Dienstag, 20. Januar 2015

Gemeinsam Lesen #8

                                                         eine Aktion von Asaviels Bücher-Allerlei,
                                               die nun von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher weitergeführt wird
                                                                                Heute bei Schlunzen-Bücher



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Ewig Dein" von Daniel Glattauer und bin auf Seite 34.

Kurzbeschreibung:

Im Supermarkt lernt Judith, Mitte dreißig und Single, Hannes kennen. Kurz darauf taucht er in dem edlen kleinen Lampengeschäft auf, das Judith, unterstützt von ihrem Lehrmädchen Bianca, führt. Hannes, Architekt, ledig und in den besten Jahren, ist nicht nur der Traum aller Schwiegermütter - auch Judiths Freunde sind restlos begeistert. Am Anfang empfindet Judith die Liebe, die er ihr entgegenbringt, als Genuss. Doch schon bald fühlt sie sich durch seine intensive Zuwendung erdrückt und eingesperrt. All ihre Versuche, ihn wieder aus ihrem Leben zu kriegen, scheitern - er verfolgt sie sogar bis in ihre Träume ... (Quelle: Hanser Literaturverlage)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Mit ihrer neuen schicken schwarzen Lederjacke und den coolen Schnür-Stiefeletten wollte sie Hannes zeigen, was Mode sein konnte, wenn man sie nicht dem Zufall oder dem Räumungsverkauf überließ.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

"Neben den schon üblichen Komplimenten, die kaum ein Gesichtsmerkmal, einen Körperteil oder einen inneren Wert Judiths ausließen, schmeichelten ihr die warmen Blitzlichtgewitter seiner Augen, die auf ihre Lippen niedergingen, sobald sie sie öffnete, um irgendwas zu sagen, wie belanglos auch immer es war." (Zitat S. 34)

Dieses Buch habe ich vor langer Zeit von meiner Mutti bekommen, die davon sehr begeistert war, aber ich habe mich nie so richtig getraut es zu beginnen. Eigentlich völliger Blödsinn, weil ich das Cover großartig finde und ein großer Fan von Daniel Glattauer bin, aber ich wusste, dass es um das Thema "Stalking" ging und hatte Bedenken, dass mir das Buch zu nahe gehen könnte. Nun habe ich für eine Lesenacht ein Buch benötigt, dessen Titel 8 Buchstaben hat, und habe mich entschieden, es endlich zu lesen.

Ich bin zwar noch nicht weit gekommen, aber es liest sich gut und man merkt bereits Judiths Zwiespalt, da Hannes überall und ständig präsent zu sein scheint. Er legt ein unheimliches Tempo vor und Judith geht das alles viel zu schnell, aber sie genießt seine Komplimente und Geschenke und lässt es geschehen. Ich bin gespannt, wie die Geschichte weitergeht und ob bzw. wie sie Hannes wieder los wird.

4. Was ist neben dem Lesen euer größtes Hobby?

Mir bleibt wenig Zeit für weitere Hobbys, da meine drei Jungs mich auf Trab halten und wir auch viele Tiere haben, die versorgt werden wollen (Hund, Hühner, Laufenten, Kaninchen, Fische und manchmal noch Gänse). Im Sommer verbringe ich außerdem viel Zeit im Gemüsegarten, was mir auch großen Spaß macht, aber eben auch viel Aufwand bedeutet. Wenn ich dann noch Zeit finde, gehe ich mit dem Hund joggen, aber in den letzten Monaten konnte ich mich absolut nicht aufraffen dazu. Ich will aber unbedingt demnächst wieder damit beginnen :)

Kommentare:

  1. Hey,
    ein Buch nicht anfangen, weil mein vor dem Thema "Angst" hat, kenne ich. Mir geht es mit "Das Schicksal ist ein mieser Verräter". Ich würde es so gerne lesen, hab aber Angst, dass es mir zu sehr an die Nieren geht. :/
    Sag mal, du hast ja nen ganzen Zoo! :D
    Viele Grüße
    Emmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi :) Zum Zoo reicht es noch nicht ganz, aber eine kleine Farm ist es bereits und mein Mann und die Kinder träumen noch von Kühen, Schafen und Schweinen ;)

      LG Diana

      Löschen
  2. Huhu! :)

    Ui das klingt unheimlich! :3 Ich kann deine Bedenken das Buch zu beginnen verstehen, doch bin froh, dass du es getan hast, denn ich wusste vorher gar nicht, dass Daniel Glattauer auch solche Themen in seinen Büchern anspricht. Da bin ich schon gespannt auf deine Rezi! :)


    Liebste Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,

      ja das Thema ist heftig und auch wenn ich selber noch nicht in so einer Situation war, geht es mir sehr nahe. Bisher ist das ganze recht harmlos und durch Glattauers Schreibstil eher humorvoll, aber ich bin gespannt, was da noch so auf mich zukommt.

      LG und einen schönen Abend
      Diana

      Löschen
  3. Hallo :)

    Auch ich verstehe deine Bedenken.. ich habe mal ein Buch komplett abgebrochen und verschenkt, weil das Thema mir damals zu nah ging..

    Liebe Grüße
    Eva :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eva,

      so werde ich das wohl auch machen, wenn es mich zu sehr aufwühlt, aber anderseits denke ich mir, wenn meine Mutti es gelesen hat, wird es schon nicht so schlimm sein ;)

      Ich lasse mich überraschen ...

      LG Diana

      Löschen
  4. Guten Morgen!

    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber von dem Autor hab ich schon gehört. Allerdings ist das Genre, in dem er schreibt, nicht so mein Ding. Wünsch dir noch viel Spaß beim Weiterlesen!

    Wow, so viele Tiere, das ist ja toll! Und im Garten werkeln finde ich auch schön, hab ja leider nur einen Balkon ... aber im Sommer blüht da auch immer viel :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)
    das Buch hört sich gut an, finde ich. Stalking ist ein schwieriges Thema, da hast du Recht. Aber auch ein sehr interessantes, wie ich finde.
    Bei euch scheint ja ne Menge los zu sein, bei den Kindern und den ganzen Tieren :) find ich aber toll.
    Liebe Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Carina, bei uns wird es nicht langweilig und ich freue mich bereits auf den Frühling, wenn wir alle wieder mehr Zeit draußen verbringen können.

      LG Diana

      Löschen
  6. Hallo,

    von Daniel Glattauer möchte ich unbedingt noch mehr lesen. Ich kenne bisher nur Gut gegen Nordwind und Alle sieben Wellen, aber das Buch klingt sehr interessant. Es ist mal ein etwas anderes Thema, zumindest für mich, da ich noch nicht viel über Stalking gelesen habe.

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      ich kannte bisher auch nur diese zwei Bücher und die Leseprobe von "Geschenkt", aber ich mag Glattauers Schreibstil sehr und selbst beim eher ernsten Thema Stalking, beginnt das Buch recht humorvoll.

      Liebe Grüße
      Diana

      Löschen
  7. Hallo liebe Diana,

    wow, ein neuer Hintergrund! Da kann der Frühling ja schon bald kommen :-)

    Dein Buch habe ich letztes Jahr gelesen. leider hat es mir nicht so gut gefallen. War aber von Gut gegen Nordwind, Alle sieben Wellen und Geschenkt begeistert :-)

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen