Montag, 23. März 2015

Wochenrückblick No. 7 - KW 12


Hallo,

beinahe hätte ich es verpasst, meinen Wochenrückblick zu schreiben. Der Grund: Ich versinke etwas im Chaos. Meine drei Jungs halten mich mächtig auf Trab momentan, da sie das schöne Wetter nutzen, um sämtliche Freunde einzuladen, so dass ich täglich das Haus sowie den Garten voller Kinder habe. Eigentlich finde ich das toll und früher habe ich mir das auch immer genauso gewünscht, aber mein Großer hat demnächst Geburtstag. Ich versuche also nebenbei noch das ganze Haus auf Vordermann zu bringen, endlich die Weihnachts-Deko wegzuräumen und am besten wäre es, wenn ich auch noch schnell die Blumenkästen neu bepflanze. Letzten Endes wird es wohl darauf hinauslaufen, dass ich einen Tag vorher wieder versuche, das Nötigste schnell noch zu erledigen und der Rest ... bleibt eben genauso chaotisch wie vorher ;)


Gelesen:

"Apollonia: Schatten der Vergangenheit" von Verena Rot habe ich gelesen. Ein schöner Krimi, der jedoch leider erst im letzten Drittel richtig spannend wurde. Dennoch freue ich mich auf die Fortsetzung, die ich auch gerne im März noch schaffen würde, da ich dadurch gleich einige Challenge-Aufgaben abarbeiten könnte.

Außerdem habe ich auch endlich mal "Elly Kaltbach: Aus der Gefangenschaft geflohen in ein Leben, auf das sie nie vorbereitet wurde." von Susann Blum gelesen und war wirklich positiv überrascht. Dieses Buch habe ich so lange aufgeschoben, da ich nicht so recht wusste, was mich erwartet, und dann war es eine so lebensfrohe Geschichte.




Gehört:

In einem Bericht vom MDR habe ich eher zufällig die Zittauer Band Jenix gesehen und fand die Musik sofort so großartig, dass ich mehr davon hören wollte. Der Song "Catch Fire" ist schon etwas älter, aber ihr müsst ihn euch einfach mal anhören :)


Geklickt:

Einen schönen Artikel zum Thema Buchblogs hat mal wieder die Süddeutsche Zeitung verfasst. Die Überschrift lautet: Buchblogs: Zwischen Hobby und Aushängeschild und falls ihr ihn noch nicht gelesen habt, könnt ihr das nun HIER nachholen!


Neuerscheinung auf die ich mich freue:





"Todesblau" von Felix Leibrock erscheint am 01. April 2015 bei Knaur und klingt nach einem spannenden Krimi --> zur Verlagsseite










Ebenfalls am 01. April 2015 erscheint der Roman "Das Institut der letzten Wünsche" von Antonia Michaelis. Es geht um das Erfüllen der letzten Wunsche todkranker Menschen und zugleich handelt es von der bewegenden Geschichte einer tragisch-schönen Liebe. --> zur Verlagsseite







Meist gelesene Posts der letzten 7 Tage:

  1. Lesenacht [Die Schlacht nach der Messe]
  2. Musikalisches Lesen durch die Nacht [Lesenacht]
  3. Rezension "Tante Poldi und die sizilianischen Löwen"

Dies und Das:

In den letzten Wochen wurde ich mehrmals getagged und sobald ich wieder etwas mehr Zeit habe, möchte ich die Tag´s auch gerne alle beantworten, aber zur Zeit ist es absolut nicht drin. Einerseits freue ich mich sehr darüber, dass ihr bei euren Beiträgen an mich denkt, aber andererseits ist das doch immer mit viel Zeitaufwand verbunden und kaum noch zu schaffen.


Zum Schluss noch einige Fragen an euch:
  • Wie steht ihr zu Tag´s? Beantwortet ihr diese stets, oder seid ihr grundsätzlich eher so, dass ihr diese gleich absagt? 
  • Wie war eure Woche?
  • Auf welche Neuerscheinungen freut ihr euch ganz besonders?




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen