Freitag, 8. April 2016

Deutscher Follow Friday #17 - 08. April 2016


Hallo ihr Lieben,

ich mache heute wieder beim Deutschen Follower Friday mit. Mehr zu der Aktion von Sonja vom Buchblog A Bookshelf Full Of Sunshine erfahrt ihr hier.

Ziel des Ganzen ist es, unser Netzwerk zu erweitern, neue Blogger und Blogs kennenzulernen und vor allem, um Spaß zu haben!

Die heutige Freitagsfrage lautet:

Wenn ihr vor eurem Regal steht: Welches Buch würdet ihr spontan noch einmal lesen?

Ich lese eigentlich ungern Bücher mehrmals. Wann denn auch? Es erscheinen ja jeden Monat so viele neue interessante Bücher und ich komme kaum hinterher. Ein Herzensbuch habe ich jedoch im Regal, und zwar ist das "Jenseits der blauen Grenze" von Dorit Linke. Das Buch erinnert mich so sehr an meine eigene Kindheit und hat mich unheimlich gefesselt, sodass ich es auf jeden Fall irgendwann nochmal lesen möchte. Ein bisschen habe ich auch die Hoffnung, dass es meine Kinder noch lesen werden, damit sie sich in etwa vorstellen können, wie es damals war.


Darum geht´s: Die DDR im August 1989: Hanna und Andreas sind ins Visier der Staatsmacht geraten und müssen ihre Zukunftspläne von Studium und Wunschberuf aufgeben. Stattdessen sehen sie sich Willkür, Misstrauen und Repressalien ausgesetzt. Ihre einzige Chance auf ein selbstbestimmtes Leben liegt in der Flucht über die Ostsee. Fünfzig Kilometer Wasser trennen sie von der Freiheit – und nur ein dünnes, verbindendes Seil um ihr Handgelenk rettet sie vor der absoluten Einsamkeit … (Quelle)

Hier findet ihr meine Rezi zum Buch -->



Welches Buch würdet ihr gerne noch einmal lesen?

Kommentare:

  1. Hi there,

    das Buch kenne ich nicht.

    Ich bin da eher eine "Wiederholungstäterin" :) Neue Bücher sind zwar auch ganz toll, aber manchmal, da ist mir eher danach, einen "alten Bekannten wiederzusehen" und mich an Orte/in Welten zu begeben, die ich schon kenne. So dass ich das Gefühl haben kann, nach "Hause" zu kommen...

    Hier geht es zu meinem Beitrag.

    xoxo, jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi :)

      für mich ist dieses Buch auch ein bisschen wie "nach Hause" kommen.

      LG Diana

      Löschen