Freitag, 4. September 2015

Eva´s 9. Motto Lesenacht















Eva von Eva on Line veranstaltet heute Abend bereits zum neunten Mal eine Lesenacht und da mir heute irgendwie so gar nicht nach alleine lesen ist, und mein Mann ausgeflogen ist zum Fußball schauen, bin ich natürlich gerne mit dabei :)

Dies hier ist mein Update Post, in dem ich alle Fragen beantworten und meine Updates mit euch teilen werde.. ♥
Weitere Infos findet ihr hier: Lesenacht


19.00 Uhr

Ich werde heute Abend "Wolfgang muss weg!" von Cathrin Moeller weiterlesen und starte auf Seite 60/304.



1. Frage: Wie lange kennt ihr euch schon, dein Buch und du?

Wir kennen uns erst sehr kurze Zeit und kennengelernt haben wir uns bei Blogg Dein Buch. Mich hat der Klappentext angesprochen und bisher finde ich es auch ziemlich witzig.


20.15 Uhr

So, eben habe ich schnell zu Abend gegessen und nun kann es weitergehen.

2. Frage: Ist dein Buch dein Typ? Sprich, ist es aus deinem Lieblingsgenre oder fällt es aus der Reihe und kommt aus einem Genre dass du eher weniger liest?

Es ist ein humorvoller Roman und ich lese dieses Genre sehr gerne mal zwischendurch, da es ideal zum Abschalten ist.


22.00 Uhr

3. Frage: Du hast ja nun schon 2 Stunden gelesen. Gibt es einen Protagonisten den du magst? Was gefällt dir an ihm/ihr?

Meine Protas sind alle ziemlich schräg. Ich mag den Hauptcharakter Annemie zwar, aber ich denke mal, im wahren Leben würden wir uns nicht unbedingt anfreunden. Ich hoffe mal, dass sie sich noch ändert.

4. Frage: Was für eine Figur macht dein Buch? Ist es ein Hardcover oder ein Taschenbuch? Ist es dünn oder dick?

Es handelt sich um ein Taschenbuch und mit 304 Seiten finde ich es genau richtig (nicht zu dünn und auch nicht zu dick).

Update


Samstag, d. 05. September 2015 ~ 23.00 Uhr

5. Frage: Könnte dein Buch groß rauskommen? Eignet es sich für eine Verfilmung? (Serie, Kinofilm, Fernsehfilm oder Miniserie)

Nachdem ich dann gestern zu starke Kopfschmerzen hatte, habe ich abgebrochen und beantworte die übrigen Fragen nun erst. Inzwischen bin ich bis zur Seite 150 gekommen und finde immer mehr Gefallen an der Geschichte. Als Fernsehfilm könnte ich mir die Geschichte prima vorstellen :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen