Montag, 20. Juli 2015

Wochenrückblick No. 15 - KW 29

Es ist schon wieder eine Woche vergangen und mein Urlaub rückt so langsam immer näher. Wie doch die Zeit verfliegt. Ich glaube mittlerweile habe ich auch alles so halbwegs zusammen, was benötigt wird, falls meiner Mutter nicht wieder irgendetwas Wichtiges einfällt. Letzte Woche waren es die grünen Versicherungsblätter für´s Ausland, die ich dann glücklicherweise noch in meinen Unterlagen gefunden hatte und heute erzählte sie mir noch, dass wir unbedingt die Notfall-Westen überprüfen sollen. Das werde ich dann mal meinem Mann morgen auftragen. Ansonsten macht mir die Hitze zur Zeit sehr zu schaffen. Ich bin entweder völlig schlapp und müde oder habe Kopfschmerzen, kann nachts schlecht schlafen und fühle mich auch nicht in der Verfassung zu joggen.

So, genug der privaten Befindlichkeiten. Schauen wir lieber mal, was ich in der letzten Woche noch so getrieben habe...


Gelesen:

Ich habe Herzklopfen und Hüttenzauber von Fanny Schönau beendet, und fand es großartig. Als ich die Rezension gerade schreiben wollte, habe ich dann auch festgestellt, dass sich auf meinem Kindle noch ein weiterer Roman der Autorin befindet, den ich mir wahrscheinlich mal als Kindle-Deal günstig gekauft hatte. Den möchte ich nun auf jeden Fall bald lesen.

Danach kam Liebe unter griechischem Himmel an die Reihe, und als ich fast am Ende war, erhielt ich eine Mail vom Verlag, dass der Roman korrigiert und das Ende geändert wurde. Also habe ich ihn dann erstmal wieder zur Seite gelegt und stattdessen 30 Tage und ein ganzes Leben begonnen. Beenden konnte ich Liebe unter griechischem Himmel dann am Freitag, aber so recht begeistern konnte es mich leider nicht.

Außerdem startete auf Facebook auch die Lies dein Lieblings-SuB-Buch-Aktion, bei der die anderen Teilnehmer ein Buch auswählen durften (aus drei oder vier vorgegebenen SuB-Büchern). Bei mir fiel die Wahl schließlich auf Lieblingsmomente von Adriana Popescu und das lese ich seit einigen Tagen nebenher.


 


Gehört:

Lucifer von XOV habe ich in der letzten Woche einige Male im Radio gehört und mit jedem Mal hören, gefiel es mir besser. 




Geklickt:

Das Thema "anspruchsvolle Buchbesprechungen" geistert nach wie vor bei Facebook, Twitter & Co. umher und einen liebenswürdigen Beitrag dazu fand ich wieder bei Frau Hauptsachebunt. Sie lässt damit mal so richtig Dampf ab und ich kann ihr da nur zustimmen. -> zum Beitrag

Neuerscheinungen auf die ich mich freue:

"Das Jahr der Wunder" von Amy Hatvany erscheint am 27. Juli 2015 bei Blanvalet und klingt nach einer spannenden sowie aufwühlenden Familiengeschichte.

Zwei Mütter. Zwei Töchter. Und ein geschenktes Leben.

Hannah Scotts Welt zerbrach an dem Tag, als ihre Tochter Emily bei einem tragischen Unfall ums Leben kam. Nun, ein Jahr später, begegnet Hannah unerwartet der fünfzehnjährigen Maddie Bell, der Emilys Organspende das Leben rettete …

Die Familie Bell jedoch hat ganz eigene Probleme. Maddies Mutter Olivia wird von ihrem Ehemann unterdrückt – doch wenn sie ihn verließe, würde sie ihre Tochter nie wiedersehen. Maddie wiederum sehnt sich nach Normalität. Gemeinsam erkennen die völlig unterschiedlichen Frauen, dass das Leben zwar voller Komplikationen steckt, manchmal aber auch voller Wunder … (--> zur Verlagsseite)

"Am Ende der Welt traf ich Noah" von Irmgard Kramer erscheint ebenfalls am 27. Juli 2015 und da ich das Cover wunderschön finde, landete es bereits vor einigen Wochen auf meinem Wunschzettel. Es wird veröffentlicht vom Loewe Verlag.

Es war so verlockend: Die Möglichkeit, in eine fremde Rolle zu schlüpfen, lag direkt vor mir. Ich brauchte nur zuzugreifen.

Ein fremder roter Koffer zieht Marlene wie magisch an und ehe sie wirklich weiß, was sie tut, hat sie sich schon als dessen Besitzerin ausgegeben und ist in ein neues Leben abgetaucht. Als Irina Pawlowa verbringt sie ihren Sommer fernab der Zivilisation in einer alten Villa zusammen mit einer Nonne, einem Gärtner und einem Koch. Und Noah. Noah ist faszinierend, blind und in der Villa gefangen, denn irgendetwas außerhalb ihrer schützenden Mauern macht ihn schwer krank. Doch er möchte frei sein, und als Marlene sich in ihn verliebt, willigt sie ein, mit ihm zu fliehen. Was daraufhin passiert, konnte jedoch niemand vorhersehen. (--> zur Verlagsseite)


Meist gelesene Posts der letzten 7 Tage:

  1. Top Ten Thursday #7
  2. Rezension Herzklopfen und Hüttenzauber
  3. Gemeinsam Lesen #20

Dies und Das:

Kate von Kates Bücherregal veranstaltet in den nächsten zwei Wochen einen Lesemarathon und vielleicht hat ja der ein oder andere noch Lust daran teilzunehmen :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen