Dienstag, 23. Februar 2016

Gemeinsam Lesen #29


Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zur Zeit das Buch "Im Spiegel ferner Tage" von Kate Riordan und bin auf Seite 257 von 544.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Auf der komfortablen Liege fühlte sich Elizabeth wie eine Königin.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die Geschichte handelt in zwei verschiedenen Zeiten (1936 und 1898) und ich finde es wahnsinnig spannend. Zum einen ist da die Protagonistin Alice, mit der die Geschichte anfängt. Sie wird ungeplant schwanger, nach einer kurzen Affäre mit einem verheirateten Mann, und ihre Mutter schickt sie zu einer ehemaligen Freundin, die als Haushälterin in einem verlassenen Gutshaus arbeitet. Nach und nach erfährt man dann kleine Bruchstückchen aus dem Leben der einstigen Gutsherrin Elizabeth, aus deren Sicht ebenfalls immer wieder erzählt wird. Man ahnt, dass etwas Schlimmes passiert sein muss damals, aber die Haushälterin will nicht darüber reden und Alice fühlt sich ständig beobachtet.

Bisher gefällt mir das Buch richtig gut und man kann sich gut in die damalige Zeit zurückversetzen. Es wirkt teilweise richtig bedrückend, da Alice selber große Probleme hat durch die Schwangerschaft. Wenn das Kind geboren wurde, soll sie zurück nach London zu den Eltern und das Baby soll in ein Waisenhaus. Außerdem frage ich mich natürlich ständig, was Elizabeth damals passierte.

4. Würdest du gerne mal in einer Buchhandlung übernachten und wie würdest du es dir vorstellen?

Oh, das klingt verlockend, aber ich glaube für mich wäre das nichts. Ich lese lieber zu Hause im Bett oder auf der Couch, und da ist auch meistens viel Trubel um mich rum. Eine ganze Nacht alleine in einer Buchhandlung stelle ich mir da eher seltsam vor und ich würde mich auch ständig beobachtet fühlen durch die Schaufenster.

Kommentare:

  1. Huhu liebe Bria! :)

    Schön, dass dir das Buch bisher so gut gefällt. Ich habe es schon auf dem SUB und freue mich aufs Lesen! Besonders auf das tolle Setting des historischen Englands freue ich mich schon. ;) Ich wünsch dir noch ganz viel Spaß beim Weiterlesen!

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Nina :)

      dann wünsche ich dir ganz viel Freude mit dem Buch. Ich habe es jetzt etwa zur Hälfte durch. Am Anfang dachte ich ja, für so viele Seiten (544 S.) würde ich bestimmt etwas länger benötigen, aber es liest sich so spannend, dass die Seiten nur so dahin fliegen.

      Liebste Grüße
      Diana ♥♥♥

      Löschen
  2. Huhu!

    Oha, mir ist gerade was aufgegangen... Dieses Buch liegt ja schon auf meinem SUB! Allerdings auf englisch ("The Girl in the Photograph"), deswegen habe ich das erst nicht realisiert... Warum habe ich das noch nicht gelesen? Schlimm ist das, immer diese vergessenen Bücher auf dem SUB!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      dann bin ich gespannt, wie es dir gefällt. Ich muss direkt mal schauen, wie das Cover der englischen Ausgabe aussieht :) Das vergleiche ich immer gerne und schaue, welches besser zur Geschichte passt.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen