Mittwoch, 1. April 2015

Liebeszauber und andere Katastrophen - Birgit Kluger



Autor: Birgit Kluger

Format: eBook

Verlag: -

Seitenzahl: 112

ASIN: B00TIMHP6S

Erscheinungsdatum: 01. März 2015

zu kaufen bei: Amazon




Cover:


Das Cover gefällt mir gut. Es ist romantisch, verspielt und passt einfach zur magischen Geschichte.


Erster Satz:


Geräuschlos spuckte der Drucker eine Seite aus.


Inhalt:


Lara ist Mitarbeiterin bei einem Sachbuchverlag und schon lange auf der Suche nach dem Mann für´s Leben. Da sie sich in ihrer Freizeit am liebsten mit esoterischen Versuchen sowie Meditation beschäftigt, probiert sie, sich ihren Traummann anhand eines Liebeszaubers herbeizurufen. Als sie dann jedoch gleich zwei Verehrer hat, die irgendwie beide nicht so ganz perfekt sind, und sie unwissentlich jemandem Schaden zufügt mit ihrer Zauberei, macht sie sich schwere Vorwürfe und will am liebsten mit dem ganzen Hokuspokus nichts mehr zu tun haben.


Meine Meinung zum Buch:


Im Großen und Ganzen handelt es sich bei "Liebeszauber und andere Katastrophen" um einen kurzweiligen und leicht lesbaren Unterhaltungsroman, der sich locker innerhalb von 1-2 Tagen weglesen lässt. Dennoch erschien es mir oftmals sehr vorhersehbar und stellenweise leicht absurd.

Lara, aus deren Sicht die Geschichte geschrieben ist, beschäftigt sich in ihrer Freizeit sehr viel mit Esoterik und Zauberei. Sie hat in den letzten Jahren viel gearbeitet und obwohl sie zwei sehr gute Freundinnen hat, fühlt sie sich oftmals einsam. Schon lange hatte sie kein Date mehr und sie hat auch nicht wirklich versucht, diesen Zustand zu ändern. Als sie im Internet auf einen Liebeszauber stößt, probiert sie kurzerhand ihr Glück und schreibt eine Liste mit Eigenschaften, die ihr Traummann haben sollte. Als sie einige Zeit später einen Mann kennenlernt, der sich ebenfalls mit Meditation beschäftigt, glaubt sie endlich ihren Mr. Right gefunden zu haben. Gleichzeitig stellt sie jedoch fest, dass bei ihren esoterischen Versuchen grundsätzlich immer einiges schief geht und beginnt das Ganze in Frage zu stellen. Obwohl mir Lara mit ihrer leicht schrägen Art schnell sympathisch war, fand ich sie stellenweise doch sehr naiv und unbeholfen. Sie kennt sich mit der neuesten Technik aus und besitzt ein iPad, hat jedoch in ihrer Wohnung nicht mal einen Internetanschluss. Ähnlich erging es mir dann auch mit dem IT-ler Sebastian sowie Laras bester Freundin Daniela.

Den Schreibstil fand ich sehr angenehm, da die Seiten sich zügig und leicht lesen ließen und mir war auch von vornherein klar, dass es um Magie geht, die Sache mit der Voodoo-Puppe ging mir persönlich dann jedoch etwas zu weit. Da wäre mir dann einfach eine logische Erklärung lieber gewesen und wahrscheinlich bin ich dafür dann doch zu sehr Realist. Wer jedoch gerne mal zwischendurch einen unterhaltsamen Liebesroman liest, bei dem man abschalten kann, dem kann ich dieses Buch empfehlen. Schmunzeln musste ich vor allem über den Veganer Dirk, der einerseits völlig verrückt erschien und andererseits sehr authentisch wirkte.

Mein Fazit:


Eine insgesamt nette Geschichte, die man locker mal am Wochenende nebenbei lesen kann und die zugleich unterhaltsam ist. Mir war es jedoch leider zu vorhersehbar und auch die Charaktere blieben mir schlichtweg etwas zu blass. Wer sein Glück selber mal mit Liebeszauber versuchen möchte, der findet am Ende der Geschichte auch nochmal eine genaue Beschreibung des Rituals.







P.S.:
"Liebeszauber und andere Katastrophen" ist eine Fortsetzung von »Home Run für die Liebe«. Man kann die Geschichte jedoch auch sehr gut ohne Vorkenntnisse lesen.

Kommentare:

  1. Das Buch ist auch noch auf meinem SUB und ich bin gespannt. Die anderen Bücher der Autorin haben mir immer sehr gefallen. Mal schauen :)

    Liebe Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen