Montag, 11. Januar 2016

16. gemütliches Lese-Miteinander bei Samtpfoten mit Krallen

Hallo!

Livia von Samtpfoten mit Krallen veranstaltet heute wieder ein gemütliches Lese-Miteinander. Heute geht es um das Thema Jugendbücher und gemeinsam wollen wir einen tollen, spannenden und freundschaftlichen Abend miteinander verbringen.

Start ist um 18.00 Uhr. Ich werde jedoch etwas später einsteigen.

Ich bin gespannt auf die heutigen Fragen und Aufgaben und freue mich auf einen regen Austausch :)

Wer heute Abend noch mitlesen möchte, kann sich gerne noch HIER anmelden.


Updates

20.00 Uhr


Ich habe erst noch Abendbrot gegessen und nun mache ich es mir mit meinem Buch gemütlich. Vorher hole ich jedoch noch schnell die bereits gestellten Fragen nach.

1. Was liest du heute und auf welcher Seite beginnst du?  

Eigentlich wollte ich ein Rezensionsexemplar  beginnen, aber da das Thema Jugendbücher lautet, habe ich mich entschieden erst mal "Unendlich wir" von Amy Harmon weiterzulesen. Ich starte auf Seite 110/416 und hoffe, dass ich mich schnell wieder reinfinde, da es schon einige Wochen her ist, dass ich es begonnen hatte.

Klappentext: Bonnie Rae Shelbys Leben scheint ein wahr gewordener Traum: Sie ist eine der erfolgreichsten Popsängerinnen der Welt, hat Millionen von Fans, mehr Geld, als sie je ausgeben könnte … und sie will sterben. Finn Clyde ist ein Niemand. Das Einzige, was für ihn im Leben Sinn ergibt, ist Mathematik. Allerdings hat ihn das bisher noch nicht weit gebracht. Er will ganz neu anfangen, in Las Vegas, weit weg von den Schatten seiner Vergangenheit. Doch dann sieht er die junge Frau auf der Brücke in New York. Er weiß, dass sie springen wird. Und er muss eine Entscheidung treffen …

2. Hast du dir für heute ein (Lese-)Ziel gesetzt?

Ich lese erst mal drauflos und setze mir mal 100 Seiten als Leseziel für heute.


3. Wo liest du und wie sieht dein Leseplatz aus?

Ich lese wie immer erst mal in der Küche und ziehe später ins Wohnzimmer um.


1. Wie gefällt dir dein aktuelles Buch? Kannst du es uns kurz beschreiben und erzählen, warum du es liest?

Bisher finde ich es super und ich mag die Charaktere sehr gerne. Beide haben schwierige Zeiten hinter sich und ich finde es toll, wie Finn (Clyde) sich um Bonnie kümmert.

2. Weisst du schon, welches Buch du als nächstes lesen wirst? Wenn ja, welches?

Puh, ich lese dieses ja nur nebenher, da ich erst mal noch ein Rezensionsexemplar hier liegen habe ("Flucht aus Babylon" von Stefan Kämpfen). Gleichzeitig lese ich "Das letzte Ritual" von Yrsa Sigurdardóttir, da es ein Wanderbuch ist und ich möchte es endlich weitersenden. Es ist auch super spannend und liest sich toll. Ich werde wohl beide Bücher im Wechsel lesen und das Buch, was ich heute Abend lese, danach weiterlesen.

22.30 Uhr

Nachdem die Kinder nun endlich im Bett sind, habe ich endlich auch mal ein paar Seiten gelesen. Naja, und nur ein Salat zum Abendbrot, war dann auch nicht unbedingt sättigend auf Dauer, sodass ich mir noch ein belegtes Brot gemacht habe.


Welche Jugendbücher muss man eurer Meinung nach unbedingt gelesen haben? 

Ich lese noch gar nicht so lange Jugendbücher, aber ich finde es immer gut, wenn die Geschichte anspruchsvoll geschrieben ist und einen (obwohl man nicht der Zielgruppe entspricht), nicht langweilt. Auf Anhieb fällt mir da "Die Unwahrscheinlichkeit des Glücks ein", denn das war wirklich eine Geschichte voller Emotionen und Spannung.


1. Wie oft liest du Jugendbücher?

Vor einem Jahr etwa, hätte ich geantwortet: Ganz selten. Mittlerweile lese ich Jugendbücher aber gerne mal zwischendurch. Meistens sind die schnell gelesen und ich habe da wirklich schon einige überraschende Schätze gefunden.


2. Was gefällt dir vor allem an Jugendbüchern? Wann gefällt dir ein Jugendbuch besonders gut?

Besonders gut finde ich es, wenn die Protagonisten natürlich und humorvoll rüberkommen und die Geschichte nicht zu platt und einfach daherkommt. Man sollte schon noch ein bisschen Spannung und interessante Gespräche bei einem Jugendbuch vorfinden.

3. Was gefällt dir weniger? Wann gefällt dir ein Jugendbuch nicht?

Ich mag es überhaupt nicht, wenn man das Gefühl hat, die Geschichte wurde von einem Teenager geschrieben. Ich hatte schon Bücher, da wusste man bereits nach wenigen Seiten, wie die Geschichte endet, und das erste Annähern oder Gespräche kamen einem vor, wie weichgespült. Es muss schon noch ein bisschen überraschen und sich spannend lesen.


23.40 Uhr

Gelesen habe ich noch nicht so viel, da ich mich immer wieder habe ablenken lassen, aber ich ziehe gleich um ins Bett und da schaffe ich sicherlich noch ein paar Seiten.

1. Wie viele Prozent der Bücher von deinem SuB sind Jugendbücher? (geschätzt)

Sehr wenige Bücher, würde ich sagen. Meistens kaufe ich mir Jugendbücher erst, wenn andere Blogger sie empfehlen oder das Cover richtig grandios ist. Von daher würde ich schätzen, fünf Prozent vielleicht.

2. Was willst du zum Thema Jugendbuch unbedingt noch loswerden?

Als Mama von drei Jungs kann ich nur sagen, lest viel und oft gemeinsam mit euren Kindern, damit sie überhaupt erst mal Lust auf Bücher bekommen und lasst sie lesen, worauf sie Lust haben. Egal, ob nun Comics oder Dinosaurier-Bücher ... Hauptsache, sie lesen. Alles andere ergibt sich irgendwann von selbst und die Kinder lernen nebenbei die richtige Rechtschreibung - was heutzutage schon richtig viel wert ist!

Kommentare:

  1. Hallo Diana :)
    Oh wie schön. Schade, dass ich heute arbeiten muss, sonst würde ich auch mitmachen. Habe letztens zum ersten Mal bei einer Blog-Lesenacht mitgemacht und das war so schön.
    Wünsche ganz viel Spaß und schöne Lesestunden.
    Liebe Grüße
    Jacky :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Jacky :)

      Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal. Die Lesenächte bei Livia machen immer sehr viel Spaß und meist sind wir eine nette kleine Runde.

      LG Diana

      Löschen
    2. Ich merke es mir auf jeden Fall mal. Klingt nämlich gut :)
      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Hey =)

    Ich wünsche dir einen schönen Leseabend, von deinen Büchern kenne ich leider keins ... ^^

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Mikki,

      das wünsche ich dir auch!

      LG Diana

      Löschen
  3. Hallo liebe Diana

    Schön, dass du auch dabei bist. Die neuen Fragen sind schon online :-)
    Du hast dir wieder einmal ein Buch mit einem tollen Cover geschnappt. Ich mag sonst Geschichten um Popsternchen nicht so, aber es scheint, als hättest du wirklich ein spannendes Buch erwischt.

    Sitzt du schon vor einem Glas Wein? :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dieser Geschichte ist das eigentlich eher nebensächlich, da die Protagonistin den ganzen Star-Rummel am liebsten erst mal hinter sich lassen möchte. Es ist eher so eine Art Road-Trip-Buch, bei dem sich die Beiden langsam näher kommen und immer mehr Gemeinsamkeiten entdecken. Liest sich wirklich zauberhaft bisher und Finn ist supersüß <3

      Wein? Nein, heute habe ich mich mal für ein Glas Sekt entschieden ;) Und du?

      Löschen
    2. Ah, Sekt, auch gut. Es war noch eine Flasche offen, darum wurde es hier Rotwein :-)

      Dein Buch klingt auf jeden Fall gut, Road-Trip ist auch nie falsch. Ich bin schon gespannt auf deine Rezension.

      Löschen