Montag, 22. Juni 2015

Montagsfrage 22. Juni 2015


Svenja vom Blog "Buchfresserchen" veröffentlicht jeden Montag eine neue Frage, und dann hat man bis zum nächsten Montag Zeit, sie zu beantworten.

Welche(s) Buch/Bücher würdest du gerne mal in der Originalsprache lesen, wenn du könntest?


Ich habe noch nie ein Buch in der Originalsprache gelesen, da meine Sprachkenntnisse wahrscheinlich nicht ausreichen würden, und war bisher eigentlich auch immer mit den Übersetzungen zufrieden. In englisch verstehe ich zwar viel, aber ein ganzes Buch zu lesen, stelle ich mir dann doch schwierig vor und ich müsste viele Wörter nachschlagen. Wenn ich könnte, würde ich gerne das Buch "Zusammen ist man weniger allein" in der Originalsprache lesen, also französisch. Ich mochte dieses Buch unheimlich gerne und auch der Film hat mir gut gefallen, aber zum Vergleich würde ich gerne das französische Original mal lesen. Allerdings kann ich nur ganz wenige französische Wörter und habe bereits Schwierigkeiten diese richtig auszusprechen. Ich wollte ursprünglich sogar mal einen Sprachkurs in französisch mitmachen, doch der wurde dann kurz vorher abgesagt, da die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde. Vielleicht nehme ich es ja doch irgendwann noch mal in Angriff :)






Kommentare:

  1. Tu das ;) Es ist eine schöne Sprache und für Deutschsprachige ist es viel leichter französisch zu lernen als umgedreht.
    Lg Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwann mache ich das wirklich mal :) Muss mich mal erkundigen, ob noch irgendwo anders Kurse angeboten werden.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  2. Oh - "Zusammen ist man weniger allein" habe ich mal als Hörbuch gehört und es hat mir sehr gut gefallen. Im Original könnte ich es aber auch nciht lesen. Dabei ist Französisch eine so schöne Sprache. Im Moment verusche ich aber wenigstens, mal Bücher auf englisch zu lesen - ist zwar mühsam, aber Spaß macht es auch. :-)
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst du mir da ein einfaches und leicht lesbares Buch auf englisch empfehlen?

      LG Diana

      Löschen
    2. Kommt drauf an, was du magst. Einfach fand ich zum Beispiel "The boy in the striped pyjamas" von John Boyne (wohl eher ein ernstes Thema), den Klassiker "Dr. Jekyll and Mr. Hide" fand ich auch gut verständlich. Spannend und leicht lesbar war "Wrong time, wrong place" von Simon Kernick. Auch gut verständlich fand ich "Looking for Alaska" - aber da hat mich die Geschichte nicht so angesprochen. :-(
      Vielleicht ist ja eines der Bücher was für dich?
      LG Sabine

      Löschen
  3. Französisch ist wirklich toll. Ich sollte auch mehr französische Bücher lesen, aber das dauert bei mir leider immer ziemlich lange...
    Ich bin gerade wieder ein wenig am Teilnehmer Sammeln für mein 12. gemütliches Lese-Miteinander, das morgen Abend ab 19.00 Uhr stattfindet. Und weil du ja auch schon dabei warst, schreibe ich dich jetzt einfach einmal an :-) Über deine Teilnahme und ein wenig Werbung würde ich mich natürlich sehr freuen :-)
    http://samtpfotenmitkrallen.blogspot.ch/2015/06/12-gemutliches-lese-miteinander-am.html

    Ganz liebe Grüsse und hoffentlich bis morgen
    Livia

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Diana!

    Danke für deinen lieben Kommentar bei mir :) Da musste ich bei dir doch auch mal wieder reinsehen :)

    Ich kann dir nur den Tipp geben es mal zu versuchen. Vielleicht mit einem Buch, das du schon kennst, aber gerne nochmal lesen würdest? Dann könntest du dir den Sinn vieler Worte einfach aus dem Zusammenhang heraus erschließen und müsstest gar nicht so viel nachschlagen :) Und wenn man erstmal drin ist, dann geht das eigentlich auch gut ohne dauernd nachschlagen zu müssen ��

    GlG,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Diana :-)

    mir geht es auch so. Klar, habe in der Schule englisch gelernt, aber davon auch schon wieder einiges vergessen ;) für ein englisches Buch brauche ich unheimlich lange, da ich doch oft nachschlagen muss. Habe mir aber vorgenommen, um meine Kenntnisse aufzufrischen mehr Bücher auf englisch zu lesen, aber eben leicht Kost.
    Bis dahin bin ich einfach dankbar für die vielen tollen Übersetzungen :)

    Liebe Grüße, Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auch sehr, dass es die vielen guten Übersetzungen gibt. Werde aber trotzdem mal ein englisches Buch irgendwann versuchen.

      Liebe Grüße Diana ♥

      Löschen
  6. Hallöchen,

    da ich tagtäglich Englisch nutze, fällt es mir relativ leicht Bücher auf Englisch zu lesen.
    An sich bin ich aber auch mit der Deutschen Version happy.
    Französisch würde ich auch sehr gerne können, bisher habe ich allerdings keine Zeit gefunden einen Sprachkurs zu belegen.
    Es gibt wirklich so viele interessante Sprachen, fiel mir schwer mich zu entscheiden welche ich gerne „können“ würde:
    Montagsfrage

    Lasse dir gaaaanz liebe Grüße da.

    Deine neue Leserin,
    Nadine ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Französisch würde ich wirklich sehr gerne können und spätestens wenn die Kinder größer sind, werde ich das nochmal in Angriff nehmen. Bis dahin versuche ich erst mal mein Englisch zu verbessern :)

      Danke fürs folgen Nadine :)

      Deine ebenfalls neue Leserin
      Diana ♥

      Löschen