Freitag, 25. März 2016

Lesenacht bei Lillys kleine Bibliothek











Lilly von Lillys kleine Bibliothek veranstaltet heute Abend ihre erste Lesenacht.

Start: 20.00 Uhr  ~   Ende: voraussichtlich 01.00 Uhr

Stündlich wird es Fragen geben, die es zu beantworten gilt.


Die erste Frage gab es bereits vorab: 

Wie bereitet ihr euch auf die Lesenacht vor?
Also was ist ein Muss? Bestimmte Snacks, Getränke? Was läuft im Hintergrund?

Ich entscheide das häufig ganz spontan und bereite mich da auch selten drauf vor. Im Hintergrund läuft eigentlich generell der Fernseher, manchmal trinke ich ein Glas Wein und ansonsten ist das ganz unterschiedlich.


1. Frage: Welches Buch wollt ihr lesen, und habt ihr euch ein bestimmtest Ziel gesetzt?

Ich möchte "Sie dürfen die Braut jetzt verlassen" von Cindi Madsen weiterlesen und starte heute Abend auf Seite 110/368. Ein bestimmtes Ziel habe ich nicht, aber ich möchte natürlich so viel wie möglich schaffen und da sich das Buch bisher auch richtig gut liest, bin ich da sehr zuversichtlich.

Darum geht es: Dakota Hallifax, 30, führt in Las Vegas ein erfolgreiches Wedding-Planner-Unternehmen. Da ist es natürlich mehr als blöd, dass ihre eigene Traumhochzeit platzt, weil ihr Bräutigam kalte Füße bekommt und in der Versenkung verschwindet. Dakota ist am Boden zerstört – wie soll sie sich fortan über die Liebesschwüre anderer freuen, wo sie sich mit Herzschmerz herumplagen muss? Unerwartet taucht ihr Kindheitsfreund Brendan West in ihrem Leben auf. Ist er vielleicht der Schlüssel zu Dakotas Glück? (Quelle)


2. Frage: Wir haben die erste Stunde geschafft. 
Aktuell sind ja Ferien. Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr gerade Ferien, oder müsst ihr Arbeiten?

Ich habe keine Ferien, aber meine Kinder und das macht dieses Mal nicht wirklich Spaß, da alle drei stark erkältet sind. Gleich nach Ostern steht dann beim Großen ein Geburtstag an, sodass alles etwas chaotisch zugeht zur Zeit. 

22.30 Uhr

Ich habe schon sage und schreibe 20 Seiten gelesen, da ich ständig nur bei den anderen Bloggern schaue oder anderswo lande. Nun habe ich noch die Kinder ins Bett gebracht und hoffe, dass es gleich besser läuft.

3. Frage: Wir gehen auf Eiersuche. Hättet ihr euch darüber gefreut, wenn euer aktuelles Buch von euch gefunden wird?

Ganz klar: JA! Ich hätte mich sehr über dieses Buch gefreut und würde mich auch prinzipiell riesig über etwas Lesestoff im Osternest freuen. Notfalls könnte man es ja umtauschen oder weitertauschen, wenn es nicht den entsprechenden Geschmack trifft, aber meine Leute sind da leider viel zu vorsichtig oder schenken generell nur eine Kleinigkeit.


23.55 Uhr
4. Frage: Ostern ist, wie Weihnachten auch ein christliches Fest. Seid ihr gläubig? Oder feiert ihr Ostern nur wegen der Schokolade?

Ich bin zwar gläubig und war früher auch oft in der Kirche, aber in den letzten Jahren hat das sehr nachgelassen. Als vor einigen Jahren die ganzen Missbrauchsfälle öffentlich wurden, war mein Jüngster nur wenige Monate alt, sodass ich immer wieder überlegte, ob ich ihn taufen lasse oder nicht. Ich kam damit überhaupt nicht klar und fand es auch beschämend, wie die katholische Kirche damit umging und dass sie so sehr an ihren alten Traditionen kleben, anstatt endlich etwas mit der Zeit zu gehen und Dinge zu ändern. Dennoch rede ich mit meinen Jungs über den Glauben und religiöse Feste, vermittle ihnen christliche Werte, aber in die Kirche gehen wir sehr selten.


28.03.2016 ~ 08.30 Uhr

Ich bin vorgestern Abend dann kurz nach Mitternacht eingeschlafen und möchte doch schnell noch die restlichen Fragen beantworten. Mein Buch habe ich übrigens gestern Abend beenden können und fand es sehr schön.

5. Frage: Wie gefällt euch die Farbgebung eures Buches? Findet ihr es passend, oder würdet ihr es ändern, wenn ihr könntet? 

Ich mag das Cover an sich, aber wenn ich könnte, würde ich es farblich anders gestalten. Mir ist das alles etwas zu rosarot und ich hätte stattdessen vielleicht mintgrün oder ein dunkles beige gewählt, aber das ist Geschmackssache und ich finde es trotzdem schön.


6. Frage: Die Lesenacht ist vorbei. Und erstmal ein riesiges Dankeschön, dass meine erste eigene Lesenacht ein Erfolg war. Das war sicher nicht die letzte ^^
Nun zur Frage. Wie viel habt ihr geschafft? Seit ihr zufrieden?

Ich hätte gerne noch mehr geschafft, war aber schlichtweg zu abgelenkt und habe auf den anderen Blogs vorbei geschaut. Das ist aber nun mal das, was bei einer Lesenacht so viel Spaß macht und mir hat der Abend sehr gut gefallen. Gelesen hatte ich vielleicht 50 Seiten (weiß das leider nicht mehr genau), aber mein Buch habe ich dann gestern Abend beendet.

Danke, für die schönen Fragen und die Organisation der Lesenacht Lilly.

Kommentare:

  1. Hy!

    Gute Besserung an deine Kinder. Das mit dem Fernsehen im Hintergrund kenne ich auch.

    lg backmausi81

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das können wir wirklich gut gebrauchen. Ich saß erst gestern 1,5 Stunden beim Kinderarzt mit dem Jüngsten und so langsam hoffe ich, dass es mit den steigenden Temperaturen endlich ein Ende hat mit der Grippewelle.

      LG Diana

      Löschen
  2. Juhu meine Liebe,
    ich freue mich, dass du dabei bist :-) Das Buch klingt nach ChickLit. Ich mag leider dieses Genre nicht. Trotzdem wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen.
    Und frohe Ostern natürlich auch!
    LG, loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe loralee,

      es ist ein typischer ChickLit-Roman und ich lese so Bücher ganz gerne mal zwischendurch. Nachdem ich mich mit den letzten beiden Büchern etwas schwer getan habe, ist das richtig schön zu lesen.

      Ich freue mich, dass du heute Abend auch dabei bist und werde später noch bei dir vorbei schauen.

      LG und dir auch frohe Ostern
      Diana

      Löschen
    2. Oh, da habe ich doch glatt das wichtigste überlesen! :-( ich wünsche deinen Kinden auch gute Besserung und dir starke Nerven und gute Abwehrkräfte.
      LG, loralee

      Löschen
  3. Hey
    von mir auch gute Besserung an deine Kinder.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :)
    Das klingt ja echt übel. Ganz rasche Besserung auch von meiner Seite!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ich habe das Buch bereits gelesen und es hat mir gut gefallen. Ein schöner, leichter, romantischer Liebesroman mit viel Witz und Charme.
    Viel Spaß beim Lesen!
    Deinen Kids gute Besserung und dir viel Kraft. Ich kann nachfühlen, wie das ist, wenn alle gleichzeitig schlapp machen.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt schaffe ich es auch endlich noch mal hier vorbei zu schauen.
    Danke, dass du mit gemacht hast. Es wird garantiert nicht die letzte Lesenacht gewesen sein.

    Grüße Lilly

    AntwortenLöschen