Freitag, 22. Januar 2016

[Blogtour] Der 5. Tag "Frau mit Grill sucht Mann mit Kohle" - Vorstellung der Schauplätze


Willkommen zur heutigen Etappe der Blogtour zu "Frau mit Grill sucht Mann mit Kohle".

Mittlerweile habt ihr viel über das Buch sowie zu den vordergründigen Themen der Geschichte (Narzissmus, Unterschied zwischen realer und virtueller Freundschaft sowie Gerechtigkeit) erfahren können. 

Heute, am vorletzten Tag unserer Blogtour, nehme ich euch mit auf eine kleine Entdeckungsreise,
denn mein Thema sind die Schauplätze.

Da das Buch aus vielen verschiedenen Sichtweisen geschrieben ist, wechseln sich auch die Schauplätze sehr oft ab. Die Hauptprotagonistin Sophie führt ein nahezu rastloses Leben, packt oftmals in heimlichen Nacht- und Nebelaktionen ihre Kostbarkeiten zusammen, beginnt mit einem neuem Partner an ihrer Seite sowie an einem anderen Ort von vorne und liebt es zwischendurch zu überteuerten Reisen aufzubrechen.

Ich beginne einfach mal ganz am Anfang der Geschichte, denn da zieht die Protagonistin mit ihrem neuen Partner in eine gemeinsame Wohnung in Frankfurt am Main

Frankfurt am Main ist mit über 717.000 Einwohnern die größte Stadt in Hessen und die fünftgrößte in Deutschland. Sophies neuer Partner Karl hat ein Appartement am Westhafen günstig erworben und plant gemeinsam mit ihr einen Neuanfang.

Bildquelle: Wikipedia









Gemeinsam mit Karl genießt sie ihr luxuriöses Leben, schlendert mit ihm bis zum Römer (Rathaus der Stadt) am Main entlang und kauft oft mit ihm in der Kleinmarkthalle (Markthalle in der Altstadt) erlesene Delikatessen ein. Da sie jedoch ungern selber kocht, gehen sie beinahe täglich in exquisite Restaurants speisen. So begleiten wir die Beiden unter anderem in den mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Tigerpalast, zu dem ein Restaurant gehört sowie ins Tree House.

Frankfurter Römer (Bildquelle: Wikipedia)

Kleinmarkthalle (Bildquelle: Wikipedia)














Sophie genießt es, sich zu präsentieren und steht am liebsten im Mittelpunkt. Was passt da besser, als eine Reise nach Sylt, zu der sie Karl während einer Geschäftsreise begleitet. 

Sylt ist die größte nordfriesische Insel. Sie erstreckt sich in Nord-Süd-Richtung vor der Nordseeküste Schleswig-Holsteins und Dänemarks. Beachtlich ist auf Sylt die hohe Dichte an Restaurants mit gehobenem gastronomischem Angebot und mit durch Fachpresse sowie Restaurantführer ausgezeichneter Küche. Alleine sechs Restaurants weisen Michelin-Sterne auf, und zehn Restaurants sind im Gault Millau verzeichnet.

Wir begleiten Sophie und Karl unter anderem in folgende Restaurants: Sansibar sowie Gogägärtchen, aber auch zum Champagnerfrühstück im Strönwai.

Nach und nach nimmt die Geschichte immer mehr Fahrt auf, Sophie sucht sich schließlich einen neuen Partner und landet in Baden-Baden. Von hier aus reist sie oft nach Mallorca, wo ihr neuer Lebensgefährte eine Penthousewohnung besitzt. Diese befindet sich in der Nähe von Puerto de Andratx.

Bildquelle: Wikipedia

Port d'Andratx befindet sich im Südwesten Mallorcas und gilt als schönster Hafenort der Insel. Es ist sozusagen die erste Wahl für den Apartment- oder Fincakauf wohlhabender Deutscher. Trotz Bauboom konnte sich das eleganten Dorf mit der fjordähnlichen Bucht ein Stück Ursprünglichkeit bewahren.

Sophie knüpft auf Mallorca weitere hilfreiche Kontakte, träumt von einer Reise nach St. Moritz, wo sie bereits mit Karl einige schöne Tage verbrachte, bevor es sie letztenendes an den Starnberger See verschlägt. 

Bildquelle: http://www.bayregio-starnberger-see.de/

Hier findet unsere Tour mit der glamourösen Sophie vorerst ihr Ende. Ich hoffe, ihr konntet mir durch die vielen verschiedenen Stationen folgen und habt in etwa einen Einblick erhalten in das aufregende Leben der Protagonisten. 

Das Gewinnspiel:


Gewinne:

6 x 1 eBook im Wunschformat



Teilnahmebedingungen:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Das Gewinnspiel endet am 23.1.2016 um 23:59 Uhr.

Gewinnspielfrage:


Wenn ihr die Wahl hättet zwischen einem Sterne-Restaurant und einer einfachen gutbürgerlichen Küche: Was wäre euch lieber?


Hier nochmal der Blogtourfahrplan im Überblick:

Montag, 18. Januar: Das Buch stellt sich vor
Jaqueline - Phinchensfantasyworld

Dienstag, 19. Januar: Narzissmus

Mittwoch, 20. Januar: Unterschied zwischen realer und virtueller Freundschaft

Donnerstag, 21. Januar: Was ist Gerechtigkeit?

Freitag, 22. Januar: Vorstellung der Schauplätze
hier bei mir

Samstag, 23. Januar: Sabine Ibing im Gespräch
Barbara - Mein Leben

Sonntag, 24. Januar: Gewinnspielauslosung
auf allen Blogs


Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    toller Beitrag über die Schauplätze. Mallorca gefällt mir am besten, da wir die Insel auch ganz gut kennen.
    Zu deiner Frage, ich würde die gutbürgerliche Küche dem Sterne-Restaurant vorziehen, weil ich mich dort einfach wohler fühle.
    Liebe Grüße Bettina
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    Danke erst einmal für die vielen, tollen Fotos. Besonders die Bilder von Frankfurt haben es mir angetan...verständlich vielleicht als Ex-Frankfurterin.

    Besonders die Kleinmarkthalle ist toll. Eine Art Wochenmarkt mit Überdachung.
    Wo es ein ganz tolles Warenangebot gibt.

    Zur Frage, es kommt doch immer auf den Anlass an. Größere Feiern wie z.B. Goldene Hochzeit dafür kann ein Sterne-Restaurant durchaus der richtige Rahmen sein.

    Aber letztendlich ist es Einstellungssache, wo man sich wohler fühlt und wo man sich entsprechend auch auskennt. Wenn bestimmte Essensvorschriften beachtet werden müssen möglicherweise usw.

    Ich bin da offen für beides!

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ,

    Vielen Dank für den tollen und interessanten Beitrag
    und sehr schöne Fotos .Wenn ich die Wahl hätte zwischen einem Sterne-Restaurant und einer einfache gutbürgerlichen Küche würde ich gutbürgeliche Küche wählen .

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, danke für die kleine Reise zu den Schauplätzen des Buches.
    Zur Frage: Ich bevorzuge die gutbürgerliche Küche und zwar aus einem guten Grund: da wird man satt bei dem, was auf dem Teller ist....grins
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen