Dienstag, 1. Dezember 2015

15. gemütliches Lese-Miteinander




Hallo,

gerade habe ich zufällig entdeckt, dass die liebe Livia von Samtpfoten mit Krallen heute wieder ein gemütliches Lese-Miteinander veranstaltet. Start war bereits 18.00 Uhr, sodass ich jetzt nur noch schnell die ersten Fragen nachhole, und dann geht es weiter mit meinem Buch :)

Wer heute Abend noch mitlesen möchte, kann sich gerne noch HIER anmelden.






1. Was liest du heute und auf welcher Seite beginnst du?

Ich lese "Abschied für immer und nie" weiter von Amy Reed. Es ist ein Rezensionsexemplar und ich bin auf Seite 48/304.

2. Was erwartest du vom heutigen Abend?

Ich freue mich einfach auf den Austausch heute Abend und hoffe, dass ich ein paar Seiten meines Buches schaffe.

3. Wo liest du und wie sieht dein Leseplatz aus?

Ich lese mal wieder in der Küche und schaue nebenbei ein bisschen fern.

4. Fragst du Verlage um Rezensionsexemplare an, werden sie dir einfach zugesandt oder kontaktieren dich die Autoren direkt? Erzähle ein wenig von deinen Erfahrungen mit Rezensionsexemplaren.

Das ist unterschiedlich. Bei einigen Verlagen frage ich die Rezensionsexemplare an und habe da bisher auch nur gute Erfahrungen gemacht. Manchmal werde ich auch von Verlagsmitarbeiterinnen angeschrieben und direkt gefragt, ob ich ein bestimmtes Buch lesen möchte. Von Autoren werde ich auch ab und zu angeschrieben, wobei das aber meistens Indie-Autoren sind. Ungefragt erhalten habe ich erst einmal eins, das war ein eBook oder ich glaube sogar eine ganze Reihe, aber nachdem ich gelesen hatte, worum es geht, habe ich diese direkt wieder gelöscht.

5. Du bekommst von einem Verlag ungefragt ein Buch mit einer sehr netten Widmung des Autors zugestellt und magst das Buch so gar nicht. Wie gehst du damit um?

Schwierig und in der Situation war ich zum Glück noch nicht ... Ich würde das Buch auf jeden Fall lesen und auch meine ehrliche Meinung dazu schreiben. Allerdings bräuchte ich wohl ewig für die entsprechende Rezi, da ich dann immer sehr genau überlege, wie ich es am besten formuliere.

6. Hast du schon einmal ein Rezensionsexemplar nicht rezensiert, weil es dir gar nicht gefallen hat? 

Nein.

7. Gibst du Rezensionsexemplaren beim Lesen den Vorzug oder stellst du deine Leselisten nach anderen Kriterien zusammen?

Ich gebe Rezensionsexemplaren immer den Vorzug, lese aber oftmals nebenbei noch ein anderes Buch nebenher. Dennoch kommt es ab und zu vor, dass ich nicht so richtig nachkomme, da die Bücher erst Wochen später eintrudeln und dann meine ganze Planung durcheinander gerät. Im nächsten Jahr möchte ich die Rezensionsexemplare daher erst mal etwas zurückfahren und dann auch nur zwei bis drei Bücher annehmen, denn mein SuB wächst und wächst und ich schaffe es nicht mehr meine gekauften Bücher zu lesen.

22.30 Uhr


8. Wie gefällt dir dein Buch/gefallen dir deine Bücher bis jetzt? Warum? Kannst du es/sie weiter empfehlen?

Ich bin mit meinem Buch noch nicht sehr weit, aber es liest sich großartig und berührt mich sehr. Es geht ja um das Thema Krebs und all der Schmerz und das Leid der Protagonistin sind so realistisch beschrieben, dass mir das sehr nahe geht. Auch die übrigen Charaktere sind sehr interessant und ich bin gespannt, wie es weitergeht.

9. Welche Bücher deiner Mitleserinnen kennst du bereits? 

Die beiden Bücher, die Livia liest habe ich auf dem SuB bzw. Reader und möchte sie auf jeden Fall noch lesen. Lara liest ein Buch von Elisabeth George, da bin ich mir nicht sicher, ob es das ist, was ich hier im Regal stehen habe. Ich wollte diese Reihe schon immer mal beginnen, habe es aber immer wieder aufgeschoben. Ascari liest "Fremd" von Ursula Poznanski & Arno Strobel. Das kenne ich noch nicht, aber von Ursula Poznanski möchte ich irgendwann mal noch ein Buch lesen.

10. Wie viele Rezensionsexemplare treffen jedem Monat bei dir ein?

Eintreffen tun hier etwa 4-5 jeden Monat. Das ist sehr unterschiedlich und klingt erst mal gar nicht so viel, aber dann kommen immer noch einige eBooks von Indie-Autoren hinzu, die mich entweder anschreiben oder ich entdecke die Bücher bei verschiedenen Facebook-Gruppen, wo Rezensionsexemplare angeboten werden. Letztendlich habe ich seit meinem Sommerurlaub so gut wie nur Rezi-Bücher gelesen und das möchte ich unbedingt ändern.

11. Welches Rezensionsexemplar wirst du als nächstes lesen?

Höchstwahrscheinlich "Liebe italienisch gewürzt", denn dazu startet bald eine Blogtour, die auch einen Tag hier Halt machen wird :)


Kommentare:

  1. Kannst du Fernsehen und Lesen gleichzeitig? Das klappt bei mir nie. Auch Musikhören und Lesen geht nicht. Aber Lesen im Zug, Bus und Tram geht sehr gut. Auch im Auto (wenn ich nicht fahre, natürlich) :-)

    Um was ging es denn bei dieser eBook-Reihe, die du sofort gelöscht hast?

    Bis gleich wieder
    Livia

    AntwortenLöschen
  2. Es klappt irgendwie und oftmals bin ich dann so versunken ins Buch, dass ich den Fernseher kaum beachte. Mein Mann hat mich abends gerne neben sich :) und er schaut dann fern, meistens so uninteressante Sachen die mich nicht interessieren, und ich lese dann. Heute schaue ich jedoch nebenbei Big Brother. Ich weiß, viele schimpfen auf diese Sendung, aber ich habe bis jetzt fast jede Staffel geschaut.

    Bis gleich :)
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, klar, wenn der Mann dich noch neben sich haben möchte (sooo süss), dann ist das etwas anderes. Und vor allem, wenn die Sendungen nicht sooo spannend sind. Vielleicht sollte ich mir das auch einmal antrainieren, praktisch wäre es ja schon.

      Löschen
  3. Zu deiner Antwort zu Frage 7 kann ich nur mit dem Kopf nicken! Genauso ergeht es mir auch! Nur bin ich da mehr bei Lovelybooks umtriebiger und dann interessiert mich wieder dieses Buch und dann mal jenes. Besonders mag ich leserunde MIT Autoren...da kann man wirklich toll plauschen!
    Das Buch, das du gerade liest, habe ich gestern beendet. Mich hat es enttäuscht! Die erste Hälfte hat mir sehr gut gefallen, aber dann....naja, mal sehen, wie es dir gefällt!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina,

      bei Lovelybooks war ich in den letzten Monaten kaum noch, da ich zur Zeit immer wieder 2-3 Bücher gleichzeitig lese und bei den Leserunden müsste ich ja sofort mit dem Erhalt einsteigen und das würde ich zur Zeit gar nicht packen. Im nächsten Jahr möchte ich da aber auch wieder mitlesen und plaudern.

      Schade, dass dir das Buch nicht gefiel. Ich bin noch in der ersten Hälfte und habe aus Neugier mal die Bewertungen zum Buch angeschaut. Da gehen die Meinungen ja sehr weit auseinander und es ist alles vertreten von super bis mies. Naja, ich lasse mich mal überraschen und finde zumindest die Charaktere bisher sehr gelungen.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  4. Ich hatte vorher den Fernseher noch an, hab dann aber abgeschaltet, lesen, hier schreiben und noch TV - das geht bei mir nun tatsächlich nicht mehr :D ...

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe auch das Ende der Sendung verpasst und blende den Fernseher etwas aus, aber irgendwie gehört es am Abend einfach dazu :)

      LG Diana

      Löschen
  5. 4-5 Rezensionsexemplare + EBooks etc.? Das ist doch richtig viel :o
    Das würde ich nichtmal schaffen zu lesen :D

    Naja gut, ich widme mich auch meistens Bücher mit 400+ Seiten, eher darüber :P
    Trotzdem: Wahnsinn, dass du das schaffst!
    Liest du denn auch noch andere Bücher außerhalb der Rezensionsexemplare?

    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte da wahrscheinlich auch keine Chance :D ...

      Löschen
    2. Hallo Alex,

      400 Seiten oder mehr haben meine Bücher selten, aber die Rezensionsexemplare möchte ich im nächsten Jahr unbedingt etwas zurückschrauben. Andere Bücher versuche ich zwischendurch oder nebenher zu lesen, aber dies klappte in den letzten Monaten kaum, da ich eine kleine Leseflaute hatte und mich selber ein bisschen zu sehr unter Druck gesetzt habe.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
    3. Hey Diana,
      das mit der Flaute kenne ich, aber du darfst dich da nicht unter Druck setzen!
      Lesen soll entspannen und nicht das Gegenteil bewirken :(

      Und Ascari: Das liegt wohl einfach an der Zeit und dem Umfang der Bücher :D

      Liebe Grüße
      Alex

      Löschen