und meine Freizeit genießen. Vielleicht werde ich auch ein bisschen reisen.
    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  8. Oh wow, was für ein tolles Buch. Das würde ich total gerne gewinnen. Darf man denn nur einmal teilnehmen, oder gibt es bei jedem Blog eine andere Frage, die man beantworten kann?

    Im Alter...nun ja, zuerst einmal möchte ich mein Leben so leben, dass ich nichts bis zum "Alter" aufschieben muss. Ich kenne so viele Menschen, die immer davon gesprochen haben, was sie alles einmal tun wollen, wenn sie erst einmal pensioniert sind, wenn die Kinder erst älter sind, wenn sie wieder mehr Zeit haben...und sie waren ihr ganzes Leben lang unglücklich und haben nur gejammert und sich auf später vertröstet und dann sind sie einfach gestorben, ohne je gelebt zu haben, ohne ihre Träume verwirklicht zu haben und ohne sich ihre grossen "letzten Wünsche" erfüllen zu können.
    Ich weiss nicht, wie mein Leben weiter gehen wird, weshalb ich grosse Pläne nicht aufschiebe, sondern sehr stark im Jetzt leben will und muss. Da ich ein totaler Planungsfreak bin, kümmere ich mich natürlich trotzdem um meine Altersvorsorge usw. Wenn ich dann einmal alt bin, möchte ich noch so mobil wie möglich sein, mit meinem Liebsten zusammen die Welt bereisen, wie jetzt, Freundschaften pflegen, wie jetzt, mir bewusst Zeit nehmen können für wichtige Menschen und Dinge in meinem Leben, wie jetzt und einfach immer versuchen, glücklich zu sein und zu bleiben, wie jetzt.

    Alles Liebe und ich mache jetzt einmal einen riesigen Sprung in den Lostopf
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,

      es gibt jeden Tag eine andere Frage und du kannst bei allen Stationen kommentieren. Am Ende zählt es aber glaube ich als 1 Los.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
    2. MarianneAlbertsen17. Mai 2016 um 12:01

      Hallo Livia, ich möchte dir bestätigen, dass du dir aus meiner Sicht, ich werde in diesem Jahr achtzig, genau das Richtige vornimmst: Solange es die Umstände zulassen, so weiter zu leben wie jetzt. Ganz wichtig ist es außerdem, sich Aufgaben zu stellen, die einen ausfüllen und Freude bereiten.

      Löschen
  9. Mein Traum wäre es, später eine Weltreise zu machen und mein Leben zu genießen. Vielleicht an die Nordsee ziehen, das würde mir gefallen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  10. Hallo ,

    vielen Dank für den tollen und sehr interessanten
    Beitrag .
    Leben im Alter stelle ich mir so vor das ich und mein Mann
    gesund bleiben und genießen und das wir nicht hungern müssen und Dach über dem Kopf haben .

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    mein Wunsch wäre es im hohen Alter noch gesund zu sein und meine Zeit nicht alleine verbringen zu müssen.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  12. Halli Hallo,
    Schwierig zu beantworten, denn das Leben ist leider kein Wunschkonzert und es kann so schnell alles anders sein, dass sämtliche wünsche und Pläne über den Haufen geworfen sind und alles in Schall und Rauch sich auflöst.
    Leider.
    Und meine Erfahrung, auch leider.
    Herzliche Grüße M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übrigens ein toller Tourauftakt.
      Und die Story klingt toll!

      Löschen
    2. Übrigens ein toller Tourauftakt.
      Und die Story klingt toll!

      Löschen
  13. Huhu,

    danke für den schönen Auftakt! Hat mir sehr gut gefallen.
    Ich mag ehrlich gesagt nicht ans Alter denken. Kriege eh schon die Krise, weil alles so schnell vorbei geht... aber am liebsten würde ich als Omi irgendwann da sitzen und zufrieden auf mein Leben zurück schauen dürfen, so gemütlich im Schaukelstuhl.

    Einen schönen Abend wünsche ich!
    LG Madita

    AntwortenLöschen
  14. Hallo
    Danke für Deinen schönen Beitrag. Ich hätte gerne ein kleines Häuschen im Grünen; mit einem riiiesssiigen wildwachsenden Garten... Dort würde ich meine Tage mit meinem Mann & ganz ganz vielen verschiedenen Tieren verbringen (ich würde mir die Senioren aus den Tierheimen holen; die keiner haben möchte) & zusammen würden wir glücklich die Tage mit unseren liebsten Beschäftigungen füllen.....
    Mein Mann würde mit seinem Teleskop die Sterne beobachten; seine Briefmarken sortieren; mit mir gemeinsam lesen....
    Ich würde unseren Kraeutergarten pflegen; unsere Seifen & Lotionen herstellen; schreiben & einfach das Leben genießen........
    So stelle ich mir mein Leben im Alter vor :-)
    Viele liebe Grüsse Mimi

    AntwortenLöschen