Montag, 15. Juni 2015

Montagsfrage 15. Juni 2015


Svenja vom Blog "Buchfresserchen" veröffentlicht jeden Montag eine neue Frage, und dann hat man bis zum nächsten Montag Zeit, sie zu beantworten.

Ich bin heute zum ersten Mal dabei, da ich die Frage einfach sehr interessant fand und dazu auch unbedingt mal etwas loswerden wollte.

Sie lautet: Sind deine Erfahrungen mit Indie-Autoren/Selfpublishern eher positiv oder eher negativ?


Ich lese erst seit etwa 1 1/2 Jahren Bücher von Selfpublishern, also seitdem ich in Besitz eines Kindles bin, und mache mittlerweile kaum noch Unterschiede zwischen Indie-Autoren und Verlags-Autoren. Als ich mit dem Bloggen begann, waren es hauptsächlich die Indie-Autoren, die mir ihre Bücher zum Lesen angeboten haben und ich habe mich da jedesmal wie ein kleines Kind gefreut, da es ja schon irgendwo auch ein Vertrauensbeweis ist. Was die Bücher angeht, hatte ich unglaublich gute dabei (von denen eins sogar demnächst über einen Verlag neu veröffentlicht wird), aber eben auch solche, bei denen auf fast jeder Seite ein Schreibfehler zu finden war. Was mich dann doch schon sehr störte.

Allerdings schaue ich mir die angebotenen Bücher auch vorher genau an und wenn ich unsicher bin, lese ich die Leseprobe, aber grundsätzlich haben diese Bücher für mich genauso ihre Daseinsberechtigung wie Verlagsbücher. Immerhin kommt es auch immer öfter vor, dass selbstverlegte Bücher neu über Verlage veröffentlicht werden.


Kommentare:

  1. Huhu Diana,

    habe Dich gerade getaggt :-) hoffe Du hast Lust mitzumachen.

    http://tanjasbuecher.blogspot.de/2015/06/wander-tag.html

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Welches ist das denn, das neu veröffentlicht wird? :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. “Aprikosenküsse“ von Claudia Winter wird im Februar 2016 vom Goldmann Verlag neu veröffentlicht :) Es ist eine zauberhafte Liebesgeschichte und mir hat sie sehr gefallen.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  3. Ich freu mich auch, wenn ich was bekomme. Aber ich frage lieber selber an - dann weiß ich, was mich erwartet :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da habe ich irgendwie immer noch Hemmungen und schaue mir stattdessen die Bücher, die mir angeboten werden sehr genau an :)

      Löschen